Landmark feiert 30 Jahre als Branchenführer in den Bereichen persönliches und berufliches Wachstum, Training sowie persönliche und berufliche Entwicklung

Mehr als 3 Millionen Menschen haben teilgenommen und 150.000 gemeinnützige und Pro Bono-Projekte wurden ins Leben gerufen

SAN FRANCISCO--()--Landmark (Landmark Worldwide), das 1991 gegründet wurde, feiert sein 30-jähriges Bestehen mit mehr als drei Millionen Menschen auf der ganzen Welt, die positiv und kraftvoll zu seinen Programmen beigetragen und sie gestärkt haben. Anlässlich eines damit verbundenen Jubiläums war es vor 50 Jahren, dass die Ideen, aus denen sich Landmark entwickelte, mit der Bereitstellung des ersten Trainings im Jahr 1971 geboren wurden.

Als führendes Unternehmen in der Branche für persönliches und berufliches Wachstum, Training sowie persönliche und berufliche Entwicklung haben die Programme und Ideen von Landmark Menschen seit fünf Jahrzehnten befähigt, ihre Lebensqualität dramatisch zu verbessern und darüber hinaus Einfluss auf die Bereiche ihres Lebens zu nehmen, die ihnen am wichtigsten sind.

Das Unternehmen Marketdata Enterprises, Inc., Herausgeber des endgültigen Berichts über die persönliche Entwicklungsbranche in den Vereinigten Staaten, erklärte in seinem Bericht 2021:

  • „Landmark wurde von HR.com/James McNeil zu einem der weltweit führenden Trainings- und Entwicklungsunternehmen ernannt.“
  • „Landmark ist dafür bekannt, eines der besten Fakultätsgremien der Branche zu haben“, und viele Fachleute „in der Personalentwicklungs- und Coaching-Branche begannen mit der Teilnahme an Landmark-Programmen.“
  • Landmark ist einzigartig in der Branche als „einziger Programmanbieter der ontologischen Transformation … einer Transformation des Seins – ein Durchbruch, der zu sofortigen, dauerhaften und dramatischen Veränderungen in der Effektivität und Lebensqualität der Menschen führt“.

Vor 50 Jahren hat Werner Erhards est Training die Persönlichkeitsentwicklungsbranche und den Beginn der heutigen Business- und Life-Coaching-Branche ins Leben gerufen. Viele seiner Konzepte haben sich einen dauerhaften Platz in Mainstream-Kultur, Wirtschaft und Wissenschaft erarbeitet. Wie das Magazin TIME erkannte: „Die amerikanische Transformationsbesessenheit ist nicht neu. Sie ist ungefähr so alt wie die Nation, aber Werner Erhard war es, der 1971 mit der Gründung der est-Seminare die erste moderne Transformation schuf.“

Erhard beendete das est Training und startete 1985 einen neuen Kurs, The Forum. Erhards Ideen (wie sie in seinen Programmen zum Ausdruck kommen) werden von zwei Wissenschaftlern im Bestseller Speaking Being detailliert untersucht: Werner Erhard, Martin Heidegger und eine neue Möglichkeit des Menschseins.

Von David Eagleman, Ph.D., dem Neurowissenschaftler der Stanford University und Bestsellerautor der New York Times, als „einer der prägnantesten und einsichtigsten Denker unserer Generation“ beschrieben, hat Erhard den Großteil seiner intellektuellen Bemühungen in den letzten drei Jahrzehnten der akademischen Welt gewidmet. Mit seinen Kollegen schreibt er Lehrpläne auf Universitätsniveau und lehrt an Universitäten wie der UCLA Anderson School of Management, der United States Air Force Academy, der Stanford University, der Harvard University, der Yale University, dem Dartmouth College und der Erasmus University.

Heute stellt Landmark seine Programme weiterhin weltweit zur Verfügung, einschließlich der virtuellen Einführung aller seiner mehr als 50 Programme online. Landmark wurde und wird von Tausenden renommierten Führungskräften weltweit unterstützt, darunter CEOs globaler Konzerne, weithin anerkannte Akademiker und international anerkannte humanitäre Helfer.

