Loop Energy unterzeichnet Liefervertrag mit Tevva Motors mit Verpflichtungen mit einem Volumen von über 12 Millionen US-Dollar bis 2023

VANCOUVER, British Columbia & LONDON--()--Loop EnergyTM (TSX: LPEN) hat mit Tevva Motors Ltd (Tevva) einen mehrjährigen Liefervertrag für Brennstoffzellen unterzeichnet, der Lieferverpflichtungen mit einem Volumen von mehr als 12 Millionen US-Dollar bis 2023 beinhaltet. Mit der Vereinbarung, die eine Laufzeit bis 2024 hat, wird Tevva der erste Kunde, der in die Serienproduktionsphase des Kundenakzeptanz-Zyklus von Loop Energy eintritt. Informationen zur Teilnahme an der Telefonkonferenz für Analysten am 5. Juli finden Sie am Ende der Pressemitteilung.

Tevva wird die Brennstoffzellensysteme von Loop Energy in seinen Fertigungsprozess integrieren, um die Produktion seiner wasserstoffbetriebenen Elektro-LKWs zu steigern und die Nachfrage im Jahr 2023 zu decken. Die Beziehung zwischen den beiden Unternehmen gewinnt nun weiter an Dynamik, nachdem die eFlowTM -Technologie von Loop Energy die entsprechende Ausschreibung 2021 gewonnen hat und Tevva daraufhin erste Aufträge erteilt hat.

Aufbauend auf den Aufträgen von Tevva für 2022 stärkt der signifikante Anstieg des Auftragsvolumens für 2023 die Zuversicht von Loop Energy, die bisherige Auftragsprognose zu erfüllen und sogar zu übertreffen. Der Anstieg des Auftragsvolumens zeigt die Bereitschaft des Nutzfahrzeugsektors, die Wasserstoff-Brennstoffzellentechnologie als emissionsfreie Lösung zu übernehmen.

„Der Markt für emissionsfreie Nutzfahrzeuge entwickelt sich weiterhin schnell, und diese Liefervereinbarung mit Tevva bringt Loop Energy nicht nur auf den Weg zur Technologie-, sondern auch zur Marktführerschaft bei Brennstoffzellen“, kommentierte Ben Nyland, Präsident und CEO von Loop Energy. „Dies ist einer der größten Lieferverträge für Brennstoffzellenprodukte der letzten Jahre. Der Vertrag mit Tevva ist bezeichnend für das wachsende Interesse, das wir in Europa für wasserstoffbetriebene Elektrofahrzeuge und die Brennstoffzellen, die sie antreiben, sehen. Tevva etabliert sich schnell als führendes Unternehmen auf dem Markt für emissionsfreie Nutzfahrzeuge in Europa, und wir freuen uns darauf, die Brennstoffzellensysteme zu liefern, die sie für ihren Erfolg benötigen.“

„Die Entwicklung unserer Plattform für wasserstoffbetriebene Elektrofahrzeuge ist äußerst ermutigend, und wir verzeichnen eine wachsende Nachfrage nach unserer Produktlinie“, sagte Asher Bennett, Gründer und CEO von Tevva. „Loop Energy zeigt weiterhin, dass es unsere Produktionsziele unterstützen und eine Brennstoffzellenlösung anbieten kann, die unseren Kunden niedrigere Kosten und eine verbesserte Leistung bietet. Damit kommen wir unserem Unternehmensziel näher, bis 2030 weltweit 10 Millionen Tonnen CO2-Emissionen im Verkehr zu reduzieren.“

Tevva hat am Donnerstag, den 30. Juni, auf der Road Transport Expo in Warwickshire, Großbritannien, zusammen mit Loop Energy seinen ersten wasserstoffbetriebenen Elektro-Lkw vorgestellt. Der erste Lkw wird voraussichtlich 2022 auf die Straße kommen. Es wird erwartet, dass die Lkw nach ihrem Einsatz die 500.000 Kilometer, die bereits mit Brennstoffzellen von Loop Energy auf der Straße zurückgelegt wurden, rasch erhöhen.

Loop Energy wird am Dienstag, den 5. Juli, um 7.00 Uhr PST (10.00 Uhr MEZ) eine Telefonkonferenz für Analysten abhalten, um über die Liefervereinbarung zu sprechen. Um teilzunehmen, wählen Sie bitte 1-877-704-4453 (gebührenfrei in den USA) oder 1-201-389-0920 (international). Eine Aufzeichnung der Telefonkonferenz wird im Anschluss an die Konferenz zwei Wochen lang unter der Rufnummer 1-844-512-2921 (gebührenfrei in den USA) oder 1-412-317-6671 (international) und der Eingabe der Aufzeichnungsnummer 13731384 zur Verfügung stehen.

Über Tevva Motors Ltd.

Tevva ist ein britischer Pionier für Elektro- und Wasserstoff-Lkw. Tevva entwickelt und produziert emissionsfreie mittelschwere Lkw mit einer revolutionären Technologie, die aus einer Kombination aus Elektroantrieb und Wasserstoff-Brennstoffzellen zur Reichweitenverlängerung besteht. Die Lkw von Tevva sind auf eine Revitalisierung von Güterverkehr und Logistik im städtischen Raum ausgelegt - durch die Optimierung von Reichweite, Kosten, Fahrerlebnis und Umweltverträglichkeit. Lkw von Tevva rollen bereits auf den Straßen und haben im Tagesgeschäft der Kunden des Hertellers schon Hunderttausende von Kilometern zurückgelegt. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.tevva.com.

Über Loop Energy Inc.

