bunq startet Kooperation mit Paysafe und ermöglicht Bareinzahlungen beim digitalen Banking

WIEN--()--bunq, eine App-basierte niederländische Challenger-Bank, hat eine Partnerschaft mit der führenden spezialisierten Zahlungsplattform Paysafe (NYSE: PSFE) gestartet, um ihren Kunden den Zugang zu Bargeld-Dienstleistungen zu ermöglichen. Konsumenten, die im Alltag Bargeld bevorzugen, können nun mit Paysafe‘s eCash-Lösung Paysafecash nutzen, um bequem Bargeld auf ihr bunq-Konto einzuzahlen.

Der internationale Start der Partnerschaft zwischen Paysafe und bunq in zunächst 21 europäischen Ländern ermöglicht schnelle und sichere Bareinzahlungen direkt über die mobile App von bunq: Nach der Auswahl von Paysafecash als Auflademethode in der App wählt der Kunde den Betrag, den er auf sein Konto einzahlen möchte, und generiert einen Barcode für die Transaktion. Er kann dann zu einer nahegelegenen Bezahlstelle gehen, den Barcode am Kassenterminal scannen und die Einzahlung in bar vornehmen. Der eingezahlte Betrag wird innerhalb weniger Minuten auf dem bunq-Konto angezeigt. Paysafecash ist an rund 190.000 Bezahlstellen in 29 Ländern (einschließlich USA und Kanada) verfügbar und bietet damit ein umfangreiches Netzwerk für bunq-Kunden in den 21 Ländern, in denen der Service aktiviert wurde.

Ali Niknam, Gründer und CEO von bunq, kommentiert: „bunq wurde gegründet, um Bankgeschäfte und ihre Leistung neu zu definieren. Indem wir unsere Nutzer an die erste Stelle setzen, haben wir eine Bank geschaffen, die sich darauf konzentriert, das Leben auf nachhaltige Weise einfach zu machen. Die Zusammenarbeit mit Paysafe bedeutet, dass bunq-Nutzer in noch mehr europäischen Ländern nun eine sichere und einfache Möglichkeit haben, Bargeld auf ihr bunq-Konto aufzuladen.“

Udo Müller, CEO von Paysafe's eCash und Open Banking, fügt hinzu: „Die Partnerschaft zwischen bunq und Paysafe ermöglicht wirklich bequeme und umfassende Bankdienstleistungen. Unser etabliertes eCash-Netzwerk bietet eine perfekte Erweiterung des App-basierten digitalen Bankings und ermöglicht es bunq, mit bargeldaffinen Kunden eine große und attraktive Zielgruppe zu erreichen.“

Der Dienst ist in folgenden Ländern verfügbar: Belgien, Bulgarien, Frankreich, Griechenland, Irland, Kroatien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechische Republik, Ungarn und Zypern.

Über Paysafecash

Paysafecash, von der führenden integrierten Zahlungsplattform Paysafe Group, ist eine eCash-Zahlungsmethode für Kunden, die online einfach und sicher mit Bargeld bezahlen wollen. Paysafecash ist in fast 30 Ländern verfügbar und ermöglicht Online-Transaktionen für Kunden, die keine Debit- oder Kreditkarte besitzen oder diese nicht online nutzen möchten. Die Zahlung erfolgt durch die Generierung eines Barcodes während des Online-Checkouts, der dann an einer der mehr als 190.000 Zahlstellen gescannt und bezahlt werden kann. Paysafecash wurde 2018 vom gleichen Paysafe-Team auf den Markt gebracht, das im Jahr 200 die preisgekrönte Prepaid-Bargeld-Lösung paysafecard entwickelt hat- Als Marktführer für eCash-Zahlungslösungen ermöglicht paysafecard den Kunden, Prepaid-Voucher zu kaufen, die sie dann online einlösen können.

Über Paysafe Limited

Paysafe Limited („Paysafe“) (NYSE: PSFE) (PSFE.WS) ist eine führende spezialisierte Zahlungsplattform mit dem zentralen Ziel, Unternehmen und Konsumenten zu verbinden, um nahtlose Zahlungsvorgänge zu ermöglichen. Dabei wird auf die internationale, branchenführende Expertise im Processing, bei digitalen Wallets und Bargeldlösungen für das Internet zurückgegriffen.

Mit über 20 Jahren Erfahrung im Online-Zahlungsgeschäft, einem jährlichen Gesamttransaktionsvolumen von 100 Mrd. USD im Jahr 2020 und rund 3.400 Mitarbeitern an über 12 globalen Standorten verbindet Paysafe Unternehmen und Verbraucher weltweit durch über 70 Zahlungsarten in mehr als 40 verschiedenen Währungen. Die Lösungen werden auf einer integrierten Plattform geboten und sind auf mobile-initiierte Zahlungen, real-time analytics und die Konvergenz von stationärem und digitalem Handel ausgerichtet.

Zusätzliche Informationen finden Sie auf www.paysafe.com

Über bunq

bunq wurde 2012 von Serienunternehmer Ali Niknam (1981) gegründet, nachdem er die erste europäische Banklizenz seit über 35 Jahren erhalten hatte. Er wollte den traditionellen Bankensektor radikal verändern und war bis 2021 der einzige Investor von bunq, der das Unternehmen mit 98,7 Mio. EUR aus seinem eigenen Vermögen finanzierte. Dies gab bunq die Freiheit und Unabhängigkeit, eine Bank aufzubauen, die sich an den Wünschen und Bedürfnissen ihrer Nutzer orientiert. Im April 2021 überstiegen die Einlagen zum ersten Mal die Marke von 1 Milliarde Euro, nachdem sie sich 2019 und 2020 erneut verdoppelt hatten.

Im Juli 2021 gab bunq die größte Serie-A-Runde bekannt, die jemals von einem europäischen Fintech-Unternehmen abgeschlossen wurde. bunq erhielt 193 Millionen Euro von der britischen Private-Equity-Firma Pollen Street Capital, wodurch bunq mit rund 1,6 Milliarden Euro bewertet wurde. Gleichzeitig meldete bunq seinen allerersten profitablen Monat. Die erste Investition von externem Kapital wird bunq helfen, in ganz Europa weiter zu expandieren und M&A als Teil seiner Wachstumsstrategie zu nutzen. Im Rahmen der Transaktion erwarb bunq Capitalflow, ein in Dublin ansässiges Unternehmen, das Kredite an KMU in einer Vielzahl von Sektoren der irischen Wirtschaft vergibt.*

bunq ist derzeit in 29 europäischen Märkten verfügbar: Österreich, Belgien, Bulgarien, Kroatien, Zypern, Tschechien, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Deutschland, Griechenland, Ungarn, Island, Irland, Italien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Norwegen, Polen, Portugal, Rumänien, Slowakei, Slowenien, Schweden und Spanien.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte bunq.com.

*Die Investitionsrunde muss noch von der De Nederlandsche Bank genehmigt werden.

Contacts

Medienkontakte:
Sanna Raza, Corporate Communications Manager, DACH | sanna.raza@paysafe.com
+43 676 765 7202
Antony Underwood, International PR and Communications Manager | press@bunq.com
+316 15 23 88 05

Contacts

Medienkontakte:
Sanna Raza, Corporate Communications Manager, DACH | sanna.raza@paysafe.com
+43 676 765 7202
Antony Underwood, International PR and Communications Manager | press@bunq.com
+316 15 23 88 05