Keio Plaza Hotel Tokyo veranstaltet Mt. Fuji Art Exhibition mit Itchikus Fuji-Kimono-Meisterwerken

Beautiful kimono masterpieces by the prominent artist Itchiku Kubota will be on display in Keio Plaza Hotel Tokyo's spring exhibition. (Photo: Business Wire)

???pagination.previous??? ???pagination.next???

TOKIO, Japan--()--Keio Plaza Hotel Tokyo, eines der prestigeträchtigsten internationalen Hotels Japans mit Sitz in Shinjuku, Tokio, wird seine jedes Frühjahr stattfindende Kunstausstellung unter dem Motto „Mt. Fuji” veranstalten. Der Fuji gehört seit 2013 offiziell zum Weltkulturerbe. In diesem Jahr sollen verschiedene Kimono-Werke des namhaften Künstlers Itchiku Kubota ausgestellt werden, der die Tsujigahana-Batiktechnik der Muromachi-Zeit (1338-1573) wiederbelebt hat. Außerdem sollen Stücke aus seiner Sammlung alter Glasperlen gezeigt werden. Der Eintritt zu dieser Ausstellung, die vom 28. März bis 30. April stattfindet, wird für alle Besucher kostenlos sein.

In diesem Jahr wäre der hundertste Geburtstag von Itchiku Kubota, der in Japan und im Ausland sehr bekannt für seine schönen Kimonos ist, die für das traditionelle Kunsthandwerk und für die Schönheit der Jahreszeiten in der Natur Japans stehen. Im Alter von 31 Jahren entdeckte Itchiku die traditionelle Färbetechnik Tsujigahana, die vor 400 Jahren verschwunden ist und für japanische Kimonos verwendet worden war. Daraufhin stand die Wiederbelebung dieser ausgestorbenen Färbetechnik im Zentrum seiner künstlerischen Entwicklung. Nach 20 Jahren, in denen er sorgfältig an seinem Können feilte, gab er den offiziellen Beginn seines eigenen Stils bekannt: Die „Itchiku-Tsujigahana”-Färbetechnik war geboren. Für die Ausstellung haben wir sechs Kimono-Meisterwerke von Itchiku Tsujigahana ausgewählt, auf denen der Fuji zu sehen ist – eines der Lieblingsthemen in seiner Kunst –, sowie zwei weitere Kimonos im „Yuzen”-Färbestil, den er zu Beginn seiner Laufbahn anwendete. In der Ausstellung werden außerdem 14 Glasperlenobjekte gezeigt – eine der, wie es heißt, ältesten Kunstformen –, die Itchiku auf seinen Reisen entlang der Seidenstraße gesammelt hat.

Im Keio Plaza Hotel Tokyo findet saisonweise eine große Vielzahl kultureller Veranstaltungen im Rahmen eines großen Angebots gastronomischer Services statt, die wir unseren Gästen anbieten. Shinjuku ist Ausgangspunkt für Reisen von Tokio zum Fuji, und diese Veranstaltung, mit der seit 2013 jedes Jahr die Erhabenheit dieses schönen und symbolträchtigen Bergs gefeiert wird, erfreut sich bei allen Gästen inzwischen größter Beliebtheit. In diesem Jahr sind wir stolz, dass wir eine Ausstellung von Werken Itchikus als Fallbeispiele des beträchtlichen Einflusses veranstalten können, die der Fuji auf die japanische Kunst und Kultur ausgeübt hat.

Vollständige Version der Pressemitteilung

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Keio Plaza Hotel Tokyo
Sunaho Nakatani, +81 3-5322-8010
Public Relations Manager
s-nakatani@keioplaza.co.jp

Contacts

Keio Plaza Hotel Tokyo
Sunaho Nakatani, +81 3-5322-8010
Public Relations Manager
s-nakatani@keioplaza.co.jp