Die Women Corporate Directors Foundation ernennt Jennifer Reynolds zu ihrem neuen CEO

Eine von Canadas 100 Most Powerful Women (Kanadas 100 mächtigste Frauen) und eine globale Führungskraft im Finanzsektor wird Women Corporate Directors leiten

NEW YORK--()--Die Women Corporate Directors Education and Development Foundation (WCD), die renommierte weltweite Mitgliedsorganisation weiblicher Direktorinnen von Großunternehmen, ernannte heute Jennifer Reynolds mit Wirkung ab dem 7. Februar 2022 zum neuen CEO – als Nachfolgerin von Susan C. Keating, die seit 2017 als CEO tätig war. Zu den Erfahrungen von Reynolds in Unternehmensvorständen gehören ihre Tätigkeit als Direktorin von BF&M Ltd., der Canada Development Investment Corporation und früher als Direktorin der Citibank Canada.

„Wir befinden uns an einem Wendepunkt, da Unternehmensleiter*innen mit zunehmend komplexeren Geschäftsumgebungen und einem intensiveren Fokus auf ökologische, soziale und Kontrollprobleme konfrontiert werden. Eine auf Diversität beruhende Führung ist von entscheidender Bedeutung für die Bewältigung der sich rasch wandelnden Wirtschaftslandschaft und des Risikoprofils“, sagte Jennifer Reynolds, die künftige CEO von WCD. „Ich freue mich auf den Austausch mit den WCD-Mitgliedern und unseren Sponsoren, während wir diese drängenden Probleme gemeinsam navigieren.“

Gegenwärtig dient Reynolds als President und CEO bei Toronto Finance International, einer öffentlich-privaten Partnerschaft, die Initiativen zur Förderung von Toronto als einem der wichtigsten globalen Finanzzentren leitet. Zuvor diente sie als President und CEO für Women in Capital Markets, dem größten Netzwerk weiblicher Fachkräfte im kanadischen Finanzsektor und der Stimme für Frauen in der Branche. Vom Women’s Executive Network wurde Reynolds zu einer von Kanadas 100 mächtigsten Frauen ernannt.

„Angesichts der belegten Vorgeschichte ihres Einsatzes zugunsten des Voranbringens der Geschlechterdiversität und vorbildlicher Praktiken bei der Führung von Unternehmen, sind wir sicher, dass Frau Reynolds ganz besonders dafür geeignet ist, WCD in die Zukunft zu führen, indem das Schwergewicht auf die Aktivierung neuer Strategien zur positiven Beeinflussung der Kapitalmärkte gelegt wird“, sagte Camille Asaro, leitende Direktorin von WCD und Partnerin bei KPMG LLP.

WCD hat ihren Mitgliedern seit über 20 Jahren Aufklärungsprogramme, Austausch unter Kolleginnen und Chancen in Vorständen geboten. Kürzlich hat WCD damit begonnen, Anstrengungen zu unternehmen, mehr farbige Frauen anzuziehen, wie auch Frauen, die sich als zur LGBTQ+-Gemeinde gehörig betrachten. Diese und künftige Programme spielen eine wesentliche Rolle bei der Förderung einer starken, verlässlichen und globalen Gemeinschaft von weiblichen Direktorinnen, die sich dem Voranbringen einer visionären Unternehmensführung widmen.

Über die Women Corporate Directors Education and Development Foundation, Inc.

Die Women Corporate Directors Education and Development Foundation, Inc. (WCD) ist eine renommierte weltweite Mitgliedsorganisation und Gemeinschaft von weiblichen Führungskräften. Die WCD Foundation ist eine gemeinnützige Organisation gemäß 501(c)(3) mit Zweigen auf sechs Kontinenten, und unsere Mitglieder haben weltweit Ämter in Vorständen börsennotierter Unternehmen, großer privater Gesellschaften und Familienunternehmen inne. Weitere Informationen finden Sie auf www.womencorporatedirectors.org, oder folgen Sie uns auf Twitter über @WomenCorpDirs oder auf Linked-In.

Über WCDs globalen Hauptsponsor KPMG LLP

KPMG LLP ist der US-amerikanische Zweig von KPMG, der weltweiten Organisation unabhängiger Firmen für professionelle Services, die Wirtschaftsprüfungen, Steuer- und Beratungsdienste anbieten. Die globale Organisation KPMG ist in 147 Ländern und Territorien tätig und beschäftigt über 219.000 Menschen in Mitgliedsfirmen auf der ganzen Welt. Jede KPMG-Firma ist eine rechtlich unabhängige, getrennte Einheit und weist sich als solche aus. KPMG International Limited ist ein englisches Privatunternehmen mit begrenzter Haftung. KPMG International Limited und die mit dem Unternehmen verbundenen Firmen bieten keine Dienste für die Kunden an. Um mehr über KPMG zu erfahren, besuchen Sie bitte www.kpmg.us.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Medienanfragen richten Sie bitte an Julia Motis von der Dalton Agency unter +1 615 515 4894 oder jmotis@daltonagency.com.

Contacts

Medienanfragen richten Sie bitte an Julia Motis von der Dalton Agency unter +1 615 515 4894 oder jmotis@daltonagency.com.