Wipro präsentiert eine neue „Cloud Car“-Plattform für die beschleunigte Realisierung von softwaredefinierten Fahrzeugen

Erstmals wird ein Cloud Car-Ökosystem angeboten, um softwaredefinierte Fahrzeuge über eine skalierbare, sichere und hardwareunabhängige Plattform in die Cloud zu bringen

BARCELONA, Spanien & FRANKFURT, Deutschland & BANGALORE, Indien--()--Wipro Limited (NYSE: WIT, BSE: 507685, NSE: WIPRO), ein weltweit führendes Unternehmen für Informationstechnologie, Beratung und Geschäftsprozessdienstleistungen, gab heute den Start seiner „Cloud Car“-Plattform bekannt. Die neue Lösung wurde während der Podiumsdiskussion „Engineering the Cloud Car Ecosystem“ auf dem Mobile World Congress (MWC) in Barcelona vorgestellt.

Wipros „Cloud Car“-Plattform wird die Leistungen von Wipro FullStride Cloud Services mit Entwicklungskapazitäten und einem Partner-Ökosystem sowie weiteren Arbeitsgemeinschaften zusammenbringen. Die Plattform ist ein Novum in der Branche. Sie bietet Automobilherstellern eine integrierte, Cloud-native Softwarelösung, um Innovationen schneller und zu geringeren Kosten umzusetzen und um softwaredefinierte Fahrzeuge (Software Defined Vehicles – SDV) über Jahre hinweg digital auf dem aktuellen Stand zu halten. Weiterhin ist in dieser Lösung ein System für End-to-End-Cybersecurity enthalten.

„Heute verfügen die meisten SDVs über voreingestellte Funktionen, die sich nur schwer und zeitaufwändig aktualisieren lassen, sodass sie veraltet sind, wenn neue Technologien auf den Markt kommen“, sagt Thomas Mueller, CTO, Engineering and R&D Services, Wipro Limited. „Unser Ziel ist es, Automobilhersteller bei der Entwicklung von Fahrzeugen zu unterstützen, die jeden Tag besser werden, sodass Hersteller und künftige Besitzer eine bessere Investitionsrendite erzielen können.“

Die „Cloud Car“-Plattform von Wipro wird die bislang integrierte Soft- und Hardware entkoppeln. Fahrzeughersteller können somit Software umfassend validieren und aktualisieren. Infolgedessen werden Generationen von Fahrzeugbesitzern in der Lage sein, ihre Fahrzeuge auf der Grundlage ihrer einzigartigen und sich ändernden Bedürfnisse anzupassen. Auf der anderen Seite werden die Automobilhersteller in der Lage sein, Softwarefehler durch Over-the-Air-Updates zu beheben, ohne auf physische Rückrufe zurückgreifen zu müssen. Funktionen wie Always-on und Feature-on-demand werden von einer robusten Architektur für Cybersecuritry und Funktionssicherheit getragen und helfen dabei, den Restwert der Fahrzeuge zu erhöhen.

„Bis 2030 werden wir überwiegend softwaredefinierte Neufahrzeuge sehen“, fügte Mueller hinzu. „Diese Fahrzeuge werden sich in Echtzeit mit ihrer Umwelt vernetzen. Sie werden künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen nutzen, um Daten zu sammeln, wertvolle Informationen zu liefern und autonome Entscheidungen zu treffen. Um das wahre Potenzial von SDVs zu erschließen, müssen sie in die Cloud verlagert werden. Wir beschleunigen den Weg in diese Zukunft, indem wir das Cloud-Car-Ökosystem schon heute für jedes Automobilunternehmen weltweit verfügbar machen.“

Die „Cloud Car“-Plattform wird eine „Shadow Mode“-Architektur nutzen, die passiv im Hintergrund arbeitet und Daten von Sensoren und Kameras sowie vom Fahrer sammelt und konsolidiert, was im Laufe der Zeit zur Validierung und Sicherheit der autonomen Funktionen beitragen wird.

Das „Cloud Car“-Ökosystem von Wipro umfasst mehr als 40 Partner, die sich auf die folgenden Schlüsseltechnologien konzentrieren: Konnektivität, Cloud-Computing, Chip-Produktion, Open-Source-Software, Middleware und Mechatronik sowie Mobilität.

Wipro hat die „Cloud Car“-Plattform während der Podiumsdiskussion „Engineering the Cloud Car Ecosystem“ auf dem Mobile World Congress (MWC) in Barcelona am 2. März 2022 vorgestellt.

