Rambus beschleunigt Einführung mobiler Geldbörse mit Unified Payment Platform

Einzelhändler können damit Kreditkarten, Geschenkkarten, Treuepunkte und Coupons für reibungsloses Einkaufen innerhalb einer sicheren Einzelhandels-Geldbörse digitalisieren

SUNNYVALE, Kalifornien (USA)--()--Heute hat Rambus Inc. (NASDAQ:RMBS) eine umfassende Plattform für mobile Zahlungen bekannt gegeben, mit der die Sicherheit von Zahlungen erhöht, die Betriebskosten gesenkt und die Umsätze für Einzelhändler gesteigert werden können. Mit der Rambus Unified Payment Platform („Einheitliche Zahlungsplattform”) können digitale Beträge auf sichere Weise umgewandelt und verwaltet werden, damit Verbraucher innerhalb einer einzigen Transaktion mit Kredit, Punkten und Coupons bezahlen und ihre Methoden für Einkaufen und Bezahlen transformieren können.

„Unsere Unified Payment Platform basiert auf einer von Banken erprobten Grundlage, die aus unserer Übernahme von Bell ID resultiert. Dabei werden Technologien für Tokenisierung und Kartenbereitstellung genutzt, die von den größten Banken und Zahlungsnetzwerken weltweit verwendet werden”, sagte Dr. Ron Black, Präsident und CEO von Rambus. „Mit unserer neuen Plattform wird dieses Angebot auf Einzelhändler ausgeweitet. Sie können damit die Integration von Zahlungen und die Verwaltung digitaler Währungen innerhalb einer einzigen App durchführen und so für ein verbessertes, reibungsloses Einkaufserlebnis sorgen.”

Übersicht zur Rambus Unified Payment Platform

Die Unified Payment Platform besteht aus folgenden Hauptelementen: 1) dem Digital Value Manager („digitaler Wertmanager”), 2) der Retail Wallet Engine („Einzelhandels-Geldbörsen-Einheit”), 3) einer White-Label-Einzelhandels-App und 4) optionalen Modulen zur Unterstützung von Kredit-/Debitkarten, Geschenkcoupons, Treuepunkten und Coupons.

1)   Über den Digital Value Manager – das Kernstück der Unified Payment Platform – können Einzelhändler Verbindungen zu mehreren externen Service-Providern herstellen und verschiedene Formen digitalen Werts in eine einheitliche „Währung” umwandeln, die in einem Wert-Store verwaltet werden kann.
 
2)

Über die sichere Retail Wallet Engine ist die komplette Integration in mobile Zahlungsprodukte wie eine White-Label-App möglich. Dazu gehören digitale Kartenanmeldung, Bereitstellung von Karten und Tokenisierung. Die Retail Wallet Engine kann so aktualisiert werden, dass die Integration von Funktionen des Virtual Point of Sale (VPOS) und Bestandsverwaltung mit dazugehören, so dass man über einen Klick oder automatisch bezahlen kann und damit ein reibungsloses Kundenerlebnis gewährleistet wird.

 
3) Über die White-Label-App-Software können Einzelhändler ihre Marken-App schnell auf den Markt bringen. Die App kann vollständig in eine Suite von Produkten integriert werden. Damit haben die Verbraucher All-in-One-Zugang zur einheitlichen digitalen Geldbörse des Einzelhändlers und zu Zusatzleistungen.
 
4) Individuell anpassbare Module, über die Einzelhändler und Merchant-Acquirer die Möglichkeit erhalten, sichere Verbindungen zu externen Services herzustellen, verschiedene Arten digitalen Werts in eine einheitliche Währung zu konvertieren und Geschenkkarten-, Treue- und Couponservices vor Ort zu verwalten.
  • Ein Kredit-/Debitkarten-Modul, mit dem Einzelhändler eine Kredit- oder Debitkarte hinzufügen und Tokenisierung für einen sicheren Zugang nutzen können, über den physische Karten in einer einzigen Geldbörse digitalisiert werden.
  • Ein Geschenkkarten-Modul, mit dem Verbraucher Geschenkkarten hinzufügen oder kaufen, Geschenkkarten einlösen oder aufladen, Kontostände abfragen oder den Wert von Geschenkkarten übertragen können.
  • Ein Treue-Modul, mit dem neue und vorhandene Treuekarten kontrolliert werden, Punkte bei Einkäufen hinzugefügt werden, die Zahlung mit Punkten unterstützt und Bonuspunkte hinzugefügt werden können, um den Nutzern Anreize zu Kauf oder Auswahl ausgewählter Produkte zu bieten.
  • Ein Coupon-Modul, über das Coupons hinzugefügt oder eingelöst werden können, so dass Einzelhändler den Verbrauchern im Geschäft oder in virtuellen Warenkörben Coupons zuteilen können.

