Elistair setzt mit SAFE-T 2 neuen Standard bei kabelgebundenen Drohnenstationen

LYON, Frankreich--()--Elistair bringt Safe-T 2 auf den Markt, das fortschrittlichste und leistungsfähigste Tethering-System für den Einsatz handelsüblicher Drohnen. Zu den Hauptmerkmalen gehören Schutzklasse IP54, bis zu 125 m / 400 Fuß Microtether-Kabel, 2.200 Watt maximale Dauerleistung, Glasfaseroption und ein branchenführendes Leistungsgewicht dank einer patentierten dynamischen Spannungsoptimierung (DVO). Safe-T 2 bietet Anwendern eine unübertroffene Energieeffizienz und ermöglicht sichere Dauerflugzeiten für UAVs.

SAFE-T 2 Video: https://youtu.be/9hBA41eDXHM

Seit dem Start seiner ersten Tetheringstation im Jahr 2015 ist Elistair schnell zum Branchenführer bei kabelgebundenen Drohnensystemen aufgestiegen. Mehr als 600 Stationen des Anbieters werden eingesetzt, um Sicherheitskräfte bei der Überwachung von Events, der Sicherung von Standorten und dem Schutz von Sachwerten zu unterstützen. Das Safe-T 2, das auf dem Erfolg der Safe-T-Produktlinie aufbaut und in über 60 Ländern von Regierungsbehörden, Industriekonzernen und Sicherheitskräften eingesetzt wird, wird kabelgebundene Drohnenoperationen völlig neu definieren.

„Bei der Entwicklung von Safe-T 2 haben wir eng mit Anwendern zusammengearbeitet, die uns mit ihrem kritischen Feedback unterstützt haben. Wir haben die gesamte Lösung neu überarbeitet, um das perfekte Tethering-System für Sicherheitsoperationen bereitzustellen“, so Timothée PENET, Mitbegründer und CTO von Elistair. „Mit einer maximalen Dauerleistung von bis zu 2,2 kW und einer Spitzenleistung von 2,8 kW ermöglicht es größere Flughöhen und Nutzlasten, so dass Sicherheitskräfte mit einem einzigen System größere Gebiete abdecken können.“

Intelligent und sicher
Die sichere Dual-Comms-Option (Glasfaser und BPL) bietet eine redundante kabelgebundene Datenverbindung oder die Möglichkeit, die für das Fluggerät oder die Nutzlast am besten geeignete Technologie auszuwählen. Ein patentiertes Bremssystem erlaubt es dem Benutzer, die maximale Kabellänge je nach benötigter Sicherheitszone anzupassen, etwa in städtischen Umgebungen oder an überfüllten Orten. Wie das Vorgängermodell integriert Safe-T 2 das Flugmanagementsystem von Elistair mit der T-Monitor-Anwendung und bietet so eine optimale Flugsteuerung für einen sichereren Betrieb.

Vorbereitet für integrierte Lösungen
Mit seiner robusten, wetterbeständigen Bauweise und kompakten, modularen Metallstruktur wurde Safe-T 2 für die anspruchsvollsten Missionen entwickelt. Das System beinhaltet Montageplatten und ein optionales Software-Entwicklungskit (SDK) zur nahtlosen Integration in Fahrzeuge und feste Strukturen und ist gleichzeitig so flexibel, dass es von einem einzigen Bediener eingesetzt werden kann. Die austauschbaren Microtether-Kabel und die intelligente, adaptive Windensteuerung ermöglichen es dem Benutzer, die Station für jeden Anwendungsbereich neu zu konfigurieren und das Kabel mit dem besten Gewicht-Leistungs-Verhältnis für die jeweilige Drohne einzusetzen.

Nähere Informationen finden Sie unter: www.elistair.com

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Pressekontakt:
Marie-Charlotte Fayot
m.fayot@elistair.com
+33 761 147 853

Contacts

Pressekontakt:
Marie-Charlotte Fayot
m.fayot@elistair.com
+33 761 147 853