Owlin bringt „Owlin for Banks“ auf den Markt, eine umfassende Lösung für die Validierung von Drittanbietern und Due Diligence

NEW YORK UND AMSTERDAM--()--Nach der erfolgreichen Einführung von Owlins End-to-End Know Your Customer (KYC) Lösung, die auf Zahlungsdienstleister (PSPs) zugeschnitten ist, gibt Owlin nun die Veröffentlichung von Owlin for Banks bekannt, einer umfassenden Lösung für die Validierung von Drittanbietern und Due Diligence.

Mit Owlin for Banks bietet Owlin eine Lösung für alle Teams innerhalb einer Bank, die sich mit der Validierung von Drittanbietern und der Sorgfaltspflicht befassen (z. B. Verkäufer, Know Your Business (KYB)). Owlin for Banks erleichtert das nahtlose Onboarding, die Überwachung und das Offboarding von Drittanbietern und gewährleistet gleichzeitig die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften. Um den Bedürfnissen von Bankkunden gerecht zu werden, enthält Owlin Daten zu Adverse Media, Sanktionen, politisch exponierten Personen (PEP), staatlichen Unternehmen (SOE), verschiedenen Watchlists & Blacklists, Meldungen der U.S. Securities and Exchange Commission (SEC) und die Datenbank für Verbraucherbeschwerden des U.S. Consumer Financial Protection Bureau (CFPB).

Mit Owlin for Banks können Nutzer über die herkömmliche Google-Suche hinausgehen, sieben Jahre zurückgehen, um nach negativen Mediensignalen zu suchen, eine globale Sprachabdeckung (17 Sprachen) haben und negative Medienartikel anzeigen, die über eine normale Suche nicht mehr gefunden werden können. Dies führt zu einer beispiellosen Schnelligkeit bei der Gewinnung von Erkenntnissen und zu Zeitersparnis – und verwandelt ein Meer von Daten in klare, umsetzbare Erkenntnisse. Das Produkt zeichnet sich durch nahtlose Integrationsmöglichkeiten in bestehende Tools und Systeme aus, die Banken nutzen. Es berücksichtigt, dass viele Benutzer bereits über zahlreiche Tools verfügen, um ihre Aufgaben zu erledigen.

Stefan Peekel, Chief Growth Officer bei Owlin, drückte seine Begeisterung über die Einführung aus:

Nach der erfolgreichen Einführung von Owlin for KYC, das für PSPs maßgeschneidert wurde, freuen wir uns, unser Angebot für Banken zu erweitern. Seit dem Ausgang des Bunq-Prozesses gegen die DNB (De Nederlandsche Bank), der den Einsatz von KI in Compliance-Prozessen erlaubte, beobachten wir eine wachsende Nachfrage nach KI-Lösungen für Governance, Risk und Compliance (GRC). Deshalb sind wir begeistert, dass wir unsere Dienste als End-to-End-Lösung für Banken anbieten können. Diese Lösung wird Banken dabei helfen, moderne Technologien wie Datenanalyse und künstliche Intelligenz zu nutzen, um ihr Risikomanagement zu stärken und die Einhaltung von Vorschriften zu gewährleisten.“

Über Owlin

Owlin ist eine KI-gesteuerte Lösung für die Überwachung von Drittparteirisiken, Händlern und Lieferanten, die Unternehmen dabei hilft, bessere und schnellere Echtzeit-Risikoerkenntnisse für die täglichen Arbeitsabläufe zu erhalten. Owlin setzt KI und natürliche Sprachverarbeitung ein, um wertvolle, in den Daten verborgene Erkenntnisse zu gewinnen. Es sorgt dafür, dass seine Benutzer sich nicht in der Fülle der Informationen verlieren, indem es komplexe Daten in einer einfachen und anpassbaren Oberfläche visualisiert.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Stefan Peekel, stefan@owlin.com , +1 201 932 4580

Contacts

Stefan Peekel, stefan@owlin.com , +1 201 932 4580