HCL Technologies sponsert Volvo Ocean Race 2017–2018

Regatta am 22. Okt. 2017 in Alicante, Spanien, gestartet

  • Das Volvo Ocean Race ist das längste Profi-Sportereignis der Welt
  • Bei einer Gesamtsegelstrecke von 45.000 Seemeilen machen die Segler des Volvo Ocean Race an zwölf Zielhäfen weltweit Station
  • HCL wirkt während des Volvo Ocean Race als strategischer IT-Dienstleister

ALICANTE, Spanien--()--Das Volvo Ocean Race 2017–2018 startete in Alicante, Spanien, wobei HCL Technologies als strategischer IT-Dienstleister wirkte. Das führende, weltweit präsente IT-Unternehmen unterstützte die Regatta mit seiner Ende-zu-Ende-Infrastruktur. Das Unternehmen richtete die Verbindung zwischen dem Regattahafen und dem Befehlszentrum in Alicante mit weiterer Anknüpfung an zwölf Zielhäfen auf der weltweiten Segelroute ein. Das längste und härteste Profisport-Ereignis begann in Alicante und wird nach acht Monaten in Den Haag enden.

Zum Startzeitpunkt sagte Jordi Neves, Chief Digital Officer für das Volvo Ocean Race: „Seit vier Dekaden beteiligen sich einige der größten Segler aller Zeiten am Volvo Ocean Race. Diese Wettfahrt wird gegenüber den früheren mehr digital ausgerichtet sein, wobei HCL die Funktion des strategischen IT-Dienstleisters innehat. Diese Regatta ist auch für uns etwas Besonderes, da wir in Partnerschaft mit der UN-Kampagne für saubere Meere ein größeres Nachhaltigkeitsprogramm starten, um unser Engagement für die Gesundheit der Ozeane zu zeigen. Nachhaltigkeit steht für die an der Regatta beteiligten Orte an zentraler Stelle. Wir möchten dazu beitragen, die Ozeane frei von Plastik zu halten und sprechen uns für einen verringerten Einsatz fossiler Brennstoffe aus.“

Im Zusammenhang mit der Mitarbeit von HCL am Volvo Ocean Race sagte Ashish Gupta, CVP und Head EMEA bei HCL Technologies: „HCL Technologies ist begeistert, in Partnerschaft mit den Volvo Ocean Race-Veranstaltern als strategischer IT-Dienstleister zu operieren. Die Welt ist super-dynamisch geworden, und das Segeln ist eine der dynamischsten Sportarten. Wir sehen unsere Verbindung mit dem Volvo Ocean Race als weiteres Beispiel für unsere Mode 1-2-3-Strategie, in der wir mit unseren Kunden Ziele erreichen und über die Technologien der nächsten Generation Führungsqualitäten beweisen. Wir sind in der Ausnahmesituation, schlanke und agile Unternehmenslösungen für das 21. Jahrhundert entwickeln zu können.“

Volvo Ocean Race – Fakten

  • Das Volvo Ocean Race wird oft als das längste und härteste Profi-Sportereignis der Welt bezeichnet
  • Es ist zusammen mit den Olympischen Spielen und dem America’s Cup eines der drei größten Sportereignisse der Welt
  • Die Gewinner erhalten kein Preisgeld, doch wer seinen Namen in einen der Silberringe der Volvo Ocean Race-Trophäe eingraviert sieht, hat einen unvergleichlich hohen Preis gewonnen
  • Mehr als 1,5 Mrd. Menschen insgesamt verfolgen die Regatta
  • Es gab bis heute zwölf dieser Wettbewerbe. Sie waren zunächst alle vier Jahre anberaumt, in den Jahren 2008–2009 verschob sich das Intervall dann auf drei Jahre
  • Für die Regatta 2017–2018 wurden Regeln eingeführt, die Teams einen bedeutenden Anreiz bieten, sowohl Männer als auch Frauen einzubinden

HCL hat für das Volvo Ocean Race für mehr als 1.300 Produkte und Systeme schlanke, agile Modelle und Internetprotokolle verwendet, die in jedem der zwölf Zielhäfen an unterschiedliche Betriebsbedingungen angepasst wurden. So können die in den Regattahäfen erwarteten drei Millionen Besucher weltweit die Veranstaltung in hoher Qualität genießen. HCL Teams aus aller Welt sind zusammengekommen und haben unermüdlich daran gearbeitet, die Regatta für die Millionen von Beobachtern ein Erlebnis der Weltklasse werden zu lassen. Dabei können die neuesten digitalen Technologien genutzt werden, um das Geschehen aus bisher unübertroffener Nähe mitzuerleben.

Das Volvo Ocean Race ist die längste Regatta der Welt. Dabei segeln sieben Yachten über acht Monate auf vier Ozeanen, um zwölf Häfen in sechs verschiedenen Kontinenten zu erreichen. Während dieser acht Monate verfolgen mehr als 1,5 Mrd. Zuschauer die Wettfahrt. Am Volvo Ocean Race 2017–2018 nehmen mehrere Teams teil, darunter das Team AkzoNobel, das DongFeng Race Team, MAPFRE, Vestas 11th Hour Racing, Sun Hung Kai Scallywag, Turn The Tide on Plastic und Team Brunel. Die diesjährige Regatta umfasst drei Mal so viele Seemeilen im Südlichen Ozean (12.000 Seemeilen) wie die Wettfahrt zuvor und wird im Juni 2018 in Den Haag enden.

Die Partnerschaft mit den Veranstaltern des Volvo Ocean Race fördert die Verdienste von HCL im Sportbereich und folgt auf den globalen Einsatz des Unternehmens für Manchester United. Der Club wählte HCL als offiziellen „digitalen Partner“.

Weitere Informationen erhalten Sie unter https://www.hcltech.com/volvo-ocean-race

Contacts

HCL Technologies
Elka Ghudial
elka.ghudial@hcl.com
oder
Devneeta Pahuja
devneeta.p@hcl.com

Contacts

HCL Technologies
Elka Ghudial
elka.ghudial@hcl.com
oder
Devneeta Pahuja
devneeta.p@hcl.com