Supreme Electronics wechselt für seine Oracle EBS- und Datenbanksoftware zum Support durch Rimini Street

Führender taiwanesischer Vertriebshändler für elektronische Komponenten reduziert seine jährlichen Oracle-Wartungskosten und vermeidet zukünftige Upgrade-Zyklen, nur um den vollen Support zu erhalten

Supreme Electronics Switches to Rimini Street Support for its Oracle EBS and Database Software (Graphic: Business Wire)

LAS VEGAS--()--Rimini Street, Inc. (Nasdaq: RMNI), ein globaler Anbieter von Unternehmenssoftwareprodukten und -dienstleistungen, der führende Drittanbieter von Support für Oracle- und SAP-Softwareprodukte und Salesforce-Partner, gab heute bekannt, dass Supreme Electronics, einer der größten taiwanesischen Vertriebshändler für elektronische Komponenten, für die Oracle E-Business-Suite-Anwendungen und die Oracle-Datenbank-Software des Unternehmens auf den Support von Rimini Street umgestiegen ist. Durch den Wechsel zu Rimini Street konnte Supreme Electronics die jährlichen Support-Kosten umgehend um 50 % senken und erhält nun einen extrem reaktionsschnellen Premium-Support, den das Unternehmen zuvor beim Anbieter nicht erhalten hatte. Das Unternehmen hatte Upgrades seiner Oracle-Software geprüft, sah aber nicht genug neuen greifbaren Geschäftswert, um die zusätzlichen Kosten und die Unterbrechung des Geschäftsbetriebs zu rechtfertigen. Dank des Drittanbieter-Supports von Rimini Street hat das Unternehmen nun die Freiheit, seine aktuellen Oracle-Software-Releases mindestens 15 Jahre lang ohne erforderliche Upgrades oder Migrationen zu betreiben.

Die Due Diligence bestätigt das preisgekrönte Support-Modell von Rimini Street

Supreme Electronics wurde 1987 gegründet und ist Taiwans drittgrößtes Vertriebsunternehmen für elektronische Komponenten mit wachsender Geschäftstätigkeit auch in China und Südostasien. Das Unternehmen verlässt sich auf seine stabilen Oracle-Anwendungen und -Datenbanksoftware, um seine Komponentenverkäufe zu verwalten und sein Team bei der Entwicklung von Absatzmöglichkeiten in einem hart umkämpften Markt zu unterstützen. Supreme Electronics war auf der Suche nach Drittanbieter-Support, um die hohen Kosten zu senken, die das Unternehmen für die Wartung und den Support durch Oracle bezahlte, und um reaktionsfähigeren und qualitativ hochwertigeren Support zu erhalten, als sie vom Anbieter erhielten. Supreme Electronics führte eine Simulationsstudie mit Rimini Street durch und sammelte Falltickets, um das extrem reaktionsfähige Support-Modell des Unternehmens praktisch anzuwenden und um zu sehen, wie schnell und präzise die Fälle gelöst werden würden. Schließlich gewann Rimini Street nach mehreren erfolgreichen Tests das Vertrauen des Unternehmens und Supreme Electronics wechselte nach Erfüllung der strengen Compliance-Standards der Financial Supervisory Commission (FSC) und der International Accounting Standards (IFRS) in Taiwan von Oracle zum Support durch Rimini Street.

„Eine der Voraussetzungen für die erfolgreiche Einführung von Drittanbieter-Support-Dienstleistungen bestand darin, sicherzustellen, dass unsere IT-Abteilung erfahrene, professionelle Oracle-Systemingenieure hat, die auf täglicher Basis mit ihnen zusammenarbeiten, um unser Firmensystem zu unterstützen“, sagte Jason Lue, Direktor für Information und Personalwesen bei Supreme Electronics. „Die von Rimini Street angebotenen Support-Dienstleistungen sind extrem hochwertig und reaktionsschneller als das, was wir von Oracle erhielten. Außerdem unterstützen sie unsere individuellen Anpassungen und bieten einen Performance-Support, der vom Hersteller nicht verfügbar war.“

Bei Supreme Electronics läuft derzeit EBS 11.5.10.2, das vom Hersteller keine neuen Updates, Fixes, CPUs oder Updates für Steuer-, Rechts- und Regulierungsfragen mehr erhält – heute werden keine Oracle E-Business-Suite-Releases vor 12.1 mehr vollständig von Oracle unterstützt. Das Unternehmen betreibt außerdem Oracle Database-11g-Releases, die Ende 2020 nicht mehr vollständig vom Hersteller unterstützt werden. Mit dem Rimini Street Support erhält Supreme Electronics für mindestens 15 Jahre ab dem Zeitpunkt des Wechsels vom Hersteller zu Rimini Street den Support für seine aktuellen Oracle-Systeme.

