Israelischer Lebensmittelhersteller Tnuva beauftragt DXC Technology mit der Transformation der Lieferkette

DXC erhält von Israels führendem Molkereiunternehmen einen Auftrag in Höhe von 40 Mio. US-Dollar

Tnuva’s dairy production line (credit: Tnuva)

TEL AVIV, Israel--()--DXC Technology (NYSE: DXC) meldete heute, dass das Unternehmen von Tnuva, dem in Israel führenden Hersteller von Molkerei- und Lebensmittelprodukten, den Zuschlag für einen der größten IT-Implementierungsaufträge in Israel mit einem Volumen von 40 Mio. US-Dollar erhalten hat.

Im Rahmen des Vertrags mit einer Laufzeit von fünf Jahren wird DXC die IT-Infrastruktur von Tnuva modernisieren. Im Zuge dieser Maßnahmen wird ein neues digitales Lieferkettensystem implementiert, das den Lebensmittelproduzenten dabei überstützen wird, seine Betriebsabläufe zu beschleunigen und Millionen von Verbrauchern in ganz Israel mit qualitativ hochwertigen Lebensmitteln zu versorgen.

DXC wird ein ERP-System (Enterprise Resource Planning) als Einzellösung implementieren, das auf der innovativen ERP-Plattform SAP S4/HANA® von SAP basiert. Damit werden rund 240 Altsysteme konsolidiert und modernisiert, die Tnuva als Geschäftsanwendungen und im Molkereimanagement einsetzt. Mit dem System wird Tnuva in der Lage sein, die Markteinführungszeit neuer Produkte zu verkürzen und die Produktionsressourcen für Molkerei- und Lebensmittelprodukte zu optimieren.

„Mit der von DXC gelieferten Lösung können wir innovative Technologien zur Unterstützung unserer Schlüsselprozesse implementieren, die Produktionsmengen steigern und unser Wertversprechen für die Kunden verbessern“, so Shay Michel, CIO von Tnuva.

Das neue System umfasst eine ganze Reihe von digitalen, KI-gestützten Tools. Es wird wertvolle Daten erfassen und Erkenntnisse liefern, mit denen die fertigungstechnische Genauigkeit, die Entscheidungsfindung und die Planungen optimiert werden können. Dank der höheren Flexibilität wird der Lebensmittelproduzent in der Lage sein, schneller auf Marktveränderungen und veränderte Verbraucherpräferenzen zu reagieren.

„Es ist uns eine große Freude, die Transformation bei Tnuva und die Zielvorgabe des Unternehmens zu unterstützen, im Bereich des Smart Manufacturing eine Führungsposition zu erreichen“, so Sassi Meir, General Manager für Israel bei DXC Technology. „Bei DXC ist man stolz darauf, eines der wichtigsten Unternehmen Israels dabei zu unterstützen, dass es die Verbraucher schneller und effizienter mit seinen Produkten versorgen kann.“

Über DXC Technology

DXC Technology (NYSE: DXC) unterstützt global tätige Unternehmen beim Betrieb ihrer missionskritischen Systeme und Abläufe und zugleich auch bei der Modernisierung der IT-Infrastruktur, bei der Optimierung von Datenarchitekturen und bei der Gewährleistung von Sicherheit und Skalierbarkeit in öffentlichen, privaten und hybriden Clouds. Die weltweit größten Unternehmen und Organisationen aus dem öffentlichen Sektor vertrauen auf DXC, wenn es um die Implementierung von Services im gesamten Enterprise Technology Stack geht, um ein völlig neues Niveau an Leistung, Wettbewerbsfähigkeit und Kundenservice zu erreichen. Weitere Informationen darüber, wie wir Spitzenleistungen für unsere Kunden und Kollegen erbringen, finden Sie unter DXC.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Jonathan Batty
DXC Technology
jonathan.batty@dxc.com
Tel. +44 7873 295615

Contacts

Jonathan Batty
DXC Technology
jonathan.batty@dxc.com
Tel. +44 7873 295615