V.E, ein Unternehmen von Moody's ESG Solutions, gibt Zweitstellungnahme zu den Richtlinien für grüne Staatsanleihen des Königreichs Spanien ab

LONDON & PARIS--()--Wie Moody's ESG Solutions Group heute bekanntgab, hat V.E eine Zweitstellungnahme (SPO) zu den Richtlinien für grüne Staatsanleihen erstellt.

Die Richtlinien orientieren sich an den vier Kernkomponenten der Green Bond Principles 2021 und folgen den von V.E. ermittelten bewährten Marktpraktiken. Die Nettoerlöse aus den Anleihen werden ausschließlich zur Finanzierung oder Refinanzierung von Projekten verwendet, die mit den Umweltzielen des Landes verbunden sind, darunter erneuerbare Energien, Schutz der biologischen Vielfalt und Anpassung an den Klimawandel.

Die Anleihen, die im Rahmen des spanischen Regelwerks ausgegeben werden, leisten einen ‚fortgeschrittenen‘ Beitrag zur Nachhaltigkeit, die höchste Bewertung auf unserer vierstufigen Skala“, so Patrick Mispagel, MD - Sustainable Finance bei Moody's ESG Solutions. „Unsere Bewertung spiegelt wider, dass die spanischen Richtlinien in vielen Fällen die detaillierten technischen Zulassungskriterien des Delegierten Rechtsakts zur EU-Klimataxonomie erfüllen. Wir erwarten weitere staatliche Emissionen, da die Staaten zunehmend bestrebt sind, Kapital zu beschaffen, um Klimaschutzmaßnahmen zu unterstützen und zur Entwicklung des Marktes für nachhaltige Finanzierungen beizutragen.“

Das Königreich Spanien erhält von V.E. ein Sovereign Sustainability Rating von 78/100, was einer „fortgeschrittenen“ Nachhaltigkeitsleistung entspricht, der höchsten Stufe auf der vierstufigen V.E.-Skala. Spanien liegt auf Platz 14 von 178 Ländern und auf Platz 12 von 37 OECD-Ländern, die von V.E. bewertet wurden.

Die Zweitstellungnahmen von V.E. zum Thema Nachhaltigkeit helfen den Marktteilnehmern, die Finanzierung durch nachhaltige Anleihen und Darlehen zu sichern, die Glaubwürdigkeit der Emittenten und Projekte zu stärken und das Vertrauen der Anleger zu steigern. Bis heute hat V.E mehr als 370 Zweitstellungnahmen – darunter preisgekrönte und bahnbrechende Projekte – zu nachhaltigen Finanzierungen in über 30 Ländern erstellt. V.E hat Zweitstellungnahmen für staatliche Emittenten wie das Vereinigte Königreich, Frankreich, Italien, Chile, Ecuador, Ägypten, Mexiko, Benin und Andorra durchgeführt.

Weitere Informationen finden Sie unter moodys.com/sustainable-finance.

Die Zweitstellungnahme von V.E. zum Sovereign Green Bond Framework des Königreichs Spanien ist auf Englisch und Spanisch verfügbar.

ÜBER MOODY’S ESG SOLUTIONS

Die Moody’s ESG Solutions Group ist eine Geschäftssparte der Moody’s Corporation, die die zunehmende weltweite Nachfrage nach Daten zu ESG und Klimarisiken bedient. Die Gruppe nutzt die Daten und die Expertise von Moody’s in den Bereichen ESG, Klimarisiko und nachhaltige Finanzen und stellt gemeinsam mit Moody’s Investors Service (MIS) und Moody’s Analytics (MA) eine umfassende, integrierte Lösungssuite für ESG- und Klimarisikofragen bereit, die ESG-Scores, Analysen, Nachhaltigkeitsratings und Prüfungs-/Zertifizierungsdienste für nachhaltige Finanzierung umfasst.

Weitere Informationen finden Sie im ESG-Hub von Moody's unter www.moodys.com/esg.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Medienanfragen:
Tim Whatmough
VP-Communications
+33 (153) 303-385
Tim.Whatmough@moodys.com

Moody’s ESG Solutions:
Lisa Stanton
MD-Global Sales Lead/ESG
+1 (415) 874-6000
Lisa.Stanton@moodys.com

Contacts

Medienanfragen:
Tim Whatmough
VP-Communications
+33 (153) 303-385
Tim.Whatmough@moodys.com

Moody’s ESG Solutions:
Lisa Stanton
MD-Global Sales Lead/ESG
+1 (415) 874-6000
Lisa.Stanton@moodys.com