Luminar stellt Proactive SafetyTM mit Straßenvorführungen auf der IAA in München vor und erweitert das Kunden-Ökosystem durch zwei globale Tier-1-Automotive-Integrationspartnerschaften

Das Unternehmen veröffentlichte ein Video, in dem es aktuelle ADAS mit Proactive SafetyTM vergleicht

Webasto Group’s Roof Sensor Module with Luminar’s Iris as the Primary Lidar Sensor (Photo: Business Wire)

MÜNCHEN--()--Auf dem IAA Mobility Summit vom 7. bis 12. September wird Luminar Technologies, Inc. (Nasdaq: LAZR) erstmals sein Proactive SafetyTM-System in Straßendemos für europäische Automobilhersteller vorstellen. Das Unternehmen gab heute außerdem die Erweiterung seines Kunden-Ökosystems durch zwei neue Integrationspartnerschaften mit den globalen Tier-1-Automobilzulieferern Webasto und Inalfa bekannt.

„Die Einführung von Proactive Safety™ wird die nächste Revolution in der Automobiltechnologie und -sicherheit einleiten“, sagte Austin Russell, Gründer und CEO von Luminar. „Unsere Automotive-Integration wird mit dem Start von zwei neuen globalen Tier-1-Partnerschaften, die sich auf die nahtlose Entwicklung für OEMs konzentrieren, nur beschleunigt.“

Proactive SafetyTM

In einer von der AAA durchgeführten Studie aus dem Jahr 2020 stellten Forscher im Bereich Automotive fest, dass bei Fahrzeugen, die mit aktiven Fahrassistenzsystemen (Active Driving Assistance Systems, ADAS) ausgestattet sind, im Laufe von 4.000 Meilen realer Fahrt im Durchschnitt alle 8 Meilen ein Problem auftrat. ADAS war zwar ein Schritt in die richtige Richtung, aber die heutigen Systeme sind unvollständig und unzuverlässig, was im Widerspruch zum Versprechen der Fahrzeugsicherheit steht. Aufbauend auf den Stärken unseres Iris-Lidars in Automotive-Qualität entwickelt Luminar eine integrierte Hardware- und Softwarelösung, die Proactive SafetyTM ermöglicht. Diese übertrifft herkömmliche ADAS-Funktionen, da sie dem Fahrzeug eine schnellere und weitreichendere Erkennung als Kameras und Radargeräte bietet und eine proaktive Kollisionsvermeidung bei viel höheren Geschwindigkeiten ermöglicht. Proactive SafetyTM hat das Potenzial, Verbraucherfahrzeuge unfallfrei zu machen, ohne den menschlichen Fahrer aus der Gleichung zu streichen.

Ankündigung neuer weltweiter Partnerschaften mit Tier-1-Kunden aus der Automobilindustrie

Die Entwicklung hin zu zunehmend automatisierten Fahrzeugen stellt die Automobilhersteller vor neue Herausforderungen, insbesondere bei der Integration der Sensorik in die Fahrzeuge. Deshalb sind Experten wie Webasto und Inalfa wichtige Industriepartner bei unserer Mission, eine umfassende Lidar-basierte autonome Systemlösung für alle Fahrzeuge zu standardisieren. Die Unternehmen werden den Automobilherstellern Designlösungen für Dachintegrationen anbieten, bei denen Luminar nahtlos integriert ist, um den Weg für autonome Serienfahrzeuge zu ebnen, sobald die Technologie standardisiert ist.

Zusätzlich zu den Fahrdemos von Luminar wird die Webasto Gruppe, ein globaler Tier-1-Lieferant, auf der IAA Mobility 2021 ausgewählten Automobilherstellern die Dachintegration mit Iris als primärem Lidar-Sensor in Fahrdemos präsentieren.

Inalfa Roof Systems, ein globaler Tier-1-Lieferant, setzt das Iris-Lidar von Luminar in der Dachkonstruktion ein. Autohersteller können das neue Design auf einer maßgefertigten Auflageplatte an Inalfas Stand 60 auf dem IAA Mobility Summit in Halle A2 erleben.

Auf der Konferenz findet auch eine Diskussion über die Zukunft autonomer Fahrzeuge statt, an der Christoph Schroeder, Vice President of Software von Luminar, teilnimmt.

