Knopp Biosciences mit seinen Präsentationen auf der BIO CEO & Investor Conference 2019 vertreten

PITTSBURGH--()--Knopp Biosciences LLC, ein pharmazeutisches Forschungs- und Entwicklungsunternehmen in Privatbesitz, das sich auf die Bereitstellung bahnbrechender Behandlungsformen für entzündliche und neurologische Erkrankungen mit hohem ungedecktem medizinischem Bedarf konzentriert, gab heute bekannt, dass das Management auf der BIO CEO & Investor Conference 2019, die vom 11. bis 12. Februar in New York stattfindet, Präsentationen halten und persönliche Gespräche führen wird.

Michael Bozik, M.D., President und CEO von Knopp Biosciences, wird am Dienstag, den 12. Februar um 11.15 Uhr (Eastern Time) eine Präsentation halten.

ÜBER KNOPP BIOSCIENCES LLC

Knopp Biosciences LLC ist ein pharmazeutisches Forschungs- und Entwicklungsunternehmen in Privatbesitz, das sich auf die Bereitstellung bahnbrechender Behandlungsformen für entzündliche und neurologische Erkrankungen mit hohem ungedecktem medizinischem Bedarf konzentriert. Das kleinmolekulare Arzneimittel Dexpramipexol in der klinischen Prüfungsphase von Knopp wird in klinische Studien der Phase III zur Behandlung von Hypereosinophilen Syndromen und in die klinische Phase II zur Behandlung von eosinophilem Asthma eintreten. Die präklinische Plattform Kv7 von Knopp ist auf kleinmolekulare Behandlungsoptionen für neonatale epileptische Enzephalopathie, andere seltene Epilepsien, Tinnitus und neuropathische Schmerzen gerichtet. Weitere Informationen finden Sie unter www.knoppbio.com.

Diese Pressemitteilung enthält „zukunftsbezogene Aussagen“, darunter Aussagen über geplante Zulassungsanträge bei Aufsichtsbehörden und klinische Entwicklungsprogramme. Alle zukunftsbezogenen Aussagen beruhen auf den gegenwärtigen Annahmen und Erwartungen der Geschäftsleitung und unterliegen Risiken, Unwägbarkeiten und anderen wichtigen Faktoren, darunter insbesondere die mit klinischen Studien und Produktentwicklungsprogrammen einhergehenden Unwägbarkeiten, die Verfügbarkeit finanzieller Mittel für weitere Forschung und Studien, die Verfügbarkeit oder potenzielle Verfügbarkeit alternativer Therapien oder Behandlungen, das Vorliegen eines Patentschutzes für Entdeckungen und strategische Allianzen sowie weitere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse von Knopp von unseren Erwartungen abweichen. Es kann nicht gewährleistet werden, dass ein Prüfpräparat erfolgreich entwickelt oder hergestellt wird oder dass die endgültigen Ergebnisse der klinischen Studien die Erteilung der für die Vermarktung der Produkte notwendigen behördlichen Zulassungen nach sich ziehen. Knopp übernimmt keinerlei Verpflichtung zur Aktualisierung und Überarbeitung von zukunftsbezogenen Aussagen aufgrund von neuen Informationen, künftigen Ereignissen oder sonstigen Gründen.

Knopp arbeitet an der Entwicklung mehrerer Prüfpräparate, die bisher nicht von der US-Food and Drug Administration zugelassen wurden. Diese Prüfpräparate werden derzeit noch klinisch untersucht, um ihre Sicherheit und Wirksamkeit auszuwerten.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Ansprechpartner für Medienvertreter:
James Heins
james.heins@icrinc.com
Tel.: 646-277-8251

Contacts

Ansprechpartner für Medienvertreter:
James Heins
james.heins@icrinc.com
Tel.: 646-277-8251