MyHeritage übernimmt Geni.com und beschafft sich 25 Millionen US-Dollar in neuer Förderrunde

Netzwerk für Ahnenforschung kauft Rivalen und setzt internationale Expansion mit neuen Fördermitteln fort

LOS ANGELES & PROVO, Utah & TEL AVIV, Israel--()--MyHeritage, das beliebte Netzwerk für Ahnenforschung im Internet, gab heute bekannt, den Erwerb des langjährigen Konkurrenten Geni abgeschlossen zu haben. Außerdem sicherte sich MyHeritage eine neue Förderrunde in Höhe von 25 Millionen US-Dollar, die von Bessemer Venture Partners (BVP) in Kooperation mit den bestehenden Investoren Index Ventures und Accel Partners getragen wird. Geni.com Gründer David Sacks und BVP Partner Adam Fisher schließen sich dem MyHeritage Vorstand an.

Die Übernahme stärkt die Position von MyHeritage als wichtiger Global Player auf dem Ahnenforschungsmarkt und beschleunigt die Unternehmensvision, Familien weltweit zu helfen, ihr Vermächtnis online zu erstellen und zu teilen.

Die Akquisition Geni.com ist die achte und bisher größte Übernahme von MyHeritage, seit dem Start des Online-Ahnenforschungsnetzwerk 2005. Somit erweitert sich das MyHeritage-Netzwerk auf 72 Millionen registrierte Nutzer, 1,5 Milliarden Profile und 27 Millionen Stammbäume, die die facettenreichsten Familiengeschichten weltweit umfassen.

Die neue Förderrunde wird von MyHeritage verwendet werden, um das Wachstum der historischen Datensatz-Sammlungen und um den Vertrieb weltweit auszubauen. Neben dem Erwerb von bedeutenden Datensatz-Sammlungen aus Europa und der Einführung eines globalen Crowdsourcing-Projekts, werden die Mittel ermöglichen, dass MyHeritage zusätzliche Fusionen und Übernahmen auslotet und die globalen Marketing-Aktivitäten erweitert. Die letzte Förderrunde stockt die gesamte bisherige Mittelbeschaffung von MyHeritage auf 49 Millionen US-Dollar auf.

"Die Familienvergangenheit zu untersuchen und zu pflegen ist sowohl ein zeitloses als auch ein allbekanntes Hobby, das von Hunderten von Millionen Menschen auf der ganzen Welt verfolgt wird, einschließlich meiner selbst mit meinem mehr als 2.500 Menschen umfassenden Stammbaum" - sagt BVP Partner Adam Fisher. " Das Freemium-Geschäftsmodell von MyHeritage/Geni (kostenlose sowie kostenpflichtige Abonnements) macht die Online-Ahnenforschung nicht nur dem normalen Nutzer zugänglich, sondern unterstreicht die Bedeutung der von den Nutzern selbst generierten Daten, die Tag für Tag umfassender werden, für das Produktangebot an sich. Als internationaler Marktführer mit einem offensiven und umfangreichen Plan für die Erweiterung des Unternehmens sehen wir einen enormen Wert im Abo-Geschäft von MyHeritage und freuen uns sehr, ein Investor zu sein".

"Die heutige Nachricht ist ein wichtiger Wendepunkt für die Ahnenforschungswelt, die uns wichtige neue Ressourcen bringt, um unsere Marktführerschaft auszubauen und gleichzeitig den Familien weltweit einen Mehrwert bieten zu können" - sagt MyHeritages Geschäftsführer und Gründer Gilad Japhet. "Geni.com ist ein innovatives und etabliertes Social Brand und somit eine natürliche Ergänzung zu MyHeritage, und zusammen freuen wir uns, die gemeinschaftliche, auf Kooperation beruhende Ahnenforschung auf ein neues Niveau zu bringen. In den vergangenen Jahren haben unsere engagierten Mitarbeiter MyHeritage von einem Start-Up in ein erfolgreiches, dynamisches und globales Unternehmen verwandelt. Mit bedeutenden neuen Finanzmittel, beeindruckenden neuen Talenten von Geni.com und neuen Weltklasse-Geschäftsführern in unserem Vorstand, freuen wir uns auf das Ausschöpfen unseres Potenzials und auf das Vollenden unserer Mission, Familiengeschichte international jedem zugänglich zu machen."

2007 gegründet, wurde Geni.com als ein Wegbereiter der gemeinschaftlichen Ahnenforschung mit dem Schwerpunkt auf die Schaffung des Welt-Stammbaums bekannt und hat vor allem in den USA eine große Fangemeinde. Geni.com wird ihren Betrieb weiterhin als eigenständige Marke in ihrem Büro in Kalifornien fortführen. Kalifornien wird somit das wichtigste technische Zentrum für MyHeritage in den USA, neben den für den Inhalt verantwortlichen Hauptbüros in Utah. Das gesamte Personal von Geni.com wird in MyHeritage integriert.

Zunächst werden MyHeritage und Geni.com unabhängig voneinander bestehen. MyHeritage plant bereits den jeweiligen Nutzern die Option einzuräumen, gemeinschaftliche Familienforschung durch Informationsaustausch zwischen den beiden Webseiten zu ermöglichen, so dass neue Forschungsergebnisse bereitgestellt werden und den Nutzern beider Dienstleistungen ein echter Mehrwert geboten wird.

Die Nutzer von beiden Familien Netzwerke werden in der Lage sein, lang verschollene Verwandte und neue Verbindungen zwischen den Ahnen mithilfe der Smart MatchingTM- Technologie zu entdecken - ein Tool, das automatisch Übereinstimmungen zwischen Stammbäumen findet. Um den Ahnen der Geni.com-Nutzer mehr Glanz zu verleihen, wird MyHeritage die vor kurzem eingeführte Record MatchingTM Technologie verwenden, um die historischen Aufzeichnungen wie Geburts-, Todes-, Volkszählungs- und Einwanderungsdaten mit den Daten der Einzelpersonen in den Geni.com Stammbäumen zu vergleichen.

