Milrem stellt sein vollständig anpassbares UGV auf der IDEX zusammen mit AEC, IAS und Raytheon aus

The joint product of IGG Aselsan and Milrem features the THeMIS unmanned ground vehicle with Aselsan's SARP remote weapon station. (Photo: Business Wire)

???pagination.previous??? ???pagination.next???

ABU DHABI, Vereinigte Arabische Emirate--()--Milrem, der estnische Verteidigungslösungsanbieter, arbeitet mit Raytheon UK, Advanced Electronics Company und IGG Aselsan Systems zusammen, um sein vollständig modular aufgebautes, hybrides unbemannte Bodenfahrzeug (unmanned ground vehicle, UGV) THeMIS in der MENA-Region einzusetzen.

Zusammen mit diesen starken Partnern stellt Milrem drei verschiedene Lösungen des weltweit ersten vollständig modular aufgebauten, hybriden unbemannten Bodenfahrzeugs THeMIS aus.

Milrem wird am IGG-Stand mit dem ersten bewaffneten unbemannten Bodenfahrzeug speziell für den VAE-Markt vertreten sein. Das Fahrzeug zeichnet sich durch THeMIS von Milrem und die fernbedienbare Waffenstation SARP von Aselsans aus. Das Ziel der beiden Unternehmen ist das Fahrzeug mit dem Hauptquartier der Streitkräfte der VAE einzusetzen.

Zusammen mit Advanced Electronics Company stellt Milrem das THeMIS als Transportlösung für die Ausrüstung einer Truppe vor. Das Fahrzeug kann eine Last von bis zu 750 kg befördern und bis zu 10 Stunden laufen.

Das dritte Fahrzeug von Milrem ist im Estnischen Pavillon zusammen mit weiteren estnischen Verteidigungsunternehmen zu finden. Das Fahrzeug ist mit dem GroundEye, einem IED-Detektionsgerät, das von Raytheon UK entwickelt wurde, ausgestattet.

„Der Erfolg der Lösungen von Milrem im Nahen Osten, Asien und den USA ist ein großartiger Beweis dafür, dass Forschung und Entwicklung in einem kleinen Land wie Estland durchaus auf höchstem Niveau möglich ist“, so Margus Tsahkna, der Verteidigungsminister von Estland.

„Dass wir an drei Ständen mit drei verschiedenen Unternehmen vertreten sind, zeigt deutlich, wie anpassbar das erste vollständig modular aufgebaute, hybride unbemannte Bodenfahrzeug THeMIS ist“, so Kuldar Väärsi, Chief Executive Officer von Milrem. „Eine Plattform kann mit speziellen Nutzlasten ausgestattet werden, die von den Armeen in der Region benötigt werden“, fügte er hinzu.

Neben dem Einsatz als Ausrüstungsbeförderungs-, Waffenstations- und IED-Detektionsfahrzeug kann das THeMIS auch als Medevac-, UAV-Anlege- und Energieversorgungs-Plattform, Sensor-Array usw. verwendet werden. Das Fahrzeug nutzt eine Grundplattform für verschiedene Anwendungen, wodurch die Wartungs- und Ausbildungskosten gesenkt werden.

Das Produkt-Video finden Sie unter https://www.youtube.com/watch?v=qVAqaIyqOhA

Fotos von der Messe finden Sie unter https://www.dropbox.com/sh/rdjot96tvg3bfot/AAAechXMu5YyMRSkX83wntTEa?dl=0

Über Milrem

Milrem ist ein estnischer Technologielösungsanbieter. Die beiden Hauptgeschäftssparten des Unternehmens sind die Bereiche Forschung und Entwicklung von unbemannten Fahrzeugen und Lebenszyklusmanagement für Schwerlast-Militärfahrzeuge.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Milrem
Gert Hankewitz
Director of Sales and Marketing
gert.hankewitz@milrem.ee
+372 56644416

Contacts

Milrem
Gert Hankewitz
Director of Sales and Marketing
gert.hankewitz@milrem.ee
+372 56644416