Applied DNA unterzeichnet endgültige Vereinbarungen mit Colorcon über molekulare Markierung für die Pharma- und Nutrazeutika-Märkte

Vereinbarungen beinhalten Meilensteinzahlungen. Nach dem Verkauf werden Applied DNA auf lange Sicht Lizenzgebühren gezahlt.

STONY BROOK, N.Y.--()--Applied DNA Sciences, Inc., (NASDAQ: APDN) („Applied DNA“ oder das „Unternehmen“) hat mit Wirkung zum 31. März 2018 eine Lizenz- und Kooperationsvereinbarung und eine entsprechende Liefervereinbarung (zusammenfassend als „Vereinbarungen“ bezeichnet) mit Colorcon, Inc., („Colorcon“) über die Verwendung der molekularen Markierungen SigNature® von Applied DNA im Produktangebot von Colorcon und den Zugang zu den zugehörigen Authentifizierungstechnologien des Unternehmens unterzeichnet. Diese Vereinbarungen folgen der am 18. Dezember 2017 bekanntgegebenen Absichtserklärung (Memorandum of Understanding, MOU).

Gemäß den Vereinbarungen gewährt Applied DNA Colorcon weltweit das ausschließliche Recht zur Verwendung der molekularen Markierungen und damit verbundenen Authentifizierungstechnologien des Unternehmens in Filmbeschichtungen für feste orale Darreichungsformen („SOD“), für die Colorcon der weltweit größte Anbieter ist, sowie nicht ausschließliche Rechte zur Verwendung der Technologien des Unternehmens in Tinten und Farbstoffen für SOD-Anwendungen. Im Rahmen der Vereinbarungen liefert Applied DNA Markierungs- und Authentifizierungsmaterialien an Colorcon gegen langfristige Lizenzgebühren für den Verkauf von Colorcon-Produkten, die die molekularen Markierungen des Unternehmens enthalten, sowie für den Verkauf der damit verbundenen Authentifizierungsdienstleistungen. Darüber hinaus ist mit Unterzeichnung der Vereinbarungen die erste von zwei Meilensteinzahlungen an Applied DNA zu zahlen. Das Unternehmen erhält die zweite Meilensteinzahlung nach der erstmaligen Zulassung durch eine Zulassungsbehörde für den Einsatz in einer pharmazeutischen oder neutrazeutischen SOD-Produktanwendung. Die Vereinbarungen enden im Allgemeinen am 1. Oktober 2032 bzw. am letzten Ablaufdatum eines gemäß den Vereinbarungen lizenzierten Patents.

„Mit der Unterzeichnung der endgültigen Vereinbarungen und der branchenführenden Rolle von Colorcon stellen wir unter Beweis, dass wir unsere Plattform zur molekularen DNA-Markierung und die damit verbundenen Dienstleistungen kontinuierlich monetarisieren können, um unser Umsatzwachstum voranzutreiben. Mit der Lösung zur nahtlosen Integration unserer molekularen Markierungen in die Filmbeschichtungen von Colorcon kommen wir einer Einführung durch die derzeitigen und potenziellen Pharmakunden von Colorcon einen Schritt näher“, so Dr. James Hayward, President und CEO von Applied DNA. Dr. Hayward fügte hinzu: „Molekulare Markierungen werden die Rückverfolgbarkeit für Prüfungen und Strafverfolgungsbehörden und - möglicherweise am wichtigsten - die forensische Bestätigung der Echtheit des Arzneimittels für den Patienten und alle Akteure in der Lieferkette, einschließlich des Apothekers, der Arzneimittelhändler und der Hersteller, ermöglichen. Wir freuen uns, mit einem weltweit führenden Unternehmen zusammenzuarbeiten, dessen Vertriebskanal unseren gemeinsamen Marktzugang erheblich festigt.“

„Unsere Teams führen bereits aktiv Gespräche mit potenziellen Kunden“, so Kelly Boyer, General Manager Film Coatings Business Unit bei Colorcon, Inc.

Boyer fuhr fort: „Colorcon genießt einen hervorragenden Ruf aufgrund seiner Innovationskraft und seines Service. SigNature, die molekularen Markierungs- und Authentifizierungstechnologien von Applied DNA, schaffen Mehrwert zu einem Zeitpunkt, an dem die Behörden von der Industrie die Einführung der Serialisierung zur Rückverfolgung der Verpackung fordern. Die Zusammenarbeit geht einen erheblichen Schritt weiter, indem sie die Rückverfolgbarkeit auf der Ebene der einzelnen Einheit von festen oralen Dosen ermöglicht und sie ergänzt die Bestimmungen des Drug Supply Chain Security Act.“

Die Teammitglieder von Colorcon verfügen über langjährige Erfahrung in der Einhaltung weltweiter gesetzlicher Bestimmungen, während Applied DNA auf das Know-how verschiedener Mitglieder seines Managementteams in der pharmazeutischen Industrie zurückgreifen kann. Das Unternehmen hat sich bereits auf die Belieferung großer, globaler wirtschaftlicher Ökosysteme eingestellt. Die molekularen Markierungen von Applied DNA wurden in über 200 Millionen Pfund Baumwolle, über 15 Millionen Pfund synthetische Fasern und mehr als 800.000 Mikroschaltungen für das Verteidigungsministerium verwendet. Auf den Datenportalen des Unternehmens, die Hunderttausende Datentransaktionen pro Tag unterstützen, sind über 300.000 Musterprüfberichte gespeichert und sie tauschen nun Daten mit verschiedenen Plattformen von Drittanbietern aus.

