Quotient Sciences gibt Investition in Höhe von mehreren Millionen Pfund in eine Anlage zur Herstellung von Arzneimittelsubstanzen bekannt

NOTTINGHAM, GROSSBRITANNIEN--()--Quotient Sciences, der Akzelerator für die Entwicklung und Herstellung von Arzneimitteln, kündigte eine Investition in Höhe von 6,3 Millionen Pfund in seine kürzlich erworbene Produktionsanlage in Alnwick, Großbritannien, an. Die Investition wird die Produktionskapazität von Quotient zur Herstellung von Arzneimitteln erheblich erweitern und in den nächsten drei Jahren 80 neue Arbeitsplätze schaffen.

Quotient erwarb die Anlage in Alnwick im Februar 2021 von Arcinova, um sein Dienstleistungsportfolio zu erweitern und die Kapazitäten für Wirkstoffe, Arzneimittel und klinische Tests in einer Organisation zu bündeln. Durch die Übernahme ist Quotient in der Lage, seine Kunden mit einem durchgängigen Angebot zu unterstützen, das von der Auswahl der Wirkstoffkandidaten bis zur Markteinführung des Produkts reicht. Die Investition in Höhe von mehreren Millionen Pfund wird eine Fläche von 1.500 Quadratmetern umfunktionieren und zusätzliche Geräte und Technologien umfassen, wodurch sich die Zahl der jährlich entwickelten neuen Moleküle deutlich erhöht.

Zusätzliche Geräte mit den neuesten Entwicklungen im Bereich der digitalen Steuerung und Datenerfassung gewährleisten einen zuverlässigen Transfer vom Labor zur Produktion im Multi-Kilo-Maßstab. Darüber hinaus werden Verarbeitungsgeräte mit neuen Entwicklungen im Bereich der modularen kontinuierlichen Technologie die Reaktionsfähigkeit und Agilität der Herstellungsprozesse maximieren. Diese Neuerungen in Verbindung mit einer Verfünffachung der Skalierung werden die Kapazität von Quotient für die Entwicklung komplexer Arzneimittel um mehr als das Zehnfache erhöhen.

Nach unserer Integration zu Quotient Sciences Anfang des Jahres ist es enorm interessant zu sehen, wie die Anlage in Alnwick ihre Leistungsfähigkeit auf dem Weg zu einer größeren und industriellen Produktion weiter ausbaut“, sagte Roger Kilburn, SVP von Quotient Sciences im Bereich Candidate Development Services. „Wissenschaft und Agilität sind das Herzstück von Quotient Sciences, und unser Team zielt darauf ab, für unsere Kunden innovativere und intelligentere Ansätze für die Prozessforschung und -entwicklung zu erarbeiten und die Einführung von kontinuierlichen Verarbeitungstechnologien voranzutreiben.“

In der Anlage in Alnwick sind 170 Mitarbeiter in verschiedenen wissenschaftlichen Disziplinen beschäftigt, und diese Investition wird zur Schaffung einer Reihe neuer Arbeitsplätze beitragen. Quotient wächst weiter und wurde kürzlich von STEM Learning im Rahmen des STEM Ambassadors-Programms mit dem Preis „Most Inspirational North East (U.K.) Science Employer“ (Inspirierendster wissenschaftlicher Arbeitgeber im Nordosten Großbritanniens) ausgezeichnet.

Über Quotient Sciences

Quotient Sciences ist ein Akzelerator für Arzneimittelentwicklung und -herstellung, der integrierte Programme und maßgeschneiderte Services für den gesamten Entwicklungsprozess liefert. Indem wir bei verschiedensten Kapazitäten für die Arzneimittelentwicklung sektorübergreifend agiert haben, sparen wir bei der Bereitstellung von Medikamenten für die Patienten wertvolle Zeit und Geld. Allem, was wir für unsere Kunden tun, liegt unsere unbeirrbare Überzeugung zu Grunde, dass Ideen zu Lösungen werden müssen und Moleküle schnell in Therapien umgewandelt werden müssen. Denn die Menschheit braucht Lösungen, und zwar schnell.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Lindsey Langemeier
SCORR Marketing
+1 402 405 4269
lindsey@scorrmarketing.com

Contacts

Lindsey Langemeier
SCORR Marketing
+1 402 405 4269
lindsey@scorrmarketing.com