Mit 20 Millionen angemeldeten Verbrauchern erreicht Visa Checkout wichtigen Meilenstein

Als Teil einer rasanten Expansion gewinnt Visa Checkout neue Händler und Märkte;

Samsung Pay erklärt sich bereit, die Open Platform von Visa Checkout zu integrieren

SAN FRANCISCO--()--Heute kündigte Visa Inc. (NYSE:V) an, dass Visa Checkout – die einfachere Online-Nutzung von Visa-Karten – sein rasantes Wachstum aufrechterhalten und mehr als 20 Millionen angemeldete Konten verbuchen kann. Mithilfe von Visa Checkout können Millionen Verbraucher bei einer Vielzahl der besten Händler der Welt im Internet mit nur wenigen Klicks auf jedem beliebigen Gerät bezahlen.

„Nach wie vor vereinfacht Visa Checkout den Online-Bezahlvorgang für Verbraucher, hilft Händlern, ihre Umsätze zu steigern und Artikel im Warenkorb in abgeschlossene Einkäufe zu verwandeln“, so Sam Shrauger, Senior Vice President, Digital Solutions, Visa Inc. „20 Millionen angemeldete Konten sind eine sehr beachtliche Leistung und bekräftigten nur das Ziel von Visa Checkout, das Vertrauen und die Sicherheit Ihrer Visa-Karte in die sich stetig weiterentwickelnde digitale Welt einzubringen.“

Mehr Händler beteiligen sich am Visa Checkout Roster

Die Verbraucherakzeptanz von Visa Checkout steigt an, ebenso wächst das Interesse von Markenhändlern, sich an der Plattform zu beteiligen. HSN, Alaska Airlines, Avis Budget, Cole Haan, Emirates Airline, FIFA, Marriott, Sam’s Club und Walmart gehören zu den Händlern, die vor Kurzem Visa Checkout eingeführt haben, um das Online-Einkaufserlebnis zu verbessern und die Umsatzzahlen mit weiteren Kunden zu steigern. Diese neuen Händler stoßen zu einer wachsenden Liste mit 300.000 Händlern, zu denen unter anderem Best Buy, Starbucks, Papa John’s und StubHub gehören.

„Bei HSN konzentrieren wir uns auf die Entwicklung innovativer Lösungen, die zu einem unvergleichlichem Einkaufserlebnis führen“, so Ryan Ross, EVP im Bereich Marketing, Digital Commerce and Creative bei HSN. „Durch die Integration von Visa Checkout ist es uns gelungen, neue Kunden zu gewinnen und Umsatzsteigerungen auf all unseren Plattformen zu erzielen, während wir bei HSN weiterhin führend sind, was die Zukunft des grenzenlosen Einzelhandels betrifft.“

Weiterhin weltweite Expansion von Visa Checkout

Visa Checkout kündigte an, dass zusätzlich zu 20 Millionen angemeldeter Kunden, auch im Jahr 2017 die Expansion in neue Märkte fortgesetzt wird, mit geplanten Einführungen in Kuwait, Katar, Saudi-Arabien sowie der Ukraine. Diese Länder gesellen sich zu Argentinien, Australien, Brasilien, Chile, China1, Frankreich, Großbritannien, Hongkong, Indien, Irland, Kanada, Kolumbien, Malaysia, Mexiko, Neuseeland, Peru, Polen, Singapur, Spanien, Südafrika, den Vereinigten Arabischen Emiraten, und den USA (mit Territorien) und gehören nun zu den Märkten, die Visa Checkout anbieten werden bzw. es bereits tun.

Visa Checkout und Samsung Pay vereinen ihre Kräfte, um Verbrauchern mehr Zahlungsmöglichkeiten zu bieten

Angesichts stetig wachsender Zahlen im Bereich eCommerce und mCommerce suchen Händler und Verbraucher nach Möglichkeiten, den Auftragsabschluss weiter zu vereinfachen. In der vergangenen Woche kündigten Visa und Samsung eine gemeinsame Partnerschaft an, die es Nutzern von Samsung Pay in den USA ermöglicht, problemlos bei mehr als 300.000 Händlern, die Visa Checkout akzeptieren, einzukaufen, wenn sie ihr Konto von Samsung Pay mit einem Konto von Visa Checkout verknüpfen.

Diese Partnerschaft wird durch die offene Plattform und dem optimierten API-Satz von Visa Checkout ermöglicht, von denen sowohl Händler als auch Verbraucher profitieren können. Verbraucher mit Geräten, die über eine Fingerabdruck-Authentifizierung verfügen, können die gemeinsame Schaltfläche von Visa Checkout/Samsung Pay nutzen und den Fingerabdrucksensor berühren, ohne ihren Benutzernamen und ein Kennwort eingeben zu müssen. Händler können weiterhin ihre vorhandene Visa Checkout-Einbindung verwenden und von dieser Partnerschaft profitieren.

Injong Rhee, CTO of Mobile Communications Business von Samsung Electronics dazu: „Wir sind sehr begeistert von der Zusammenarbeit mit Visa, durch die wir Nutzern von Samsung Pay einen einfachen, schnellen und sicheren Verkaufsabschluss auf ihren Mobilgeräten oder am PC bieten können. Von unserer Partnerschaft können nicht nur Nutzer von Samsung Pay sondern auch Hunderttausende Online-Händler profitieren, die auf der Suche nach effektiven Möglichkeiten sind, ihre Verkaufsabschlussquoten zu steigern.“

Dank der rasant wachsenden Liste der Händler wird es Verbrauchern weiterhin einfacher gemacht, ihre Einkäufe mithilfe von Visa Checkout online auf jedem Gerät zu tätigen. Um eine Liste der teilnehmenden Händler zu erhalten und mehr über die Vorteile von Visa Checkout für Händler, Aussteller und Verbraucher zu erfahren, besuchen Sie www.visacheckout.com.

Über Visa

Visa Inc. (NYSE: V) ist ein global tätiges Zahlungstechnologie-Unternehmen, das Verbrauchern, Unternehmen, Finanzinstituten und Behörden in über 200 Ländern und Territorien Zugang zu schnellen, sicheren und zuverlässigen elektronischen Zahlungsmöglichkeiten gibt. Wir betreiben VisaNet, eines der fortschrittlichsten Verarbeitungsnetzwerke der Welt. VisaNet kann über 65.000 Transaktionsmeldungen pro Sekunde abwickeln, schützt Verbraucher vor Betrug und garantiert Händlern den Zahlungseingang. Visa ist keine Bank. Das Unternehmen gibt keine Karten aus, gewährt keine Kredite und legt keine Tarife und Gebühren für die Verbraucher fest. Dank der Innovationen von Visa können die mit dem Unternehmen verbundenen Finanzinstitute den Verbrauchern jedoch eine größere Auswahl bieten: Zahlungen können sofort mit Debit-, im Voraus mit Prepaid- oder im Nachhinein mit Kreditkarten getätigt werden. Weitere Informationen finden Sie unter https://usa.visa.com/ und @VisaNews.

1 Nur grenzüberschreitende Transaktionen in China

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Visa Inc.
Andy Gerlt, 415-805-5153
agerlt@visa.com

Contacts

Visa Inc.
Andy Gerlt, 415-805-5153
agerlt@visa.com