Hopp sichert Finanzierung in Höhe von 2,8 Millionen US-Dollar von Brunnur Ventures für den Aufbau eines globalen, nachhaltigen Mikromobilitäts-Sharing-Franchise-Unternehmens

REYKJAVIK, Island--()--Hopp (www.hopp.bike), der nachhaltige Elektro-Scooter-Vermieter, gibt eine Investition von Brunnur Ventures in Höhe von 2,8 Millionen US-Dollar in das Unternehmen bekannt, um das internationale Wachstum seiner globalen Franchise-Strategie zu fördern.

Hopp ist eine nachhaltige Beförderungslösung für moderne Städte, um den Fahrern Reisen ohne Kohlenstoff-Emissionen zu ermöglichen. Die vorrangige Aufgabe von Hopp besteht darin, bei allen Fahrten einen saubereren Planeten zu hinterlassen, wobei alle Phasen des Geschäftablaufs klimaneutral sind.

Hopp konzentriert sich ausschließlich auf kleinere Städte, lokale Reisen und kleinere Flotten – ein nahezu unberührter Markt, da über 95% der Städte in Europa mit weniger als 500.000 Einwohnern gegenwärtig nicht versorgt sind.

„Unsere Zielsetzung ist unser Einfluss auf den Elektro-Scooter-Markt in der gleichen Weise wie derjenige von McDonald’s durch seine Hamburger”, erläuterte Hopp-CEO Eythór Steinarsson. „Wir wollen diese Technologie in die kleineren Städte bringen, wo sich großartige Möglichkeiten bieten, und lokale Anbieter für die Zusammenarbeit mit uns gewinnen. Wir möchten die Sharing Economy nutzen, um die Menschen dazu zu bewegen, täglich auf eine andere Art zu reisen.”

„Wir investieren in eine andere und umweltfreundlichere Form des Reisens und in die Sharing Economy, da sie die Zukunft bedeutet”, so Margrét Ormslev Ásgeirsdóttir, Investment Manager bei Brunnur Ventures und künftiges Vorstandsmitglied von Hopp. „Wir glauben, dass die These von Hopp in Verbindung mit dem außergewöhnlichen Wissen ihres Teams, das über großes Potenzial verfügt, und die Investition von Brunnur dazu beitragen werden, das Wachstum des Unternehmens im Ausland zu beschleunigen.”

Hopp erweitert seine Serviceleistungen weltweit, indem es jedermann die Möglichkeit bietet, in seinem Gebiet ein Franchise-Unternehmen von Hopp am Markt zu etablieren und zu betreiben, investiert in einen rasch wachsenden Markt und führt seine eigene Flotte auf einer hochentwickelten Software-Plattform ein, die durch fachkundige Anleitung, Best-Practice-Methoden und laufende Betreuung unterstützt wird. Die Franchise-Unternehmen können jeden Aspekt der Bedienung mit Hilfe eines einzigen umfassenden Dashboards verwalten.

Das Unternehmen besitzt 2300 Elektro-Scooter und 170.000 Nutzer in 3 Ländern und verfügt dabei über ein kontinuierliches Wachstum, wobei alle Franchise-Unternehmen innerhalb eines Jahres nach der Einführung Rendite erzielen.

ÜBER HOPP (www.hopp.bike)

Hopp wurde in Island von einem Team von Softwareentwicklern mit der Vision gegründet, dass die Mikromobilität für jedermann und an jedem Ort zugänglich ist. Eine Mission des Unternehmens ist, bei jeder einzelnen Fahrt einen saubereren Planeten hinterlassen zu können.

Hopp versetzt die Fahrer in die Lage, ohne Kohlenstoffemissionen zu reisen, wobei alle Phasen des Geschäftsablaufs klimaneutral sind. Wir gleichen die Kohlenstoffdioxid-Emissionen des Transports aus, und unsere Service-Fahrzeuge sind alle entweder Elektrofahrzeuge oder klimaneutral. Wir wollen kleinere Gemeinschaften bedienen, die bislang von der Mikromobilitätsbewegung ausgeschlossen waren.

ÜBER BRUNNUR VENTURES (www.brunnurventures.com)

Brunnur Ventures ist eine in Island ansässige Risikokapitalgesellschaft, die sich auf Seed- und Early-Stage-Finanzierungen konzentriert und dabei Innovationen und das Wachstum in Verbindung mit skalierbaren Geschäftsmodellen und außergewöhnlichem unternehmerischem Talent besonders betont.

Brunnur Ventures verwaltet gegenwärtig die beiden Fonds Brunnur I und Brunnur II, wobei die Verwaltung der Fonds von Landsbref durchgeführt wird, einer von der isländischen Finanzaufsichtsbehörde lizenzierten Fondsverwaltungsgesellschaft.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Eythór Steinarsson
CEO, Hopp
Tel.: [+354] 663 1806
e@hopp.bike

Contacts

Eythór Steinarsson
CEO, Hopp
Tel.: [+354] 663 1806
e@hopp.bike