SirionLabs und KPMG in Deutschland arbeiten zusammen an der Transformation des Vertragsmanagements

Die KI-gestützte CLM-Lösung (Contract Lifecycle Management) rationalisiert das Vertragsmanagement und die Lieferantenmanagementprozesse weltweit

BERLIN--()--SirionLabs, ein Anbieter der KI-gestützten CLM-Llösung (Contract Lifecycle Management) SirionOne, ist ein Bündnis mit einer der führenden Wirtschaftsprüfungs-, Steuer- und Beratungsgesellschaften in Deutschland, der KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft (KPMG), eingegangen. Das Bündnis soll den Kunden von KPMG helfen, die Digitalisierung ihres gesamten Vertragslebenszyklus zu beschleunigen, der Lieferanten- und Kundenmandate umfasst. Die Lösung umfasst Vertragserstellung, Leistungsmanagement, Rechnungsprüfung, Beziehungsmanagement, Risikomanagement und erweiterte Analysen. Darüber hinaus ist die KI-Lösung von SirionLabs darauf ausgelegt, alle Unternehmensteams (einschließlich Rechtsabteilung, Beschaffung, Finanzen und Vertrieb) zusammenzubringen, um stärkere Vereinbarungen zu verfassen, Risiken zu managen und die Beziehungen zu Gegenparteien zu stärken.

„Contract Lifecycle Management ist eine strategische Geschäftsfunktion, die einen echten Mehrwert schafft“, sagte Julien Irmen, Leiter der Transformation des Vertragsmanagements bei KPMG. „Allerdings betrachten Unternehmen Verträge oder Vertragsabschlüsse oft isoliert und sehen darin lediglich einen Verwaltungsaufwand für ihre Vertriebs-, Beschaffungs- und Rechtsabteilungen. Wir möchten, dass unser Bündnis Unternehmen dabei unterstützt, ihre Vertragsgestaltung zu überdenken und Beziehungen zu Dritten wie Kunden und Lieferanten zusammen mit den zugrunde liegenden Verträgen effektiv zu verwalten.“

„Das Jahr 2022 hat für SirionLabs mit einer großartigen Note begonnen, da wir unsere Partnerschaften in der gesamten DACH-Region ausbauen wollen. Unsere Zusammenarbeit mit KPMG in Deutschland baut auf den globalen strategischen Partnerschaften von SirionLabs rund um die Legal-Tech-Transformation mit anderen unabhängigen Mitgliedsfirmen der KPMG-Organisation in den USA, Großbritannien und Australien auf“, sagte Puneet Bhakri, Senior Vice President für globale Bündnisse und Partnerschaften bei SirionLabs. „KPMG und SirionLabs haben an mehreren CLM-Transformationsprojekten auf der ganzen Welt gearbeitet und haben viele weitere interessante Projekte in der Pipeline. Wir freuen uns darauf, mit dieser wichtigen Entwicklung unsere Kunden in Deutschland dabei zu unterstützen, große Fortschritte in den Bereichen Kontrahierung, Digitalisierung und Leistungsmanagement zu erzielen.“

Kunden profitieren bereits von den Vorteilen dieser Partnerschaft. In einem aktuellen Projekt für einen Marktführer in Transport und Logistik wurde die äußerst komplexe Prozesslandschaft der Vertragserstellung bereits verschlankt und innerhalb der SirionOne-Plattform abgebildet, was zu einer immensen Reduzierung der Bearbeitungszeit und des Ressourcenbedarfs führte.

Über SirionLabs

SirionLabs vereint branchenführende Innovationen mit unübertroffener Fachkompetenz im Contract Lifecycle Management und einem tiefen Engagement für den Kundenerfolg und hilft den weltweit führenden Unternehmen, Verträge intelligenter zu gestalten. Die benutzerfreundliche, hochgradig konfigurierbare Smarter-Contracting-Plattform von SirionLabs wird von Intelligenz angetrieben, die über den gesamten Vertragslebenszyklus hinweg einzigartig verbunden ist, und bringt Rechts-, Beschaffungs-, Vertriebs- und Geschäftsteams zusammen, um stärkere Verträge zu verfassen, das Risikomanagement zu verbessern und die Beziehungen zu Gegenparteien zu stärken. Mehr als 200 der weltweit erfolgreichsten Organisationen vertrauen SirionLabs bei der Verwaltung von über 5 Millionen Verträgen im Wert von mehr als 450 Milliarden USD in über 70 Ländern. Weitere Informationen unter www.sirionlabs.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Eriika Sparks
media.relations@sirionlabs.com

Contacts

Eriika Sparks
media.relations@sirionlabs.com