Okairos von Windhover zu einem der „Top Projects to Watch” im Bereich der Bekämpfung von Infektionskrankheiten gekürt

BASEL, Schweiz--()--Windhover Information hat Okairos im Rahmen der 4. Annual Therapeutic Area Partnerships zu einem seiner Top Projects to Watch gekürt. Die Konferenz ist eine der bedeutendsten Partnering-Veranstaltungen im Bereich Biopharmazie und findet vom 28. bis 30. November in Boston im US-Bundesstaat Massachusetts statt.

Die Auszeichnung unterstreicht die Bedeutung der Arbeit von Okairos als eine der viel versprechendsten Chancen, die die Branche auf dem Gebiet der Infektionskrankheiten zu bieten hat. David Cassak, Vice President, Content bei Windhover Conferences, einem Geschäftsbereich von Elsevier Business Intelligence, erläuterte: „Die Gewinner mussten ein hohes Anforderungsprofil erfüllen. Hierzu gehören bislang ungedeckte medizinische Bedürfnisse, Marktpotenzial, vielfältige Indikationen, solide wissenschaftliche Grundlagen, Identifizierung potenzieller Partner auf unterschiedlichen Ebenen (Biotechnologie und Pharma), Potenzial für neue Chancen über die ursprünglichen Indikationen hinaus und Unternehmensstabilität."

Dr Riccardo Cortese, CEO und Mitbegründer von Okairos, erklärte: „Wir sind hocherfreut über diese Anerkennung als eines der Top-Biotech-Unternehmen, das auf dem Gebiet der Infektionskrankheiten tätig ist. Die Auswahl durch das Expertengremium bedeutet eine phantastische Anerkennung für unsere wegweisende Arbeit bei der Bekämpfung bedeutender Krankheiten, wie Hepatitis C sowie HIV- und RSV-Infektionen.”

Die Top Projects to Watch von Windhover wurden durch ein Gremium unabhängiger Experten gekürt. Die Auswahl erfolgte nach strenger Prüfung von Hunderten von Wirkstoffen und nachdem das Potenzial im Hinblick auf künftige Produkte beurteilt wurde. Viele der teilnehmenden Unternehmen aus den vergangenen Jahren haben ihren Weg inzwischen erfolgreich fortgeführt und konnten bedeutende Partnerschaften aufbauen.

Bereits Anfang dieses Jahres wurde Okairos in Anerkennung seiner Innovationskraft und Kreativität vor dem Hintergrund eines intensiven Wettbewerbs von FierceBiotech zu einem der „Fierce 15“-Unternehmen für 2012 gekürt.

Über Okairos

Okairos ist ein Biopharmaunternehmen und entwickelt mit dem Einsatz von neuartiger, firmeneigener Technologie klinische genetische Impfstoffe gegen bedeutende Infektionskrankheiten, wie beispielsweise Malaria, Hepatitis C, Influenza, den Respiratory-Syncytial-Virus und Krebs. Das Unternehmen mit Firmensitz in Basel (Schweiz) verfügt über Laboratorien in Rom and Neapel (Italien).

Schwerpunkt der Technologieplattform von Okairos ist die Entwicklung von neuen, potenten Adenovirus-Vektoren, um ein Portfolio an T-Zell-Impfstoffen gegen eine Reihe von Infektionskrankheiten zu kreieren, für die zurzeit kein wirksamer Impfstoff zur Verfügung steht. Außerdem verfolgt das Unternehmen die Entwicklung von therapeutischen Impfstoffen für die Behandlung von Krebserkrankungen. Zu den Investoren des Unternehmens zählen u.a. BioMedInvest, Boehringer Ingelheim Venture Fund, LSP, Novartis Venture Funds und Versant Ventures.

Weitere Informationen finden Sie unter www.okairos.com.

Über Elsevier Business Intelligence

Elsevier Business Intelligence, weltweit führender Informationsanbieter im Gesundheitswesen, stellt Business Intelligence zu regulatorischen Themen, Unternehmens- und Rückerstattungsfragen zur Verfügung, die für die Gesundheitsbranche von großer Bedeutung sind. Mithilfe einer Vielzahl von Produkten von Elsevier Business Intelligence, darunter Publikationen, Konferenzen, E-Learning, Datenbanken und Berichte, erhalten Fachkräfte der Biopharma und der MedTech-Branche sowie interessierte Kreise einen Wissensvorsprung, indem sie auf eine perfekte Kombination aus Nachrichten und Informationen sowie eingehendem Wissen und Analysen zurückgreifen können. Zu unseren führenden Publikationen gehören unter anderem PharmAsia News, IN VIVO und „The Pink Sheet“.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.ElsevierBi.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Tudor Reilly
Pete Chan
Tel.: +44 (0) 20 7034 3208
Mobil: +44 (0) 7725 554 632
E-Mail: pete.chan@tudor-reilly.com

Sharing

Contacts

Tudor Reilly
Pete Chan
Tel.: +44 (0) 20 7034 3208
Mobil: +44 (0) 7725 554 632
E-Mail: pete.chan@tudor-reilly.com