IDEMIA begrüßt ehemaligen Amazon-Manager David Desharnais als Chief Digital Product Officer

COURBEVOIE, Frankreich--()--IDEMIA, der weltweit führende Anbieter im Bereich Augmented Identity, hat heute die Ernennung von David Desharnais zum Chief Digital Product Officer der Unternehmensgruppe bekanntgegeben. Als Executive Vice-President und wichtiges Mitglied des Vorstands der IDEMIA-Gruppe wird Desharnais die Cloud- und Digital-Plattform-Strategie von IDEMIA leiten.

David Desharnais ist eine preisgekrönte Führungskraft in den Bereichen Technologieinnovation, digitale Plattformen und Marketing. Er bringt mehr als 25 Jahre Erfahrung in der System- und Softwareentwicklung und in der Entwicklung von Digital- und Cloud-Technologien für Start-ups und multinationale Börsenunternehmen mit, darunter Amazon, American Express, Traxpay, ARM und Cadence Design Systems.

Bevor er zu IDEMIA kam, war Desharnais als Group Head & General Manager of Worldwide Industries bei Amazon Web Services tätig, wo er Cloud-Lösungen für wachstumsstarke Branchen wie Finanzdienstleistungen, Automobil, Telekommunikation, Energie, Reisen, Einzelhandel und Medien und Unterhaltung anbietet. Darüber hinaus war er kürzlich als Vorstandsvorsitzender von Groundswell SPC, als Board Director von qBotica Inc. und als Vorstandsmitglied des Point A Center of Supply Chain Innovation tätig, wo er zu AI/IoT/Cloud-Technologien, Robotics Process Automation, FinTech und Industrie 4.0 beraten hat.

Der Schlüssel zur Beschleunigung unseres Wachstums ist es, unsere Kunden weiterhin zu bedienen und zu begeistern, indem wir neue und innovative digitale Lösungen auf den Markt bringen“, sagte Yann Delabrière, CEO von IDEMIA . „Ich bin zuversichtlich, dass David Desharnais' starke Führungsqualitäten und Fachkompetenz entscheidend sind und eine treibende Kraft bei der Erfüllung seiner Aufgabe innerhalb unserer Gruppe sein werden: IDEMIAs digitale Lösungen und Fähigkeiten auf die nächste Ebene zu bringen, unsere Geschäftsbereichsstrategien mitzugestalten und neue bahnbrechende digitale Produkte und Lösungen zu schaffen.

Datensicherheit, Datenschutz und digitale Identität sind unabdingbare Voraussetzungen, um eine reibungslose globale Mobilität zu ermöglichen und Vertrauen in die schnell wachsende digitale Wirtschaft zu schaffen“, so David Desharnais. „Als ein weltweit führender Anbieter von Biometrie, Identität und digitaler Sicherheit steht IDEMIA im Mittelpunkt der Gestaltung der Zukunft öffentlicher und privater Interaktionen und Transaktionen, und es ist eine Ehre, die Gelegenheit zu haben, die talentierten Teams für digitalen Lösungen und Technologieteams zu leiten, die dies ermöglichen.

David Desharnais wird von den USA aus ein globales Team von Digitalexperten leiten, das für die Entwicklung, den Aufbau und den Betrieb der digitalen Plattformen von IDEMIA verantwortlich ist. Seine Ernennung ist ab sofort wirksam.

Über IDEMIA
IDEMIA, der weltweit führende Anbieter im Bereich „Augmented Identity‟, stellt eine vertrauenswürdige Umgebung bereit, in der Bürger und Verbraucher gleichermaßen in der Lage sind, ihre täglichen Aktivitäten (wie z. B. Bezahlen, Vernetzen und Reisen) sowohl in der physischen als auch in der digitalisierten Welt sicher auszuführen.
Die Sicherung unserer Identität ist in der Welt, in der wir heute leben, von allergrößter Bedeutung. Mit unserem entschiedenen Eintreten für „Augmented Identity‟, eine Identität, die für Privatsphäre und Vertrauen sorgt und sichere, authentifizierte und verifizierbare Transaktionen gewährleistet, definieren wir die Art und Weise neu, wie wir denken, wie wir produzieren und wie wir eines der wichtigsten Güter – unsere Identität – für Personen oder Objekte nutzen und schützen, und zwar immer und überall dort, wo es um Sicherheit geht. Wir stellen „Augmented Identity‟ für internationale Kunden aus den Sektoren Finanzen, Telekommunikation, Identitätsdienste, öffentliche Sicherheit und IoT bereit.
IDEMIA beschäftigt 13 000 Mitarbeiter weltweit und hat Kunden in 180 Ländern.

Weitere Informationwn finden Sie unter www.idemia.com / Folgen Sie @IdemiaGroup auf Twitter

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Pressekontakte
PR Agency: Havas Paris
Irina Pungaru
+33 6 13 02 34 76
idemia@havas.com

Contacts

Pressekontakte
PR Agency: Havas Paris
Irina Pungaru
+33 6 13 02 34 76
idemia@havas.com