Über Colorcon®

Colorcon ist weltweit führend in der Entwicklung, Lieferung und technischen Unterstützung von formulierten Filmbeschichtungssystemen, modifizierten Freisetzungstechnologien und funktionellen Hilfsstoffe für die Pharmaindustrie. Die branchenweit führenden Produkte und Technologien von Colorcon werden durch die weitreichenden Anwendungsdaten und Mehrwertdienste von Colorcon ergänzt, um alle Design- und Entwicklungsphasen für feste orale Darreichungsformen zu unterstützen. Mit seinem Fokus auf Marktaspekte und Technologieentwicklung hat sich Colorcon einen internationalen Ruf als bevorzugter Pharmahersteller erworben. Diese Reputation basiert auf höchster Produktqualität, beispielloser technischer Unterstützung, umfangreicher aufsichtsrechtlicher Hilfestellung und zuverlässigen Versorgung von mehreren Standorten aus.

Über Applied DNA Sciences

Applied DNA ist ein Anbieter von molekularen Technologien, die zur Lieferkettensicherheit, Fälschungs- und Diebstahlsicherung, Produkt-Genotypisierung und DNA-Massenproduktion für Diagnostika, personalisierte Medizin und Therapeutika beitragen.

Um das Leben echt und sicher zu machen, stellt Applied DNA innovative, molekularbasierte Technologielösungen und -dienste zum Schutz von Produkten, Marken, ganzen Lieferketten und geistigem Eigentum von Unternehmen, Regierungen und Verbrauchern vor Diebstahl, Fälschung, Betrug und Entwendung zur Verfügung. Die firmeneigene DNA-basierte Plattform „CertainT™“ kann zur Identifizierung, Markierung, Prüfung und Verfolgung von Produkten verwendet werden, um die Echtheit, Herkunft, Rückverfolgbarkeit, Nachhaltigkeit und Qualität der Produkte zu gewährleisten.

Im Zentrum der nicht kopierbaren Sicherheits- und Authentizitätslösungen steht dabei die Plattform SigNature® DNA, die sich an viele verschiedene Branchen richtet, beispielsweise Pharmazeutika und Nutrazeutika, Textilien und Verteidigungsmaterialien, BackTrac® und DNAnet® zum Schutz vor Diebstahl und Verlust, sowie die leistungsstarke Track-and-Trace-Lösung digitalDNA®. Unsere Produkte bieten eine forensische Beweiskette in großen wirtschaftlichen Ökosystemen.

Unter adnas.com finden Sie weitere Informationen. Folgen Sie uns auf Twitter und LinkedIn. Abonnieren Sie unsere Mailing List.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Die von Applied DNA in dieser Pressemitteilung gemachten Aussagen können „zukunftsgerichtet“ im Sinne des Private Securities Litigation Act von 1995 sein. Zukunftsgerichtete Aussagen beschreiben die künftigen Vorhaben, Prognosen, Strategien und Erwartungen von Applied DNA und basieren auf Annahmen und enthalten eine Reihe von Risiken und Unwägbarkeiten, von denen sich viele der Kontrolle von Applied DNA entziehen. Die tatsächlichen Ergebnisse können aufgrund der folgenden Faktoren möglicherweise deutlich von den erwarteten Ergebnissen abweichen: unser Mangel an signifikanten Umsätzen, begrenzte finanzielle Mittel, begrenzte Marktakzeptanz, Nettoverlusthistorie, Marktwettbewerb, das Risiko, keine behördliche Zulassung zu erhalten, und weitere Faktoren, die in regelmäßigen Abständen in den Eingaben und Berichten von Applied DNA an die US-Börsenaufsicht SEC genannt werden, darunter in unserem Jahresbericht in Form 10-K, das am 28. Dezember 2017 eingereicht wurde, und unserem anschließenden Quartalsbericht in Form 10-Q, das am 8. Februar 2018 eingereicht wurde, und unter www.sec.gov eingesehen werden können. Applied DNA ist, insofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist, nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, um neue Informationen, Ereignisse, Umstände oder nicht vorhergesehene Vorfälle zu berücksichtigen, die nach Veröffentlichung dieser Pressemitteilung auftreten.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Investoren:
LHA Investor Relations
Sanjay M. Hurry, 212-838-3777
shurry@lhai.com
oder
Medien:
DGI Comm
Cheryl Schneider, 212-825-3210
cschneider@dgicomm.com
oder
Programm:
Applied DNA Sciences, Inc.
James A. Hayward, 631-240-8800
Chief Executive Officer
james.hayward@adnas.com
Web: www.adnas.com
Twitter: @APDN

Contacts

Investoren:
LHA Investor Relations
Sanjay M. Hurry, 212-838-3777
shurry@lhai.com
oder
Medien:
DGI Comm
Cheryl Schneider, 212-825-3210
cschneider@dgicomm.com
oder
Programm:
Applied DNA Sciences, Inc.
James A. Hayward, 631-240-8800
Chief Executive Officer
james.hayward@adnas.com
Web: www.adnas.com
Twitter: @APDN