MyHeritage wird verschiedene Varianten überprüfen, wie die Nutzer von der Übernahme profitieren können, indem sie Teil des Welt-Stammbaumes werden, ohne die Kontrolle über ihre eigenen privaten Stammbäume auf MyHeritage zu verlieren. Geni.com Nutzer können auf erweiterte Angebote von MyHeritage, einschließlich DNA-Kits für die genetische Genealogie, zählen.

Geni.com Gründer David Sacks, ein renommierter Unternehmer und zuletzt Geschäftsführer und Gründer von Yammer (wurde im Juni 2012 für 1,2 Milliarden US-Dollar an Microsoft verkauft), wird einen Sitz im Vorstand übernehmen. Aufgrund seiner visionären Beiträge in dem Bereich der Ahnenforschung und seines scharfen Blickes für das Produkt ist David Sacks von strategischer Bedeutung für das MyHeritage Management.

"Was wir über die Jahre, in denen wir Geni aufgebaut haben, gelernt haben, ist, dass es drei wesentliche Werte gibt, die für die Nutzer auf einer Genealogieseite wichtig sind: Dokumente, private Stammbäume und der Welt-Stammbaum. Dieser Deal bringt alle diese Aspekte zusammen, um das umfassendste Angebot in der Genealogie-Welt zu bieten. Zusammen mit MyHeritage werden wir die Geni-Mission fortsetzen: Die Menschen miteinander über einen einzigen Stammbaum zu verbinden." - sagt Geni.com Gründer David Sacks.

Über MyHeritage

MyHeritage ist das beliebteste Familiennetzwerk im Internet. Auf MyHeritage genießen weltweit Millionen Familien einen privaten und freien Ort, auf dem sie ihre Geschichte erkunden und besondere Familienerinnerungen teilen können. Als Pioniere bei der Herstellung der Familiengeschichte zum kollaborativen Familienerlebnis, unterstützt MyHeritage seine Nutzer mit innovativen, sozialen Tools und einer riesigen historischen Datenbank. Die Seite ist in 38 Sprachen verfügbar. Das Unternehmen wird von Accel Partners und Index Ventures, den Investoren von Facebook und Skype, unterstützt. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.myheritage.de

Über Geni.com

Geni ist eine Online-Community von Hobbygenealogen und Ahnenforscher, die zusammen arbeiten, um einen einzigen Welt-Stammbaum zu erstellen. Die Mitglieder können Verwandte einladen, um Hilfe bei der Bearbeitung und Ergänzung von Profilinformationen, Dokumenten, Fotos und Videos zu bekommen. Auf diese Weise können sie erfahren, inwiefern sie mit Prominenten, historischen Persönlichkeiten und anderen Mitgliedern des Welt-Stammbaumes verwandt sind. Geni wurde von David Sacks gegründet, der ursprüngliche Geschäftsführer von Paypal und Gründer von Yammer, Inc.

Über Bessemer Venture Partners

Bessemer Venture Partners (BVP) ist ein globales Venture Capital Unternehmen mit Niederlassungen in Silicon Valey, Cambridge, Mass., New York, Mumbai und Herzliya, Israel. BVP bietet die breiteste Plattform für Venture Capital über alle Industriebereiche, Geographien, Generationen und alle Phasen des Unternehmenswachstums hinweg. Von Staples bis Skype, VeriSign bis Yelp, LinkedIn bis Pinterest, BVP begleitet Unternehmen von der Existenzgründung an und gibt ihnen Rückhalt in allen wirtschaftlichen Phasen. Mehr als 100 von BVP finanziell unterstüzten Unternehmen sind an den Börsen in Nordamerika, Europa und Asien gelistet. www.bvp.com

Über Index Ventures

Index Ventures ist ein führendes, globales Venture Capital Unternehmen, das seit 1996 aktiv in Technologie und Biotechnologie investiert. Von den Büros in Genf, London und San Francisco aus, entdeckt und unterstützt Index Ventures die innovativsten Entrepreneure, wo auch immer sie ein marktentscheidendes globales Geschäft aufbauen. Mehr Informationen über die Investitionen, von Existenzgründung bis zum Reifestadium sind unter www.indexventures.com zu finden.

Über Accel Partners

Die 1983 gegründete Firma Accel Partners hat eine lange Tradition der Zusammenarbeit mit herausragenden Entrepreneuren und Management Teams, um erstklassiges Business aufzubauen. Heutzutage investiert Accel weltweit mithilfe von engagierten Teams und markt- und länderspezifischen Strategien in Büros in Palo Alto, London, New York, Bangalore, sowie in China mittels der Partnerschaft mit IDG-Accel. Accel hat bereits in über 500 Unternehmen investiert, wobei viele von denen für ihren jeweiligen Markt maßgebend sind, wie z.B. Angry Birds (Rovio), ComScore, Facebook, Groupon, Kayak, Playfish, QlikTech, Spotify und Wonga. Mehr Informationen entnehmen Sie bitte unserer Webseite: www.accel.com. Sie finden uns auch in Facebook: www.facebook.com/accel.

Contacts

Pressekontakt
Karen Hägele, Country Managerin bei MyHeritage
E-Mail: karen.hagele@myheritage.com

Founder and CEO of MyHeritage, Gilad Japhet (Photo: Business Wire)

???news_view.multimedia.download???

???pagination.previous??? ???pagination.next???

Sharing

Contacts

Pressekontakt
Karen Hägele, Country Managerin bei MyHeritage
E-Mail: karen.hagele@myheritage.com