Loop Energy ist ein führender Entwickler und Hersteller von Brennstoffzellensystemen für die Elektrifizierung von Nutzfahrzeugen, einschließlich leichter Nutzfahrzeuge, Linienbusse sowie mittelschwerer und schwerer Lkw. Die Produkte von Loop verfügen über die unternehmenseigene eFlow™-Technologie in den Bipolarplatten des Brennstoffzellenstapels. eFlow™ wurde entwickelt, um gewerblichen Kunden eine Leistungsmaximierung und Kostenminimierung zu ermöglichen. Loop arbeitet mit Erstausrüstern und wichtigen Zulieferern von Fahrzeug-Subsystemen zusammen, um die Produktion von Elektrofahrzeugen mit Wasserstoff-Brennstoffzellen zu ermöglichen. Weitere Informationen darüber, wie Loop auf seinem Weg in eine emissionsfreie Zukunft voranschreitet, finden Sie unter www.loopenergy.com.

Über den Kundenakzeptanz-Zyklus von Loop Energy

Der Kundenakzeptanz-Zyklus (Customer Adoption Cycle) stellt sicher, dass Loop Energy seine Kunden und Partner unterstützt, die sich für die Skalierung der Produktion von elektrischen Fahrzeugen mit Wasserstoff-Brennstoffzellen und Energieanwendungen einsetzen. Der kundenorientierte Ansatz von Loop Energy umfasst drei Phasen, die die Kunden bei der Kommerzialisierung ihrer Produkte unterstützen und eine kurz- und langfristige Nachfrage nach den Brennstoffzellen von Loop Energy erzeugen. Die drei Phasen umfassen:

Pilotphase (Pilot Phase): Der Schwerpunkt liegt auf der Entwicklung von Prototypen und der Integration von Design, Tests und Zertifizierung in einem frühen Stadium.

Skalierungsphase (Scale-Up Phase): Priorität hat die Steigerung der Produktion und die Bereitstellung einer begrenzten Anzahl von Anwendungen für den betrieblichen Einsatz.

Serienproduktion (Full Production Phase): Die kommerzielle Einführung von wasserstoffelektrischen Produktangeboten für Flottenbetreiber und Endverbraucher.

Zukunftsgerichtete Hinweise

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze. Diese Informationen spiegeln die aktuellen Erwartungen und Prognosen des Managements hinsichtlich zukünftiger Ereignisse wider. Zukunftsorientierte Informationen sind insbesondere Aussagen über die Erwartungen des Unternehmens in Bezug auf zukünftige Ergebnisse, Leistungen, Erfolge, Aussichten oder Möglichkeiten oder die Märkte, auf denen wir tätig sind. Dazu gehören unter anderem die Lieferverpflichtungen, Tevvas Übergang zur Serienproduktionsphase des Kundenakzeptanzzyklus von Loop Energy, die Integration der Brennstoffzellensysteme von Loop Energy in den Herstellungsprozess von Tevva, der Einsatz von Lastkraftwagen im Jahr 2022 und die Erwartungen an die geplanten Ergebnisse und Wachstumspläne von Tevva.

Zukunftsgerichtete Informationen basieren auf einer Reihe von Annahmen (unter anderem auf Annahmen hinsichtlich der gegenwärtigen und zukünftigen Leistung unserer Produkte und der Produkte von Tevva sowie das Wachstum der Nachfrage nach diesen Produkten) und unterliegen einer Reihe von Risiken und Unwägbarkeiten, von denen viele außerhalb der Kontrolle des Unternehmens liegen und die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse und Ereignisse wesentlich von denen abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Informationen ausdrücklich oder implizit genannt werden. Zu diesen Risiken und Unwägbarkeiten gehören unter anderem unsere Fähigkeit und die Fähigkeit von Tevva, unsere jeweiligen Strategien und Wachstumspläne umzusetzen, die Verwirklichung der Elektrifizierung des Verkehrswesens, die Abschaffung des Dieselkraftstoffs und die fortgesetzte Unterstützung dieser Entwicklungen durch die Regierung, das erwartete Wachstum der Nachfrage nach Brennstoffzellen für den Nutzfahrzeugmarkt und die Faktoren, die unter „Risikofaktoren“ im Jahresbericht des Unternehmens vom 23. März 2022 aufgeführt sind. Loop übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Investorenanfragen:
Investor Relations | Tel.: +1 604.222.3400 | investors@loopenergy.com
Laine Yonker | Tel.: +1 646.653.7035 | lyonker@edisongroup.com

Geschäftliche Anfragen:
George Rubin | Tel.: +1.604.828.8185 | grubin@loopenergy.com
Europa: Luigi Fusi | Tel.: +39.028457.3048 | luigi.fusi@loopenergy.com

Medienanfragen:
Lucas Schmidt | Tel.: +1.604.222.3400 Ext. 603 | lucas.schmidt@loopenergy.com
Ian Silvera Tel.: +44 (0) 7703 846 164 | tevvauk@secnewgate.co.uk

Contacts

Investorenanfragen:
Investor Relations | Tel.: +1 604.222.3400 | investors@loopenergy.com
Laine Yonker | Tel.: +1 646.653.7035 | lyonker@edisongroup.com

Geschäftliche Anfragen:
George Rubin | Tel.: +1.604.828.8185 | grubin@loopenergy.com
Europa: Luigi Fusi | Tel.: +39.028457.3048 | luigi.fusi@loopenergy.com

Medienanfragen:
Lucas Schmidt | Tel.: +1.604.222.3400 Ext. 603 | lucas.schmidt@loopenergy.com
Ian Silvera Tel.: +44 (0) 7703 846 164 | tevvauk@secnewgate.co.uk