Shin-Etsu Chemical wird Investition in Erweiterung seiner Kapazitäten im Wert von über 80 Milliarden Yen vornehmen, insbesondere für seine Linie von fortschrittlichen funktionellen Silikonprodukten

Um der stark wachsenden Nachfrage gerecht zu werden, werden wir kontinuierlich Anlageinvestitionen durchführen

TOKIO--()--Shin-Etsu Chemical Co., Ltd. (Hauptbüro: Tokio; Präsident: Yasuhiko Saitoh) wird Anlageinvestitionen in Höhe von über 80 Milliarden Yen für sein Silikongeschäft, einen seiner Hauptbereiche, tätigen. Das Ziel ist, diesen Geschäftsbereich weiter zu vergrößern und zu stärken.

Infolge der Mitteilung im September 2018 hinsichtlich des Anlageninvestitionsplans von Shin-Etsu Chemical für sein Silikongeschäft in Höhe von 110 Milliarden Yen erhöhte das Unternehmen seine Produktionskapazität für Silikonmonomer, das Zwischenerzeugnis von Silikonen, an seinen beiden Standorten in Japan und Thailand um etwa das 1,5-fache im Vergleich zum vorigen Niveau. Wir haben in diesem nachgelagerten Bereich unseres Silikongeschäfts bereits angemessene Investitionen getätigt. Da jedoch eine starke Nachfrage seitens der Kundschaft insbesondere nach fortschrittlichen funktionellen Produkten besteht, werden wir unsere Produktionskapazität in diesem Geschäftsbereich infolge dieser neuen Anlageinvestition weiter erhöhen. Bei Shin-Etsu haben wir bereits erklärt, dass wir die Entwicklung neuer Silikonprodukte stärken und unseren Schwerpunkt in unserer Produktstruktur auf sogenannte Spezialprodukte legen werden. Mit diesem neuen Anlageninvestitionsplan soll diese Geschäftsstrategie gestärkt werden, und die Höhe der Investition wird voraussichtlich 80 Milliarden Yen übersteigen. Auf diese Weise werden wir der kräftig steigenden Nachfrage nach diesen Produkten gerecht werden und gleichzeitig unser stabiles Liefersystem stärken können.

Durch unsere Anlageninvestitionen wird unsere Produktionskapazität für sehr unterschiedliche Arten von Silikonölen, Harzen und Gummi-Endprodukten erhöht werden. Außerdem werden wir unsere Bemühungen fortsetzen, zur Reduzierung der Umweltauswirkungen und zur Entwicklung moderner Technologien beizutragen: indem wir etwa Geräte zum Formen von Silikongummi einführen, bei dem keine Nachhärtung erforderlich ist, und indem wir Testproduktionsanlagen für Mikro-LED-Materialien einführen, um die Produktivität zu erhöhen und Energie zu sparen. Diese neue Serie von Anlageninvestitionen soll rund um unsere Werke in Japan umgesetzt werden, beginnend mit unserem Hauptwerk, dem Gunma-Komplex in der Präfektur Gunma sowie dem Takefu-Werk in der Präfektur Fukui und dem Naoetsu-Werk in der Präfektur Niigata. Unser Ziel ist es, diese Projekte zur Kapazitätserweiterung der Reihe nach fertigzustellen und ab 2025 in Betrieb zu nehmen.

Bei Shin-Etsu Chemical werden wir zur Realisierung der Nachhaltigkeit der Gesellschaft mit unseren Bemühungen zur Verbesserung unserer Fähigkeiten beitragen, an den Lösungen verschiedener Probleme der Gesellschaft und der Kundschaft mitzuwirken. Dafür werden wir Silikonprodukte mit hohem Mehrwert entwickeln und liefern und hierfür die Kenntnisse und technischen Stärken einsetzen, die wir bis jetzt gesammelt haben.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Für Anfragen zu diesem Thema wenden Sie sich bitte an:
Shin-Etsu Chemical Co., Ltd.
Abt. Öffentlichkeitsarbeit, Tetsuya Koishikawa
TEL: 03-6812-2340 oder von außerhalb Japans: 81-3-6812-2340
FAX: 03-6812-2341 oder von außerhalb Japans: 81-3-6812-2341
E-Mail: sec-pr@shinetsu.jp

Contacts

Für Anfragen zu diesem Thema wenden Sie sich bitte an:
Shin-Etsu Chemical Co., Ltd.
Abt. Öffentlichkeitsarbeit, Tetsuya Koishikawa
TEL: 03-6812-2340 oder von außerhalb Japans: 81-3-6812-2340
FAX: 03-6812-2341 oder von außerhalb Japans: 81-3-6812-2341
E-Mail: sec-pr@shinetsu.jp