Autonome Mobilität in Städten der Zukunft
9. September, 17.00–17.45 MEZ

Um mehr zu erfahren, können Teilnehmer Luminar vom 7. bis 12. September 2021 auf dem IAA Mobility Summit in Halle A2, Stand B09 besuchen.

Über Luminar Technologies:

Luminar ist ein Unternehmen im Bereich Sensoren und Software für autonome Fahrzeuge mit der Vision, autonomes Fahren sicher und flächendeckend zu ermöglichen. Dazu liefert Luminar das einzige Lidarsystem und die dazugehörige Software, die die strengen Leistungs-, Sicherheits- und wirtschaftlichen Anforderungen der Branche erfüllt. Luminar hat in kürzester Zeit über 50 Industriepartner gewonnen, darunter 8 der 10 weltweit führenden Automobilhersteller. Im Jahr 2020 unterzeichnete Luminar den branchenweit ersten Produktionsvertrag für autonome Verbraucherfahrzeuge mit Volvo Cars und schloss kürzlich auch Verträge mit der Daimler Truck AG und Mobileye von Intel. Luminar erhielt außerdem Minderheitsbeteiligungen vom weltweit größten Nutzfahrzeughersteller, der Daimler Truck AG, und Volvo Cars, einem weltweit führenden Unternehmen im Bereich der Fahrzeugsicherheit, um die Einführung autonomer Lkw und Pkw mit hoher Geschwindigkeit voranzutreiben. Luminar wurde 2012 gegründet und besteht aus einem 400-köpfigen Team mit Büros in Palo Alto, Orlando, Colorado Springs, Detroit und München. Weitere Informationen finden Sie unter www.luminartech.com.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Gewisse Aussagen in dieser Pressemitteilung, die nicht auf historischen Fakten beruhen, sind zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der Safe-Harbor-Bestimmungen des Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Zukunftsgerichtete Aussagen werden im Allgemeinen von Wörtern wie „abzielen“, „glauben“, „können“, „werden“, „schätzen“, „ansetzen“, „fortsetzen“, „in Richtung“, „antizipieren“, „beabsichtigen“, „erwarten“, „sollten“, „würden“, „vorausschauend“ und ähnlichen Ausdrücken begleitet, die zukünftige Ereignisse oder Trends vorhersagen oder andeuten oder die keine Aussagen über historische Sachverhalte darstellen. Zu diesen zukunftsgerichteten Aussagen gehören unter anderem Aussagen über die Erwartungen von Luminar, dass die Sicherheitseffekte seines Proactive SafetyTM-Systems signifikant sein werden, dass die Technologie von Luminar weithin eingesetzt und standardisiert werden wird, dass die Leistungsfähigkeit und die Einsatzmöglichkeiten des Proactive SafetyTM-Systems die Designkriterien erfüllen werden, einschließlich des Übertreffens herkömmlicher ADAS, und dass die Beziehungen von Luminar zu Webasto und Inalfa die Übernahme der Technologie von Luminar durch die Industrie vorantreiben werden. Diese Aussagen basieren auf verschiedenen Annahmen, unabhängig davon, ob sie in dieser Pressemitteilung genannt werden oder nicht, sowie auf den aktuellen Erwartungen des Managements von Luminar und stellen keine Vorhersage der tatsächlichen Performance dar. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen einer Reihe von Risiken und Ungewissheiten, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den zukunftsgerichteten Aussagen abweichen, einschließlich der Risiken, die unter der Überschrift „Risk Factors“ (Risikofaktoren) im Jahresbericht auf Formular 10-K, den Luminar am 14. April 2021 eingereicht hat, in den Registrierungserklärungen auf Formular S-1 (Nr. 333-251657 und 333-257989), die bei der SEC eingereicht wurden, und deren Änderungen sowie in anderen Dokumenten, die Luminar in Zukunft bei der SEC einreicht, erörtert werden. Sollte eines dieser Risiken eintreten oder sollten sich unsere Annahmen als falsch erweisen, könnten die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den Ergebnissen abweichen, die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck kommen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie sich nicht auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen sollten, da diese nur zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung Gültigkeit haben und Luminar keine Verpflichtung übernimmt, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, um sie an Ereignisse oder Umstände nach dem Datum dieser Pressemitteilung anzupassen.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Medienarbeit:
Press@luminartech.com

Investor Relations:
Trey Campbell
Investors@luminartech.com

Contacts

Medienarbeit:
Press@luminartech.com

Investor Relations:
Trey Campbell
Investors@luminartech.com