Norge Mining Ltd. schließt Vereinbarung mit der IBU-tec advanced materials AG über Zugang zu den größten Phosphatreserven der Welt

WEIMAR, Deutschland & LONDON--()--Die IBU-tec advanced materials AG und das anglo-norwegische Bergbauunternehmen Norge Mining Ltd. haben eine Absichtserklärung zur strategischen Zusammenarbeit unterzeichnet. Mit dieser Vereinbarung erhält IBU-tec künftig Zugang zu den weltweit größten Phosphatreserven. IBU-tec sichert sich im Rahmen ihrer langfristigen Wachstumsstrategie nachhaltige Rohstoffe zur Produktion von Batteriematerialien. Es handelt sich um Rohstoffe, die unter anderem in Batterien für die Elektromobilität eingesetzt werden können. So nutzen mehrere internationale Fahrzeughersteller derartige Rohstoffe in ihren Lithium-Eisenphosphat-Batterien (LFP). Im Rahmen der mit Norge Mining getroffenen Vereinbarung ist eine Versorgung von IBU-tec mit den entsprechenden Vorprodukten aus norwegischer Quelle in großen Mengen möglich.

Norge Mining verfügt mit rund 70 Milliarden Tonnen über die weltweit größten Phosphat-Gesteinsvorkommen. Neben dem Phosphat können dem Markt in naher Zukunft überdies Titan und Vanadium zur Verfügung gestellt werden, die in und für die westeuropäischen Volkswirtschaften gewonnen werden. Bei der Herstellung der Vorprodukte planen IBU-tec und Norge Mining eine Zusammenarbeit im Bereich der phosphathaltigen Materialien.

In der ersten Phase wird es um den Informationsaustausch bei der Planung der industriellen Herstellung der unterschiedlichen Vorprodukte gehen, die aus den Rohstoffen im südnorwegischen Bergbau gewonnen werden können. Dabei ist die Expertise von IBU-tec in Bezug auf die Herstellung und speziell die Spezifikation der Produkte für die LFP-Akkumulatoren-Produktion von großer Bedeutung, ebenso wie die Möglichkeit, IBU-tec mit den entsprechenden norwegischen Vorprodukten zu versorgen.

Angesichts der volatilen Versorgungslage wird IBU-tec der Verantwortung für die regionale Rohstoffsicherheit in diesem Bereich als bislang einziger europäischer Hersteller von LFP-Batteriematerialien gerecht. LFP-Batterien werden unter anderem in der Elektromobilität und bei stationären Energiespeichern vermehrt eingesetzt. Sie bilden damit einen wichtigen Bestandteil zur Umsetzung der weltweiten Energiewende.

Ulrich Weitz, CEO von IBU-tec, sagte: „Für die großvolumige Produktion von LFP-Batteriematerialien sind sichere, verlässliche und nicht zuletzt nachhaltige Rohstoffquellen eine zentrale Voraussetzung, insbesondere angesichts des derzeitigen wirtschaftlichen Umfelds. Die Zusammenarbeit mit Norge Mining sichert uns auf Jahre hinaus den Bezug von Eisenphosphat aus europäischer Förderung. Zudem ermöglicht es uns die Vereinbarung, Vorprodukte für die Batterieherstellung nach unseren Anforderungen zu spezifizieren. Damit können wir die Materialzusammensetzung umfassend kontrollieren und sicherstellen, dass unsere Kunden qualitativ hochwertiges IBUvolt® für die Herstellung von Hochleistungsbatteriezellen erhalten.“

Michael Wurmser, Gründer von Norge Mining erklärte zur künftigen Zusammenarbeit mit IBU-tec: „Als Anbieter kritischer Rohstoffe bieten wir die Voraussetzungen für eine saubere Energie- und Mobilitätswende. Schätzungen zufolge wird die Zahl zugelassener Elektrofahrzeuge weltweit bis 2040 auf rund 500 Millionen steigen. Dafür werden unzählige Batterien benötigt. Wir freuen uns vor diesem Hintergrund über eine zukunftsweisende Partnerschaft mit IBU-tec, um eine verlässliche Produktion von LFP-Zellen europäischen Ursprungs zu skalieren, die den Anforderungen des europäischen Marktes und darüber hinaus gerecht wird. Die Partnerschaft entspricht zudem den aktuellen regulatorischen Entwicklungen wie dem Lieferkettengesetz oder den 17 Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen.“

Über IBU-tec

Die IBU-tec-Gruppe entwickelt und produziert innovative Materialien höchster Qualität für die Industrie. Dabei vereint sie einzigartige, zum Teil patentgeschützte Technologie der thermischen Verfahrenstechnik mit dem Prozess- und Material-Know-how von rund 250 hochqualifizierten Mitarbeitern.

Zu den eigenen Produkten zählen unter anderem LFP-Batteriematerial, das wichtiger Bestandteil von Batterien für die Elektromobilität und stationäre Energiespeicher ist, sowie Lösungen zur Luftreinigung, Ressourcenschonung oder der Reduktion von Plastikverpackungen. IBU-tec ist damit bei globalen Megatrends – besonders dem Klima- und Umweltschutz – langfristig positioniert und verfügt über eine internationale Kundenbasis von innovativen Mittelständlern bis zu globalen Konzernen.

Über Norge Mining

Norge Mining Ltd. ist ein englisch-norwegisches Rohstoffunternehmen, dessen Schwerpunkt die nachhaltige Mineralexploration in Norwegen ist. Die ersten Mineralressourcenschätzungen des Unternehmens aus dem Bjerkreim-Explorationsprojekt haben Weltklasse-Vorkommen der kritischen EU-Rohstoffe Vanadium, Titan und Phosphat bestätigt. Die europäische Herkunft dieser Mineralien ist von erheblicher strategischer Bedeutung für die klimaneutrale und unabhängige Versorgung westlicher Industriestaaten im Rahmen sicherer und verlässlicher Lieferketten sowie zur Gewährleistung einer nachhaltigen Energie- und Mobilitätswende sowie Ernährungssicherheit.

Norge Mining besitzt 61 Explorationslizenzen mit einer Gesamtfläche von mehr als 560 Quadratkilometern im Südwesten Norwegens. Das Unternehmen führt derzeit ein Explorationsprogramm durch, das auf früheren Studien des Norwegischen Geologischen Diensts (NGU) aufbaut. Es ist das erklärte Ziel von Norge Mining, ein bedeutsames, nachhaltiges und strategisch wichtiges Explorations- und Bergbauunternehmen mit Schwerpunkt Norwegen zu werden.

Das Unternehmen wurde im November 2018 gegründet, hat seinen Hauptsitz in Großbritannien und ist im Besitz der 100-prozentigen norwegischen Tochtergesellschaft Norge Mineraler AS.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

IBU-tec advanced materials AG
Dr. Stefan Steck
Public & Investor Relations

t +49 3643 8649-51
IR@ibu-tec.de
www.ibu-tec.de

Norge Mining Ltd.
Mark Court / George Cleary
Buchanan Communications

+44 (0) 20 7466 5000
norgemining@buchanan.uk.com

Contacts

IBU-tec advanced materials AG
Dr. Stefan Steck
Public & Investor Relations

t +49 3643 8649-51
IR@ibu-tec.de
www.ibu-tec.de

Norge Mining Ltd.
Mark Court / George Cleary
Buchanan Communications

+44 (0) 20 7466 5000
norgemining@buchanan.uk.com