Sofinnova Partners legt Healthcare Crossover Fund im Volumen von € 275 Millionen ($ 340 Millionen) auf

  • Sofinnova Crossover Fund I ist der größte auf Europa fokussierte Gesundheitsfonds im Crossover-Bereich
  • Sofinnova Partners verfolgt mit diesem neuen Fonds aktiv die Strategie, die Life-Sciences-Plattform zu erweitern und über die gesamte Wertschöpfungskette, von der Seed- bis zur Spätphase, zu investieren
  • Bpifrance* und CNP Assurances waren Geldgeber des Fonds

PARIS--()--Sofinnova Partners, eine führende europäische Risikokapitalgesellschaft mit Spezialgebiet Life Sciences, gab heute die Auflegung des Fonds Sofinnova Crossover I im Volumen von 275 Millionen Euro (340 Millionen US-Dollar) bekannt, welches das ursprüngliche Ziel von 250 Millionen Euro (erster Zeichnungsschluss) überschreitet. Mit diesem neuen Fonds kommt Sofinnova Partners der Umsetzung des Wachstumsplans, der darauf abzielt, die Abdeckung des gesamten Life Sciences-Bereichs mit engagierten Branchenteams auszubauen, einen Schritt näher.

Sofinnova Partners setzt seine Strategie mit seinen auf die Frühphase konzentrierten Risikokapitalfonds bereits seit Jahrzehnten erfolgreich um und wird mit dem Sofinnova Crossover I in die Bereiche Biopharmazie- und Medizintechnik investieren. Der Fonds wird sich in erster Linie auf therapeutische und bahnbrechende Unternehmen konzentrieren, die von einem erfahrenen Management geleitet werden. Als Lead- oder Cornerstone-Investor wird der Fonds in rund 15 private und öffentliche Unternehmen in der Spätphase investieren. Etwa 80% der Investitionen fließen in europäische Unternehmen, die restlichen 20% in Unternehmen außerhalb Europas, insbesondere Nordamerika. Ein engagiertes, sehr erfahrenes Team aus vier Partnern wird das Fondsvolumen von Sofinnova Crossover I investieren und dabei auf die umfassendere Erfahrung, Leistungsbilanz und organisatorische Unterstützung von Sofinnova Partners zurückgreifen. Dieser neue Fonds erweckte das Interesse führender internationaler Investoren, insbesondere Staatsfonds, Versicherungsgesellschaften, Unternehmen und Family Offices. Zusagen kamen aus Europa, darunter Frankreich, Italien, Dänemark, Irland und der Schweiz, aber auch von asiatischen Investoren in China und Singapur. Neben Bpifrance* und CNP Assurances gehören ein großes chinesisches biopharmazeutisches Unternehmen, der dänische staatliche Investitionsfonds und Family Offices wie Fidim oder KCK, die führende Industriefamilien in Europa und Asien vertreten, zu den Investoren.

Antoine Papiernik, Chairman von Sofinnova Partners, sagte „Mit der Auflegung des neuen Crossover Fund baut Sofinnova auf seiner einzigartigen Erfolgsgeschichte mit Fonds in der Frühphase auf. Viele der ursprünglich von uns finanzierten Unternehmen haben sich im Laufe der Jahre zu großen, milliardenschweren Unternehmen entwickelt und als wir ihnen geholfen haben, die nächste Ebene zu erreichen, haben wir wertvolle Erfahrungen gesammelt. Dieser Fonds wird unsere Investitionsplattform in der gesamte Life-Sciences-Wertschöpfungskette ergänzen und es uns ermöglichen, Unternehmen von der Seed- bis zur Spätphase zu finanzieren.“

Jacques Theurillat, Partner des Crossover Team bei Sofinnova Partners, ergänzte: „Der europäische Gesundheitsmarkt mit seinen mehreren Hundert privaten und öffentlichen Unternehmen auf der Suche nach Wachstumskapital ist gereift, und Sofinnova Partners ist mit seinem Namen, seiner Erfolgsbilanz und Erfahrung besonders gut aufgestellt, um die besten europäischen Deals zu erkennen und sie zu weltweiten Marktführern auszubauen.“

Triago war als Platzierungsagent und Clifford Chance als Rechtsberater für den Fonds Sofinnova Crossover I tätig.

*Bpifrance direkt sowie mit dem Programm „Investment for the Future“, das vom SGPI verwaltet und von Bpifrance betrieben wird.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Pressekontakt für SOFINNOVA PARTNERS
Anne REIN, Tel: +33 (0)6 03 35 92 05
@: anne.rein@strategiesimage.com

Contacts

Pressekontakt für SOFINNOVA PARTNERS
Anne REIN, Tel: +33 (0)6 03 35 92 05
@: anne.rein@strategiesimage.com