Kao zum vierten Mal in Folge von CDP mit Triple-A für Nachhaltigkeitsinitiativen im Bereich Klimawandel, Wassersicherheit und Wälder ausgezeichnet

CDP 'A-List' Logo For Year 2023 (Graphic: Business Wire)

TOKIO & DARMSTADT, Germany--()--Die führende internationale Non-Profit-Organisation CDP hat Kao Corporation (TOKYO:4452) zum vierten Mal in Folge in drei Kategorien ihrer renommierten "A-Liste" aufgenommen. Kao, ein führender Hersteller von Körperpflege-, Haushalts- und Kosmetikprodukten, erhielt die höchste Triple-A-Bewertung für seine Nachhaltigkeitsinitiativen in den Bereichen Klimawandel, Wälder und Wassersicherheit. Die Aufnahme in die Liste wurde über eine weltweite Umfrage unter Unternehmen und eine Bewertung ihrer Aktivitäten ermittelt. Insgesamt wurden mehr als 21.000 Unternehmen für eine Aufnahme in die A-Liste bewertet, von denen nur 10 für alle drei Kategorien ausgewählt wurden. Kao wurde nun zum fünften Mal in die A-Liste „Klimawandel“, zum vierten Mal in die A-Liste „Wälder" und zum siebten Mal in die A-Liste „Wassersicherheit" aufgenommen.

Dave Muenz, Director und Managing Executive Officer, verantwortlich für den Bereich ESG bei Kao, sagt: „Vier Jahre in Folge eine Triple-A-Bewertung im CDP-Ranking zu erhalten, ist eine große Ehre. Wir engagieren uns seit langem konsequent für die Bewältigung ökologischer und sozialer Herausforderungen, indem wir gemeinsam mit allen unseren Stakeholdern entlang des gesamten Produktlebenszyklus zusammenarbeiten. Bei Kao treffen wir unsere Entscheidungen nicht nur im Hinblick auf die Gegenwart, sondern auch auf die Zukunft der Menschen, der Gesellschaft und der Resilienz unseres Unternehmens. Es ist ein Privileg, dass dieser Ansatz und unser Handeln uns erneut diese Anerkennung eingebracht haben. Um unserer Verantwortung als CDP „A-List“-Unternehmen nachzukommen, werden wir auch weiterhin in unserem gesamten Portfolio zukunftsorientiert handeln.“

Die Kao Gruppe ist sich ihrer Verantwortung als Unternehmen bewusst, das Produkte herstellt, die Menschen täglich benutzen, und unternimmt aktiv Schritte, um den ökologischen Fußabdruck ihrer Produkte über den gesamten Produktlebenszyklus zu reduzieren. Im April 2019 hat Kao seine ESG-Strategie, den Kirei Lifestyle Plan, eingeführt und verfolgt seit 2021 den Kao Group Mid-term Plan mit der Vision "Schutz zukünftigen Lebens" und "Nachhaltigkeit als einziger Weg".