„Was mich an Landmark sehr beeindruckt hat, ist, dass es den Menschen einen praktischen Zugang zur Veränderung der Unternehmenskultur bietet und in überraschend kurzer Zeit signifikante Veränderungen bewirken kann.“

~ Michael C. Jensen, Jesse Isidor Straus Professor für Betriebswirtschaftslehre, Emeritus an der Harvard University

„Der Gewinn einer Goldmedaille bei den Olympischen Spielen war außergewöhnlich und als ich das Landmark Forum absolvierte, wurde mir klar, dass ich in jedem Teil meines Lebens das gleiche Maß an Leistung, Erfüllung und Freude haben könnte.“

~ Natalie Cook, Olympiasiegerin

„Als Person, deren Leben sich um globale Themen dreht, kann ich mir kein effektiveres Trainingsprogramm vorstellen. Eines der wertvollsten Ergebnisse, die ich erhielt, war die Fähigkeit, mit hartnäckigen globalen Problemen umzugehen, ohne entmutigt zu werden. Durch die Teilnahme an Landmark erhalten Einzelpersonen die Werkzeuge, um in die Welt hinauszugehen und Dinge zu bewegen.“

~ Dr. Charles McNeill, Senior Policy Advisor, Umweltprogramm der Vereinten Nationen

„Ich habe noch nichts Vergleichbares gesehen, das einen so positiven Einfluss auf die Fähigkeit der Menschen hat, sich zu identifizieren, zu kommunizieren und als Landmark zu agieren.“

~ Paul Fireman, Gründer und ehemaliger Chairman/CEO von Reebok International, Ltd. USA

Die Vanto Group, die globale Managementberatungsfirma und Tochtergesellschaft von Landmark, wurde vom Forbes Magazine in zwei aufeinander folgenden Jahren – 2020 und 2021 – als eine der besten Managementberatungsfirmen Amerikas ausgezeichnet. Darüber hinaus ist Landmark der wichtigste Katalysator für die Teilnehmer, die mehr als 150.000 gemeinnützige und Pro-Bono-Projekte schaffen, von denen Einzelpersonen, Organisationen und Gemeinschaften auf der ganzen Welt profitieren. Einige Beispiele sind unter anderem:

  • Special Spectators (für den Gründer Blake Rockwell zum CNN Hero ernannt wurde) hat einen erheblichen Einfluss auf Zehntausende schwerkranker Kinder, ihre Geschwister und Eltern gehabt, indem sie ihnen einen VIP-Zugang zum Spieltag an mehr als 50 großen Colleges und Universitäten ermöglichten.
  • Eine Million Bäume pflanzen: Gashaw Tahir gründete eine NGO namens Greenland Development Foundation, die in Äthiopien mehr als eine Million Bäume pflanzte und dabei mehr als 450 junge Menschen in Arbeit brachte, um ihnen nicht nur ein Gefühl der Würde zu geben, sondern auch die Möglichkeit, eine Zukunft in Äthiopien zu sehen.
  • R U OK? Day (GEHT ES DIR GUT?-TAG): Ein Suizidpräventionsprojekt, das vom ganzen Land Australien angenommen wurde.

Landmark dankt den mehr als drei Millionen Menschen, die an seiner Arbeit teilgenommen haben und den Unterschied, den sie in ihrem eigenen Leben, im Leben anderer und auf der ganzen Welt bewirken.

Weitere Informationen zu Landmark und seinen Programmen finden Sie unter www.landmarkworldwide.com

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Michelle Tennant Nicholson bei Wasabi Publicity Inc.
+1-828-749-3200
Michelle@WasabiPublicity.com

Contacts

Michelle Tennant Nicholson bei Wasabi Publicity Inc.
+1-828-749-3200
Michelle@WasabiPublicity.com