Regionaler ultraschneller Support

Wie alle Kunden von Rimini Street verfügt Supreme Electronics über einen zugewiesenen Primary Support Engineer (PSE), der durchschnittlich 15 Jahre Erfahrung mit Oracle-Software hat und von einem Team aus funktionalen und technischen Ingenieuren unterstützt wird, die rund um die Uhr verfügbar sind. Die Kunden erhalten zudem die branchenführenden Dienstleistungsvereinbarungen (Service Level Agreements, SLAs) des Unternehmens mit einer garantierten Reaktionszeit von 15 Minuten für kritische Probleme (P1).

„Rimini Street legt großen Wert auf Details und stellt erfahrene Ingenieure mit einschlägigem Branchenwissen bereit, um unseren ERP-Support bereitzustellen, darunter auch Chinesisch sprechende Ingenieure. Diese Art von engagiertem Service und regionalem Fachwissen half bei der Lösung von Problemen, die der Anbieter nicht lösen konnte“, fügte Lue hinzu.

Wir fühlen uns geehrt, der Support-Anbieter für Supreme Electronics zu sein, nachdem wir die strengen Simulationstests abgeschlossen und die Compliance- und Rechnungslegungsstandards für die Oracle EBS- und Datenbank-Software des Unternehmens erfüllt haben“, sagte Andrew Seow, Regional General Manager für Südostasien und den Großraum China bei Rimini Street. „Viele Unternehmen in Taiwan haben stark individualisierte ERP-Systeme, die vom Anbieter nicht mehr vollständig unterstützt werden. Darüber hinaus gibt es strenge staatliche Auflagen hinsichtlich der Buchführung und Finanzberichterstattung, die eingehalten werden müssen. Die flexiblen und hochgradig maßgeschneiderten Support-Dienstleistungen von Rimini Street stellen sicher, dass die geschäftskritischen Anwendungen und die Software eines Unternehmens weltweit gesetzeskonform bleiben, und ermöglichen es Unternehmen, ihre Investitionsrentabilität zu maximieren und gleichzeitig unnötige Upgrades und Migrationen zu vermeiden.“

Über Rimini Street, Inc.

Rimini Street, Inc. (Nasdaq: RMNI), ist ein internationaler Anbieter von Produkten und Serviceleistungen für Enterprise-Software, der führende Drittanbieter von Supportleistungen für Oracle- und SAP-Softwareprodukte sowie Salesforce-Partner. Das Unternehmen bietet ein ultra-reaktives, integriertes Premium-Applikationsmanagement und Support-Dienste, mit denen Lizenznehmer von Unternehmenssoftware bedeutende Kosten einsparen, Ressourcen für Innovationen freisetzen und bessere Geschäftsergebnisse erreichen können. Nahezu 2.100 globale Fortune-500-Unternehmen, mittelständische Unternehmen sowie öffentliche Einrichtungen und andere Organisationen aus vielen verschiedenen Branchen vertrauen auf Rimini Street als bewährtem Anbieter von Dienstleistungen und Applikationssoftware für Unternehmen. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte http://www.riministreet.com, folgen Sie @riministreet auf Twitter und besuchen Sie Rimini Street auf Facebook und LinkedIn. (C-RMNI)