Ermöglichung eines reibungslosen Einkaufserlebnisses

Die Unified Payment Platform bietet Einzelhändlern erhöhte Sicherheit, geringere Kosten und gesteigerte Umsätze. Über Tokenisierung wird das Risiko von Betrug über gültige Kreditkarten gesenkt, indem zentrale Kontoinformationen mit temporären Daten ersetzt werden. Über die Retail Wallet Engine entstehen Optionen zum direkten Checkout, so dass die Gesamtkosten gesenkt und die Anzahl der POS-Terminals reduziert werden können. Über die Plattform können zudem die Umsätze erhöht werden, indem Einzelhändlern die Möglichkeit gegeben wird, Gelegenheiten für Cross-Selling und Up-Selling mit integrierten Treuepunkten und Coupons einfacher umzusetzen. Außerdem wird damit der direkte Zugriff auf detaillierte Einkaufsdaten möglich. Einzelhändler, Banken und Merchant-Acquirer können so personalisiertes Einkaufen anbieten und auf dem begehrten Markt effektiver in den Wettbewerb treten.

Für Verbraucher bedeutet die Plattform weniger Aufwand, da damit mehrere Werteinheiten – u. a. Kredit-/Debitkarten, Geschenkkarten, Treuepunkte und Coupons – zusammen mit digitalen Quittungen und Transaktionsverläufen für die Einkäufe innerhalb einer einzigen App vereinheitlicht werden.

Weitere Informationen über unsere Unified Payment Platform finden Sie auf www.rambus.com/unifiedpayment

Über Rambus Security Division

Die Rambus Security Division engagiert sich für sichere Grundlagen einer vernetzten Welt. Durch die Integration von Technologien von Cryptography Research, Bell ID und Ecebs decken unsere innovativen Lösungen Bereiche wie Manipulationssicherheit, Netzwerksicherheit, mobile Zahlungen, intelligente Ticketsysteme und bewährte Transaktionsservices ab. Unsere Technologien schützen jährlich fast neun Milliarden lizensierte Produkte, gewähren damit den sicheren Zugriff auf Daten und sorgen für ein Klima des digitalen Vertrauens zwischen unseren Kunden und deren jeweiligen Zielgruppen. Weitere Informationen finden Sie unter rambus.com/security.

Über Rambus Inc.

Rambus entwickelt innovative Hardware- und Software-Technologien, die Optimierungen vom Datencenter bis zum mobilen Endgerät fördern. Unsere Chips, kundenspezifischen IP-Kerne, Architekturlizensen, Tools, Software, Dienste, Schulungsangebote und Innovationen stärken den Wettbewerbsvorteil unserer Kunden. Wir setzen auf eine enge Zusammenarbeit in der Branche und verfügen über Partnerschaften mit ASIC- und SoC-Designern, Auftragsfertigern, IP-Entwicklern, EDA-Unternehmen und Validierungslabs. Unsere Produkte sind in zig Milliarden von Geräten und Systeme integriert, in denen sie verschiedene Anwendungen ermöglichen und absichern, darunter Big Data, Internet der Dinge (Internet of Things, IoT), mobile Technologien und Verbraucherplattformen. Bei Rambus schaffen wir die Dinge besser. Weitere Informationen finden Sie unter rambus.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Rambus
Agnes Toan, 408-462-8905
Senior Manager Unternehmenskommunikation
atoan@rambus.com

Contacts

Rambus
Agnes Toan, 408-462-8905
Senior Manager Unternehmenskommunikation
atoan@rambus.com