Japan Lighting Fair 2017:Seoul Semiconductor stellt neue Acrich-COB-Produktlinie auf der Internationalen Fachausstellung für Beleuchtung vor

- 17 neue „Chip-on-Board“-Produkte (COB) enthalten die Multi-Junction- und Acrich-Technologie von Seoul Semiconductor.

- Die neuen COB-Produkte, die die beste Leistung der Branche zeigen, können erstmals für Sendestudiobeleuchtung in Japan eingesetzt werden.

- Eine Reihe von Hochleistungsprodukten werden auf der Basis differenzierter Technologien hergestellt, um im weltweiten COB-Markt führend zu sein.

Seoul Semiconductor New Acrich COB Product Line-up (Graphic: Business Wire)

???pagination.previous??? ???pagination.next???

SEOUL, Korea--()--Seoul Semiconductor, weltweit führender Hersteller von LED-Technologie, stellt auf der vom 7. bis 10. März stattfindenden Internationalen Fachausstellung für Beleuchtung in Tokio, Japan, 17 neue „Chip-on-Board“-Produkte vor. Die sogenannten Acrich-COB-Produkte zielen auf den Qualitäts- und Hocheffizienzbereich im Beleuchtungsmarkt.

„COB von Seoul Semiconductor ist ein völlig neues LED-Konzept, das die Acrich-Technologie aufnimmt, nämlich die Multi-Junction-LED-Technologie (MJT) sowie die wechselstrombetriebene (AC-)Technologie von Seoul Semiconductor“, so Nam Ki-Bum, Entwicklungsleiter bei Seoul Semiconductor. „Zusätzlich zu den MJT-COB- und AC-COB-Produktreihen werden wir außerdem noch dieses Jahr zwei neue COB-Produkte auf den Markt bringen, die wir mit all unseren hochqualitativen LED-Lösungen weltweit vertreiben möchten.“

Die neuen, auf der Messe ausgestellten Produkte basieren auf der Acrich-Technologie, die das Herz von Seoul Semiconductors LED-Technologie für hocheffiziente MJT- und wechselstromgetriebene LED darstellt. Acrich-COB gibt es in zwei Produktreihen: MJT-COB und AC-COB. MJT-COB nutzt integrierte Multi-Junction-Technologie-Chips und erreicht so mit 168 lm/W die weltweit höchsten Lichtausbeute. Sie werden in einem Standard-Formfaktor mit einem einzelnen Stromanschluss vertrieben. AC-COB nutzen die direkt wechselstromgetriebene Technologie, die vier Gruppen von LED in einem einzigartigen, lötfähigen Design kombiniert. Durch den Wegfall des Netzteils werden der Designkomfort und die Lebensdauer des Produkts drastisch erhöht.

Die Produktreihe umfasst 11 verschiedene MJT-COB-Produkte, die eine Leistung von 6 W bis 180 W bieten, sowie 6 Acrich-COB-Produkte mit 120 V bzw. 230 V. Seoul Semiconductor stellt außerdem verschiedene Lösungen wie Optik und Halterungen zur Verfügung, um Kunden bei der Herstellung ihrer Beleuchtungsprodukte zu unterstützen.

Zusätzlich hat Seoul Semiconductor ein COB-Produkt mit hohem Farbwiedergabe-Index für Spotbeleuchtung in Sendestudios entwickelt. Dieses Produkt ist mit der MJT-COB-Technologie von Seoul Semiconductor ausgestattet und erreicht die höchste Leistung in diesem Branchenbereich.

Das Produkt MJT-COB kombiniert die Multi-Junction-Technologie mit „Chip on Board“, worauf Seoul Semiconductor die entsprechenden Patente besitzt. Bei der Multi-Junction-Technologie wird der LED Chip in verschiedene integrierte Zellen geteilt und zeichnet sich durch eine hohe und zuverlässige Lichtqualität aus.

Die hohe Leuchteffizienz von 168 lm/W, gemessen bei einer korrelierten Farbtemperatur von 5000 K, einem Farbwiedergabe-Index von 80, einer Sperrschicht-Temperatur von 85 °C und 40 W, ist etwa 6 % stärker als bei bereits existierenden Produkten. Die hohe Leuchtdichte wird bei der MJT-COB-Technologie mit lediglich 54 Chips erreicht – herkömmliche COB-Produkte benötigen dafür aufgrund der hohen Durchlass-Spannung der MJT-Chips 144. Der Rückgang bei der Anzahl der erforderlichen Chips verringert auch die Probleme, die durch Drahtanschlüsse entstehen, den Hauptgrund für Defekte an COB-Produkten.

Der AC-COB ist ein Produkt, das von einer Wechselstromquelle von entweder 120 V oder 230 V angetrieben wird. Da ein sperriger und kurzlebiges Netzteil nicht erforderlich ist, kann der Aufwand der elektrischen Schaltung um etwa 25 % reduziert werden – zusätzlich zu einer guten Raumausnutzung und Lebensdauer.

Beide Produktlinien eignen sich für eine große Bandbreite von allgemeinen Beleuchtungen, bei denen hohe Qualität und hohe Effizienz erforderlich sind; hauptsächlich für die Ausleuchtung von Verkaufsräumen, aber auch bei Straßenbeleuchtungen oder industrieller und kommerzieller Beleuchtung.

Seoul Semiconductor hat die COB-Technologie in den letzten zehn Jahren entwickelt und besitzt nun Hunderte von COB-bezogenen Patenten. Seoul Semiconductor ist derzeit im Begriff, jeden, der die Patentrechte seiner Technologien verletzt, zu verklagen und vor Gericht zu bringen. Das Unternehmen plant, seine Patentrechte weiterhin aktiv geltend zu machen, wenn es zu Verletzungen an seinen patentierten COB-Technologien kommt.

# Referenz:

Weitere Informationen über Seoul Semiconductors COB-Produkte finden Sie hier:

http://www.seoulsemicon.com/en/html/Product/product_view.asp?catecode=2012

Über Seoul Semiconductor

Seoul Semiconductor entwickelt und vertreibt lichtemittierende Dioden (LED) für die Automobilbranche, für allgemeine Beleuchtung, Spezialbeleuchtung und Hintergrundbeleuchtung. Als fünftgrößter LED-Hersteller weltweit hält Seoul Semiconductor mehr als 12.000 Patente, bietet eine große Bandbreite an verschiedenen Technologien sowie eine hohe Produktionsrate von innovativen LED-Produkten an – darunter „Wicop“, die gehäuselose LED; „Acrich“, die weltweit führende direkte AC-LED; „Acrich MJT“, die sogenannte Multi-Junction Technology, eine eigene LED-Familie mit geringem Stromverbrauch bei hoher Spannung, sowie „nPola“, ein neues LED-Produkt auf der Basis der GaN-Substrattechnologie mit einer zehnmal höheren Leistung als herkömmliche LEDs.

# Markenzeichen:

WICOP und Acrich sind Markenzeichen der Seoul Semiconductor Co., Ltd.

Contacts

Seoul Semiconductor Europe
Ariane Heim
Tel: +49 (0)89 450 3690-0
Email: press.eu@seoulsemicon.com

Contacts

Seoul Semiconductor Europe
Ariane Heim
Tel: +49 (0)89 450 3690-0
Email: press.eu@seoulsemicon.com