Zukunftsgerichtete Aussagen

Bei bestimmten Aussagen in dieser Mitteilung handelt es sich nicht um historische Tatsachen, sondern um zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der Safe-Harbor-Bestimmungen des Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Zukunftsgerichtete Aussagen werden im Allgemeinen begleitet von Wörtern wie „möglicherweise“, „sollte“, „würde“, „planen“, „beabsichtigen“, „annehmen“, „glauben“, „schätzen“, „vorhersagen“, „potenziell“, „scheinen“, „anstreben“, „weiterhin“, „zukünftig“, „werden“, „erwarten“, „Prognose“ oder anderen ähnlichen Wörtern, Wendungen oder Ausdrücken. Diese zukunftsgerichteten Aussagen enthalten unter anderem Aussagen bezüglich unserer Erwartungen hinsichtlich zukünftiger Ereignisse, zukünftiger Chancen, unserer globalen Expansion und anderer Wachstumsinitiativen sowie unserer Investitionen in diese Initiativen. Diese Aussagen basieren auf verschiedenen Annahmen sowie auf den aktuellen Erwartungen der Geschäftsführung. Bei diesen Aussagen handelt es sich weder um Vorhersagen tatsächlicher Ergebnisse noch um historische Tatsachen. Diese Aussagen unterliegen einer Reihe von Risiken und Ungewissheiten hinsichtlich der Geschäfte von Rimini Street und die tatsächlichen Ergebnisse können wesentlich davon abweichen. Diese Risiken und Unwägbarkeiten umfassen unter anderem die Dauer und die wirtschaftlichen, betrieblichen und finanziellen Auswirkungen der COVID-19-Pandemie auf unser Geschäft sowie die Maßnahmen, die von Regierungsbehörden, Kunden oder anderen als Reaktion auf die COVID-19-Pandemie ergriffen werden; katastrophale Ereignisse, die unser Geschäft oder das unserer aktuellen und zukünftigen Kunden stören; Änderungen im Geschäftsumfeld, in dem Rimini Street tätig ist, einschließlich Inflation und Zinssätze sowie allgemeine finanzielle, wirtschaftliche, regulatorische und politische Bedingungen, die die Branche, in der Rimini Street tätig ist, beeinflussen; nachteilige Entwicklungen in anhängigen Rechtsstreitigkeiten oder in der staatlichen Untersuchung oder in neuen Rechtsstreitigkeiten; unser Bedarf und unsere Fähigkeit, zusätzliche Eigen- oder Fremdfinanzierung zu günstigen Bedingungen zu beschaffen, und unsere Fähigkeit, Cashflows aus der Geschäftstätigkeit zu generieren, um erhöhte Investitionen in unsere Wachstumsinitiativen zu finanzieren; die Angemessenheit unserer liquiden Mittel, um unseren Liquiditätsbedarf zu decken; die Bedingungen und Auswirkungen unserer ausstehenden 13,00 % Vorzugsaktien der Serie A; Änderungen bei Steuern, Gesetzen und Vorschriften; wettbewerbsfähige Produkte und Preisgestaltung; Schwierigkeiten bei der profitablen Verwaltung des Wachstums; die Kundenakzeptanz unserer kürzlich eingeführten Produkte und Dienstleistungen, einschließlich unserer Application Management Services (AMS), der erweiterten Datenbanksicherheit bei Rimini Street und der Dienstleistungen für „Salesforce Sales Cloud“- und „Service Cloud“-Produkte, zusätzlich zu anderen Produkten und Dienstleistungen, die wir voraussichtlich in naher Zukunft einführen werden; den Verlust eines oder mehrerer Mitglieder des Management-Teams von Rimini Street; die Ungewissheit über den langfristigen Wert der Beteiligungspapiere von Rimini Street; und die unter der Überschrift „Risikofaktoren“ im Quartalsbericht von Rimini Street auf Formular 10-Q, der am 7. Mai 2020 eingereicht wurde und von Zeit zu Zeit durch zukünftige Jahresberichte von Rimini Street auf Formular 10-K, Quartalsberichte auf Formular 10-Q, aktuelle Berichte auf Formular 8-K und andere Einreichungen von Rimini Street bei der Securities and Exchange Commission aktualisiert wird. Weiterhin kommen in den zukunftsgerichteten Aussagen die Erwartungen, Pläne oder Prognosen von Rimini Street hinsichtlich zukünftiger Ereignisse und Ansichten zum Datum dieser Mitteilung zum Ausdruck. Rimini Street geht davon aus, dass nachfolgende Ereignisse und Entwicklungen zu einer Veränderung der Einschätzungen von Rimini Street führen werden. Während sich Rimini Street das Recht vorbehält, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu einem späteren Zeitpunkt zu aktualisieren, lehnt Rimini Street diesbezügliche Verpflichtungen ausdrücklich ab, sofern sie nicht gesetzlich vorgeschrieben sind. Es wird darauf hingewiesen, dass diese zukunftsgerichteten Aussagen in Bezug auf die Einschätzungen von Rimini Street nach dem Datum dieser Mitteilung nicht als verbindlich angesehen werden dürfen.

© 2020 Rimini Street, Inc. Alle Rechte vorbehalten. „Rimini Street“ ist eine in den USA und anderen Ländern gesetzlich geschützte Marke von Rimini Street, Inc., und Rimini Street, das Rimini Street-Logo und Kombinationen davon sowie weitere mit TM gekennzeichnete Marken sind Marken von Rimini Street, Inc. Alle sonstigen Marken bleiben Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber, und sofern nichts anderes angegeben ist, erhebt Rimini Street keine Ansprüche auf eine Zugehörigkeit zu, Billigung von oder Verbindung mit derartigen Markeninhabern oder anderen in dieser Mitteilung genannten Unternehmen.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Michelle McGlocklin
Rimini Street, Inc.
+1 925-523-8414
mmcglocklin@riministreet.com

Contacts

Michelle McGlocklin
Rimini Street, Inc.
+1 925-523-8414
mmcglocklin@riministreet.com