Samsung SDI beendet den Bau einer EV Batteriefabrik in Ungarn

Die Firma erstellt ein globales Produktionsdreieck mit Fabriken in Ulsan, Südkorea und Xian, China

  • Beginnt Produktion von hochgradigen und hocheffizienten Batterien, die mit hochmodernster Technologie konzipiert wurden… Erste Resultate in der zweiten Hälfte bis zweiten Quartal 2018
  • Innovative Konstruktionsmethoden wurden zum Bau einer cutting-edge Linie benutzt und erfüllen den europäischen Kundenbedarf besser.

At Samsung SDI's completion ceremony for the construction of its EV battery plant held on May 29, in Goed, Hungary, Samsung SDI President Jun Young-hyun (left) is explaining lithium ion battery material to Hungarian Prime Minister Viktor Orban (middle). (Photo: Business Wire)

SEOUL, Südkorea--()--Samsung SDI (Präsident: Jun Young-hyun) (KRX:006400) gab eine Feier zur Vervollständigung der Fabrik für Elektroautobatterien (EV), die auf dem neusten Stand der Technik ist und im zweiten Quartal 2018 in Ungarn eröffnet werden soll.

Samsung SDI feierte die Fertigstellung der Bauarbeiten ihrer EV Batterienfabrik in Goed, 30 Kilometer nördlich von Budapest, Ungarn, am 29. Mai (ungarischer Zeit). Der Zeremonie wohnten circa 150 Offizielle bei, einschließlich dem ungarischen Premierminister Viktor Orban, Samsung SDI Präsident Jun Young-hyun, dem ungarischen Außen- und Handelsminister Peter Szijjarto und dem koreanischen Botschafter in Ungarn Yim Geun-hyeong.

Auf einem Gelände von 330.000 Quadratmetern in Goed ist die Anlage fähig, 50.000 Batterien für Elektroautos jährlich zu produzieren, mit einem erwarteten Produktionsbeginn im zweiten Quartal nächsten Jahres. Die Firma wird nicht nur logistische Kosten sparen, sondern auch den Kundendienst in Europa verbessern. Samsung SDIs ehemalige Fabrik für Plasma-Displaypanel (PDP) wurde umgewandelt in eine Fabrik mit hochmodernster Technologie von Samsung SDI, um hochenergetische und hocheffiziente EV-Batterien zu produzieren. Durch den Bau einer ungarischen Fabrik setzt Samsung SDI ein globales Produktionsdreieck für Elektrofahrzeugsbatterien mit Fabriken in Ulsan, Südkorea und Xian, China.

Europa ist auf dem globalen EV-Markt mit seiner umweltfreundlichen Politik führend. Der Markt für Batterien, einem Grundbestandteil elektronischer Autos, entwickelt sich schnell neben dem EV-Markt.

„Hochmodernste Technologie von Samsung SDI wird für die in Ungarn fabrizierten Batterien angewandt. Batterien sind eines der wichtigsten Teile, die globalen Autoherstellern geliefert werden. Ich erwarte, dass die Fabrik viel zum Wachstum des europäischen Elektrofahrzeugsmarkt beitragen wird,“ sagte Samsung SDI-Präsident Jun Young-hyun.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Samsung SDI
Yongdoo Shin, +82-2-2255-2614
ydoo.shin@samsung.com

Contacts

Samsung SDI
Yongdoo Shin, +82-2-2255-2614
ydoo.shin@samsung.com