Redwood Software kündigt das erste Industrieroboter-Lizenzierungsmodell an, das die transparente Preisgestaltung auf dem Markt revolutionieren wird

Zum ersten Mal zahlen Kunden nur für die Roboterdienste, die sie tatsächlich nutzen, und sparen dadurch Zeit und Aufwand

DÜSSELDORF, Germany--()--Redwood Software, der Pionier hinter "The Robotic Enterprise" kündigte heute die Einführung eines revolutionären neuen Lizenzierungsmodells für die Robotiklösung an, bei dem Kunden nur für diejenigen Robotikdienste zahlen, die sie in ihrem Unternehmen tatsächlich nutzen.

Mit diesem neuen, jetzt erhältlichen, Lizenzmodell wird es den Kunden ermöglicht, die Kosten der manuellen Arbeit direkt mit denen von robotisierten Prozessen zu vergleichen. Mit der einzigartigen Robotik Servicegebühr berechnet Redwood nur die Nutzung eines Robotik-Dienstes, der einer Arbeitseinheit entspricht, die ansonsten von einer Person ausgeführt werden kann. Beispiele für solche Robotik-Dienste sind: das Senden einer E-Mail, das Erzeugen und Herunterladen eines Berichts oder der Abgleich zweier Berichte.

Kunden haben Zugriff auf einen Katalog von mehr als 35.000 vorgefertigten Robotik-Diensten, die in einer grafischen Plug-and-Play-Benutzeroberfläche miteinander verknüpft werden können. End-to-End-Geschäftsprozesse können ohne Kosten und Risiken modelliert, automatisiert, getestet und bereitgestellt werden. Nur wenn der Robotik Dienst tatsächlich genutzt wird, wird eine Gebühr erhoben.

Darüber hinaus ist in der Robotik Servicegebühr der vollständige Support für den Lebenszyklus aller im Katalog verfügbaren Roboter enthalten. Dies beseitigt das Problem, dass andere Lösungen aufweisen, bei der die Einsparungen durch die laufenden Kosten des Betriebs und der Wartung aufgehoben werden. Mit diesem Ansatz können sich Kunden darauf konzentrieren, ein Weltklasse-Niveau von Automatisierung und Prozessverbesserung zu erreichen, anstatt Bots, die sie selbst entwickeln müssen, zu warten.

Alle Lizenzierungsmodelle der Desktop-basierten Robotic Process Automation Lösungen (RPA) überlassen dem Kunden die Verantwortung, zu Beginn eines Projekts zu erraten, wie viele Bots sie benötigen und welcher Mehrwert zu erwarten ist. Während viele dieser Anbieter versprechen, dass Bots deutliche Einsparungen liefern werden – einige behaupten, dass jeder Bot zwei bis drei Vollzeitmitarbeiter ersetzen kann – fehlen hierfür belastbare Beweise.

Neil Kinson, Chief of Staff bei Redwood Software, sagte: "Derzeit gibt es keine Korrelation zwischen einem bestimmten Geschäftsprozess und der Anzahl der Bots, die eine Organisation für diesen Prozess benötigt. Der versprochene Grad an Automation stellt sich nie ein, und es wird eine ganz neue Art von manueller Arbeit hinzugefügt, um die Bots zu warten und zu verwalten."

"Mit dem neuen Lizenzierungsmodell von Redwood entstehen dem Kunden nur dann Kosten, wenn ein Roboter eine Aufgabe tatsächlich ausführt, die zuvor ein Mitarbeiter erledigt haben könnte. Dadurch entsteht eine direkte Verbindung zwischen den Investitionen in die Robotisierung und den damit erreichten Geschäftsergebnissen. Kunden können somit die Kosten der Ausführung des Prozesses mit ihrem aktuellen Ansatz direkt vergleichen und sich weiter in Richtung unserer Zielsetzung, den manuellen Aufwand zu 100% zu eliminieren, bewegen. Während andere Anbieter stolz von der Menge an "Bots" sprechen, die sie bereitgestellt haben, beziehen sie sich in Wirklichkeit auf die von Ihnen verkauften Lizenzen. Wir interessieren uns nur für die erreichten Ergebnisse, und sind so von den Resultaten überzeugt, dass wir dem Kunden erst dann eine Rechnung stellen, wenn sich diese eingestellt haben.

Vor kurzem gab Redwood Software die Veröffentlichung seiner Redwood Robotics™ -Lösung bekannt, mit der Kunden die Arbeit von 1.650 Menschen oder mehr an einem Tag leisten können. Die hochentwickelte Technologie ermöglicht die schnellste Amortisierungszeit, die niedrigsten Betriebskosten und die größte Rendite aller Robotergesteuerter-Prozessautomatisierungs (RPA) -Anbieter.

Über Redwood Software

Redwood Software beschleunigt digitale Prozesse und eliminiert die Kosten für manuelle Aufgaben in der gesamten Organisation. Wir automatisieren bis zu 100% der manuellen Aufgaben. Heute benutzen mehr als 3.000 Kunden weltweit Redwood, um ihre Geschäftsprozesse zu automatisieren.

Contacts

Medienkontakt
Hotwire für Redwood Software
Hannah Lock / Emily Creak
redwoodglobal@hotwireglobal.com

Contacts

Medienkontakt
Hotwire für Redwood Software
Hannah Lock / Emily Creak
redwoodglobal@hotwireglobal.com