ExxonMobil lanciert neue Marke für Wachsprodukte: Prowaxx™

Investitionen in das Wachsgeschäft von ExxonMobil sichern langfristigen Kundenerfolg

  • Mit Prowaxx führt ExxonMobil eine neue Marke für seine Wachsprodukte ein
  • Prowaxx beinhaltet neue Namenskonventionen, die für künftige Wachsangebote skalierbar sind
  • ExxonMobil investiert in Produkt- und Prozesstechnologie, um sein globales Produktangebot zu erweitern

Download

Loading media player...

SPRING, Texas, USA--()--Mit dem Start seiner neuen Produktmarke Prowaxx™ verstärkt die Exxon Mobil Corporation, die seit mehr als 125 Jahren Wachs-Kunden bedient, ihr langfristiges Engagement in der Branche. Die neue Architektur verbessert die Differenzierung von Wachsen und wurde zum 1. April eingeführt.

„Prowaxx ist mehr als nur ein neuer Name“, so Kyle Davis, Global Specialties Sales Director bei ExxonMobil Waxes. Die Einführung von Prowaxx spiegelt die strategische Absicht wider, in die Zukunft von Wachs zu investieren und eine Namenskonvention zu etablieren, die für neue Angebote skalierbar ist. Für das Produktportfolio dient Prowaxx als Anker, der verschiedene Wachsarten differenziert und mehr Klarheit bietet, die auf die Entscheidungsfindung von Kunden zugeschnitten ist.

„Wachsanwendungen evolvieren kontinuierlich, und die Kunden stellen immer höhere Anforderungen an unsere Produkte“, erklärt Davis. „Mit dem Launch von Prowaxx investiert ExxonMobil Waxes sowohl in die Zukunft unseres Unternehmens als auch die unserer Kunden.“

ExxonMobil treibt die Entwicklung und den Einsatz von Produkt- und Prozesstechnologien voran, die dem Unternehmen helfen, die Wachsproduktion in seinem gesamten globalen Netzwerk zu steigern. Das Unternehmen stellt mehr Wachs her, indem es kontinuierlich die Eigenschaften von Wachsmolekülen erforscht, Betriebsprozesse integriert, um einen 360-Grad-Blick auf den Wachsherstellungsprozess zu ermöglichen, und neu aufkommende Trends bei verschiedenen Wachsanwendungen im Blick behält.

„Die Einführung von Prowaxx markiert den Beginn einer neuen Ära für ExxonMobil Waxes, in der wir weiterhin großen Wert auf hohe Qualität, Zuverlässigkeit, Flexibilität, Produktintegrität und überlegene Performance legen werden“, so Davis. „Die Wachsprodukte, die unsere Kunden bisher verwenden, werden weiterhin erhältlich sein – nur unter einem neuen Namen. Ganz gleich, welche Art von Wachs Sie benötigen – Prowaxx bietet das passende Produkt für Sie: von Gatsch zum Schlichten von Bauplatten bis hin zu vollständig raffiniertem Wachs für Kerzen und rheologische Anwendungen.“

ExxonMobil wird die Entwicklung branchenführender Wachse fortführen und dabei seine globalen Ressourcen und umfassende Erfahrung nutzen. Zu den Prowaxx-Produkten gehören Prowaxx Fully Refined Wax, Prowaxx Semi-Refined Wax und Prowaxx Slack Wax. Besuchen Sie https://www.exxonmobil.com/en/wax/prowaxx und sehen Sie sich das Video unten an, um mehr zu erfahren.

Über ExxonMobil Waxes

Seit mehr als 125 Jahren setzt ExxonMobil den Maßstab für Technologieführerschaft in der Wachsindustrie. ExxonMobil ist bevorzugter Wachslieferant für unsere Kunden, der eine konstante Produktqualität bietet und eine zuverlässige Versorgung mit den von uns angebotenen Produkten gewährleistet. Mit strategischen Standorten rund um den Globus bietet ExxonMobil lokal hergestellte Produkte und eine Vielzahl von Logistikoptionen.

Über ExxonMobil

ExxonMobil, eines der größten börsennotierten internationalen Energie- und Petrochemieunternehmen, entwickelt Lösungen, um die Lebensqualität zu verbessern und den evolvierenden Bedürfnissen der Gesellschaft gerecht zu werden.

Die Hauptgeschäftsbereiche des Unternehmens – Upstream, Product Solutions und Low Carbon Solutions – liefern Produkte, die das moderne Leben ermöglichen, darunter Energie, Chemikalien, Schmierstoffe und emissionsarme Technologien. ExxonMobil verfügt über ein branchenführendes Portfolio an Ressourcen und ist eines der größten integrierten Kraftstoff-, Schmierstoff- und Chemieunternehmen der Welt. ExxonMobil besitzt und betreibt auch das größte CO2-Pipelinenetz in den USA. Im Jahr 2021 kündigte ExxonMobil Pläne zur Verringerung der Treibhausgasemissionen nach Scope 1 und 2 für die betriebenen Anlagen im Jahr 2030 an, verglichen mit den Werten von 2016. Geplant ist eine Verringerung der unternehmensweiten Treibhausgasintensität um 20 bis 30 %, eine Verringerung der Treibhausgasintensität der vorgelagerten Betriebe um 40 bis 50 %, eine Verringerung der unternehmensweiten Methanintensität um 70 bis 80 % und eine Verringerung der unternehmensweiten Abfackelintensität um 60 bis 70 %.

Mit technologischen Fortschritten und der Unterstützung klarer und konsequenter staatlicher Maßnahmen strebt ExxonMobil an, die Scope-1- und Scope-2-Treibhausgasemissionen der von ihm betriebenen Anlagen bis 2050 auf null zu reduzieren. Weitere Informationen finden Sie unter exxonmobil.com und ExxonMobil‘s Advancing Climate Solutions.

Folgen Sie uns auf LinkedIn, Instagram und X.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.