Die Aufnahme von Kao in die A-Listen für Klimawandel, Wälder und Wassersicherheit ist das Ergebnis der Maßnahmen, die entlang der gesamten Wertschöpfungskette unternommen werden. Um die Dekarbonisierung voranzutreiben, hat Kao einen Fahrplan erstellt, der das Ziel verfolgt, seinen CO2-Nettoausstoß bis 2040 auf null zu reduzieren und bis 2050 kohlenstoffnegativ zu werden. Um diese Ziele zu erreichen, hat Kao in seinem Chemiewerk in Spanien die erste Anlage gebaut, die mit Biomasse beheizt wird. Um die Verwendung von Kunststoffen weiter zu reduzieren, hat Kao eine neue Nachfüllflasche für sein Geschirrspülmittel CuCute auf den Markt gebracht. Durch die Verringerung der Dicke der Flaschenwände ist es gelungen, 40 %*1 weniger Kunststoff für seine Verpackungen zu verwenden. Das wird dazu beitragen, die CO2 Emissionen im Zusammenhang mit der Herstellung, der Entsorgung und dem Recycling von Behältern zu reduzieren. Im Bereich der Wälder hat Kao ein "Palmöl-Dashboard" auf seiner Website eingerichtet, das Informationen über seine Beschaffungsaktivitäten für Palmöl liefert. Palmöl ist eine der wichtigsten natürlichen Ressourcen von Kao: Das Dashboard bietet Informationen über die Richtlinien von Kao für eine nachhaltige Beschaffung dieser Ressource, den mittel- bis langfristigen Plan zur Bewältigung der Herausforderungen im Zusammenhang mit Palmöl, die neuesten Informationen zur Rückverfolgbarkeit und die aktuellste Karte der Ölmühlen. Informationen zum SMILE-Programm (Smallholder Inclusion for Better Livelihood & Empowerment) zur Unterstützung unabhängiger Kleinbauern in Indonesien, zum Beschwerdemechanismus, zu den Fortschritten bei der Beschaffung von RSPO*2-zertifizierten Produkten und zur Höhe der von unabhängigen Kleinbauern erworbenen Gutschriften sind ebenfalls über das Dashboard verfügbar. Im Hinblick auf die Wassersicherheit hat Kao das Waschmittel Attack ZERO Perfect Stick auf den Markt gebracht, das durch technologische Innovationen entwickelt wurde, die das Waschen mit nur einem Durchgang ermöglichen – selbst, wenn es in Pulverform verwendet wird. Entscheidend für diese Maßnahmen ist die Durchführung und Maximierung von Szenarioanalysen in Bezug auf Klimawandel, den Schutz von Wäldern und Wassersicherheit, indem Risiken und Chancen identifiziert und Pläne und Maßnahmen in die Geschäftsstrategie von Kao integriert werden.

*1 Nach Gewicht, verglichen mit bestehenden Verpackungen
*2 Runder Tisch zu nachhaltigem Palmöl

Pressemitteilung von April 2023
Beschleunigte Anstrengungen zur Kohlenstofffreiheit bis 2040 und Kohlenstoffnegativität bis 2050
Pressemitteilung von Juli 2023
Kao Corporation SAU und ENGIE mit neuem Biomasse-Wärmekraftwerk in Barcelona auf dem Weg zur Kohlenstofffreiheit
Palmöl-Dashboard

Sherry Madera, CEO des CDP, sagte: „Herzlichen Glückwunsch an alle Unternehmen auf der CDP A-Liste und an die Unternehmen, die ihre Reise in Richtung Umwelttransparenz im Jahr 2023 begonnen oder beschleunigt haben - wir haben im vergangenen Jahr einen Anstieg der Disclosure-Angaben um 24 % verzeichnet, und diese Entwicklung ist zu begrüßen. Nur wenn Unternehmen die Grundlage dieser Angaben schaffen, können sie zeigen, dass sie es ernst meinen mit der wichtigen Rolle, die sie bei der Sicherung einer umweltfreundlichen Net Zero-Zukunft spielen. Bei der Aufnahme in die A-Liste geht es um mehr als nur um die Punktzahl. Es ist ein Hinweis auf qualitativ hochwertige, vollständige Daten, die den Unternehmen einen ganzheitlichen Überblick über ihre Umweltauswirkungen verschaffen, als Grundlage für Veränderungsstrategien dienen und - was besonders wichtig ist - es ihnen ermöglichen, ihre Ambitionen zu verwirklichen. Da wir uns immer tiefer in die 'Decade of Action' hineinbewegen und das CDP die Messlatte für eine führende Rolle im Umweltschutz immer höher legt, ist die Arbeit der Unternehmen der A-Liste niemals abgeschlossen. Wir freuen uns darauf, zu sehen, wie alle Unternehmen ihre Verpflichtungen in weitere und noch sinnvollere und wirksamere Maßnahmen umsetzen.“

Durch die Integration von ESG in das Zentrum der Unternehmensführung, zum Beispiel durch aktive Maßnahmen in Bezug auf den Klimawandel, die Wälder und die Wassersicherheit, wird Kao sein Geschäft weiterentwickeln, bessere Produkte und Dienstleistungen für Verbraucherinnen und Verbraucher und die Gesellschaft anbieten und auf das Unternehmensziel hinarbeiten, „eine Kirei-Welt zu schaffen, in der alles Leben in Harmonie lebt.“