Über Wipro Limited

Wipro Limited (NYSE: WIT, BSE: 507685, NSE: WIPRO) ist ein namhaftes internationales Dienstleistungsunternehmen für Informationstechnologie, Beratung und Geschäftsabläufe. Wir nutzen die Leistungsfähigkeit von kognitivem Computing, Hyperautomatisierung, Robotik, Cloud, Analysen und neuen Technologien, um unsere Kunden bei der Anpassung an die digitale Welt zu unterstützen und ihnen zum Erfolg zu verhelfen. Wipro genießt internationales Ansehen für sein umfassendes Dienstleistungsportfolio und seine starke Verpflichtung zu Nachhaltigkeit und sozialverantwortlicher Unternehmensführung. Das Unternehmen beschäftigt über 220.000 engagierte Mitarbeitende und betreut Kunden auf sechs Kontinenten. Gemeinsam finden wir Ideen und stellen Verbindungen her, um eine bessere und vielversprechende neue Zukunft aufzubauen.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen stellen die Ansichten von Wipro bezüglich zukünftiger Ereignisse dar, von denen viele naturgemäß ungewiss sind und sich außerhalb der Kontrolle von Wipro befinden. Solche Aussagen beinhalten, sind aber nicht beschränkt auf, Aussagen über die Wachstumsaussichten von Wipro, seine zukünftigen finanziellen Betriebsergebnisse und seine Pläne, Erwartungen und Absichten. Wipro weist die Leser darauf hin, dass den hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen Risiken und Ungewissheiten unterliegen, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den in diesen Aussagen erwarteten Ergebnissen abweichen. Zu diesen Risiken und Ungewissheiten gehören unter anderem Risiken und Ungewissheiten in Bezug auf Schwankungen unserer Erträge, Umsätze und Gewinne, unsere Fähigkeit, Wachstum zu generieren und zu managen, den Abschluss vorgeschlagener unternehmerischer Maßnahmen, intensiver Wettbewerb bei IT-Dienstleistungen, unsere Fähigkeit, unseren Kostenvorteil aufrechtzuerhalten, Lohnerhöhungen in Indien, unsere Fähigkeit, hochqualifizierte Fachkräfte zu gewinnen und zu halten, Zeit- und Kostenüberschreitungen bei Verträgen mit festen Preisen und festen Zeitrahmen, Kundenkonzentration, Einwanderungsbeschränkungen, unsere Fähigkeit, unsere internationalen Geschäftstätigkeiten zu steuern, eine verringerte Technologienachfrage in unseren Hauptschwerpunktbereichen, Störungen in Telekommunikationsnetzen, unsere Fähigkeit, potenzielle Übernahmen erfolgreich abzuschließen und zu integrieren, Haftung für Schäden aus unseren Dienstleistungsverträgen, der Erfolg der Unternehmen, in die wir strategische Investitionen tätigen, Rücknahme steuerlicher staatlicher Anreize, politische Instabilität, Krieg, rechtliche Beschränkungen für die Kapitalbeschaffung oder beim Erwerb von Unternehmen außerhalb Indiens, unbefugte Nutzung unseres geistigen Eigentums und allgemeine wirtschaftliche Bedingungen, die unser Geschäft und unsere Branche betreffen. Die durch die COVID-19-Pandemie verursachten Bedingungen könnten die Ausgaben für Technologie verringern, die Nachfrage nach unseren Produkten beeinträchtigen, die Ausgabenquote unserer Kunden beeinflussen und sich negativ auf die Fähigkeit oder Bereitschaft unserer Kunden auswirken, unsere Angebote zu kaufen, Kaufentscheidungen potenzieller Kunden verzögern, unsere Fähigkeit, Beratungsdienste vor Ort zu erbringen, sowie unsere Fähigkeit, unsere Kunden zu beliefern, beeinträchtigen oder die Bereitstellung unserer Angebote verzögern. All dies könnte sich negativ auf unsere zukünftigen Umsätze, Betriebsergebnisse und die finanzielle Gesamtperformance auswirken. Unsere Geschäftstätigkeit kann zudem durch eine Reihe von externen Faktoren im Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie negativ beeinflusst werden, die sich unserer Kontrolle entziehen. Weitere Risiken, die sich auf unsere künftigen Betriebsergebnisse auswirken könnten, sind in unseren bei der US-Börsenaufsichtsbehörde SEC (United States Securities and Exchange Commission) eingereichten Unterlagen ausführlicher beschrieben, einschließlich, aber nicht beschränkt auf, den Jahresberichten auf Formblatt 20-F. Diese Einreichungen sind unter www.sec.gov verfügbar. Es ist möglich, dass wir mitunter schriftliche und mündliche zusätzliche zukunftsgerichtete Aussagen machen, einschließlich Aussagen, die in den Unterlagen des Unternehmens bei der Securities and Exchange Commission und in unseren Berichten an die Aktionäre enthalten sind. Wir verpflichten uns nicht, zukunftsgerichtete Aussagen, die von Zeit zu Zeit von uns oder in unserem Namen gemacht werden, zu aktualisieren.

Contacts

Wipro Medienkontakt:
Sanuber Grohe
Sanuber.grohe@wipro.com

Wipro Medienkontakt Deutschland:
Hill+Knowlton Strategies, Karina Goderski
wiprogermany@hkstrategies.com

Contacts

Wipro Medienkontakt:
Sanuber Grohe
Sanuber.grohe@wipro.com

Wipro Medienkontakt Deutschland:
Hill+Knowlton Strategies, Karina Goderski
wiprogermany@hkstrategies.com