Allegro DVT führt weltweit erste hardwarebasierte Decoder-Silizium-IP gemäß VVC/H.266 ein

GRENOBLE, Frankreich--()--Allegro DVT, ein führender Anbieter von Videoverarbeitungs-Silizium-IPs, meldete heute die sofortige Verfügbarkeit des Video-Decoder-Halbleiter-IP-Cores AL-D320, der das neueste Versatile Video Coding (VVC/H.266) Format unterstützt. Der AL-D320 Core ist die weltweit erste Hardware-IP, die das neue VVC-Format mit 8-, 10- und 12-Bit-Samples, Chroma Sampling von 4:2:0 und 4:2:2 sowie Bildauflösungen und Bildraten von bis zu 8K120 unterstützt. Überdies unterstützt der Core weiterhin H.264 und HEVC mit bis zu 12 Bit und Chroma-Sampling von 4:4:4.

Das Format Versatile Video Coding (VVC/H.266) soll als Nachfolger des Formats High Efficiency Video Coding (HEVC/H.265) die Videokompression bei gleicher wahrnehmbarer Videoqualität um 30 bis 50 Prozent verbessern. VVC unterstützt Auflösungen von 4K bis 16K sowie 360°-Videos.

Nouar Hamze, CEO von Allegro DVT, kommentierte: „Da VVC komplexer geworden ist, sind HW-basierte Implementierungen für die Dekodierfunktion erforderlich, um ein optimales Verhältnis zwischen Stromverbrauch, Leistung und Gesamtkosten der Lösung zu erzielen.“

Er ergänzte: „Durch die gestiegene Komplexität der modernsten Videocodecs ist die Entwicklungszeit länger geworden. Wir haben unsere VVC-Decoder-IP frühzeitig entwickelt und herausgebracht, um die Durchsetzung auf dem Markt zu beschleunigen. Die mit Blick auf die künftige Nachfrage rechtzeitige Einführung versetzt OEMs und Halbleiterhersteller unserer Meinung nach in die Lage, die Einführung von Lösungen mit VVC-Dekodierfunktion zuversichtlich voranzutreiben und damit die Verbreitung dieses neuen Codecs zu beschleunigen, um weltweit neue Anwendungsfälle wie 8K-Übertragungen zu ermöglichen.“

Der AL-D320 nutzt eine einzigartige Multi-Format- und Multi-Core-Architektur mit einer Skalierbarkeit, die eine nahtlose Unterstützung weiterer Video-Codecs wie AV1/VP9/HEVC/H.264 und höhere Durchsatzraten von bis zu 8K60 und 8K120 bei der Dekodierung unterstützt.

Die Einführung dieser VVC-Decoder-IP-Core-Reihe stellt die Fähigkeit von Allegro DVT unter Beweis, konsequent innovativ zu sein und höchsten Ansprüchen des Marktes zu genügen. Anknüpfend an die bereits angebotenen produktionserprobten Video-Decoder-Halbleiter-IP-Cores bietet die Decoder-Reihe AL-D320 den Endkunden sowohl frühzeitig einen Zugang zur neuesten Technologie als auch ein minimales Einführungsrisiko.

AL-D320 Decoder IP kann von SoC-Anbietern ab sofort in verschiedenen Technologieknoten von 28 nm bis hinunter zu 5 nm und darunter mithilfe eines nahtlosen und bewährten Integrationskits für Hardware und Software integriert werden.

Über Allegro DVT

Weitere Informationen: https://www.allegrodvt.com/

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Presse
Elodie Soufi
marcom@allegrodvt.com

Contacts

Presse
Elodie Soufi
marcom@allegrodvt.com