Über CDP

Das CDP ist eine globale gemeinnützige Organisation, die das weltweite System zur Offenlegung von Umweltdaten für Unternehmen, Städte, Staaten und Regionen betreibt. Das CDP, das im Jahr 2000 gegründet wurde und mit mehr als 740 Finanzinstituten mit einem Vermögen von über 136 Billionen US-Dollar zusammenarbeitet, leistete Pionierarbeit, indem es die Kapitalmärkte und das Beschaffungswesen von Unternehmen nutzte, um diese zu motivieren, ihre Umweltauswirkungen offenzulegen und Treibhausgasemissionen zu reduzieren, Wasserressourcen zu schützen und Wälder zu erhalten. Im Jahr 2023 haben mehr als 24.000 Organisationen auf der ganzen Welt Daten über das CDP offengelegt. Außerdem mehr als 23.000 Unternehmen - darunter börsennotierte Unternehmen im Wert von zwei Dritteln der weltweiten Marktkapitalisierung – und über 1.100 Städte, Staaten und Regionen. Das CDP ist vollständig an der TCFD ausgerichtet und verfügt über die größte Umweltdatenbank der Welt. Die CDP-Ergebnisse werden häufig genutzt, um Investitions- und Beschaffungsentscheidungen in Richtung einer kohlenstofffreien, nachhaltigen und resilienten Wirtschaft zu treffen. Das CDP ist ein Gründungsmitglied der Science Based Targets Initiative, der We Mean Business Coalition, der Investor Agenda und der Net Zero Asset Managers Initiative. Besuchen Sie cdp.net oder folgen Sie uns unter @CDP, um mehr zu erfahren.

Über den Kirei Lifestyle Plan

In den vergangenen 130 Jahren hat Kao stets daran gearbeitet, das Leben der Menschen zu verbessern und ihnen zu einem nachhaltigeren Lebensstil zu verhelfen - einem Kirei Lifestyle. Das japanische Wort ‚kirei‘ beschreibt etwas, das sauber, geordnet und schön zugleich ist. Die Kao Gruppe hat im April 2019 ihre ESG-Strategie, den Kirei Lifestyle Plan, ins Leben gerufen, der die Vision eines sanfteren und nachhaltigeren Lebensstils umsetzen soll. Bis 2030 möchte Kao mindestens 1 Milliarde Menschen ein schöneres Leben ermöglichen und dafür sorgen, dass 100 % seiner Produkte einen ökologischen Fußabdruck über den gesamten Lebenszyklus hinterlassen, den unsere Natur laut Wissenschaft sicher verkraften kann.
Für weitere Informationen besuchen Sie die Kao Sustainability Webseite.

Über Kao

Kao stellt hochwertige Produkte her, die das Leben der Verbraucherinnen und Verbraucher auf der ganzen Welt bereichern. Durch sein Portfolio von über 20 führenden Marken wie Attack, Bioré, Goldwell, Jergens, John Frieda, Kanebo, Laurier, Merries und Molton Brown ist Kao Teil des Alltags der Menschen in Asien, Ozeanien, Nordamerika und Europa. Zusammen mit seiner Chemiesparte, die zu einer Vielzahl von Industriezweigen beiträgt, erwirtschaftet Kao einen Jahresumsatz von rund 1.550 Milliarden Yen. Kao beschäftigt weltweit rund 35.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und blickt auf eine 136-jährige Innovationsgeschichte zurück. Bitte besuchen Sie die Webseite der Kao Gruppe für aktuelle Informationen.

Weitere Informationen

Kao veröffentlicht seine neue ESG Strategie “Kirei Lifestyle Plan” zur Unterstützung der Verbraucherinnen und Verbraucher bei der Änderung ihres Lebensstils

Kaos neue Herausforderungen für die Zukunft: Beschleunigung des verantwortungsvollen unternehmerischen Engagements durch ESG

Kao Nachhaltigkeitswebsite

Kao Integrated Report 2023

Kao Nachhaltigkeitsbericht 2023

Die vollständige Liste der Unternehmen auf der diesjährigen CDP‘A List’

聯絡人

Pressekontakt
Melanie Schnitzler I Associate Director Communications EMEA I Kao
fon +49 (0) 6151 3960-686 I melanie.schnitzler@kao.com
Kao Germany GmbH I Pfungstädter Straße 98-100 I 64297 Darmstadt

聯絡人

Pressekontakt
Melanie Schnitzler I Associate Director Communications EMEA I Kao
fon +49 (0) 6151 3960-686 I melanie.schnitzler@kao.com
Kao Germany GmbH I Pfungstädter Straße 98-100 I 64297 Darmstadt