Der neue Outseer Betrugs- und Zahlungsbericht bestätigt einen massiven Anstieg des Markenmissbrauchs durch Cyberangriffe, der ab dem ersten Quartal 2020 um 158 % gestiegen ist

Mehr als 41.000 weltweite Cyberbetrugs-Angriffe wurden gemessen, um die Pandemie und den Anstieg des digitalen Handels auszunutzen

PALO ALTO, Kalifornien (USA)--()--Outseer hat seinen neuesten vierteljährlichen Betrugs- und Zahlungsbericht veröffentlicht, der einen erheblichen Anstieg von Angriffen auf Markenmissbrauch und eine kontinuierliche Umstellung auf präzisere Zahlungsauthentifizierungsmethoden aufdeckt. Die Ausgabe des Berichts für das zweite Quartal enthält Erkenntnisse von Januar bis März 2021, die über das Outseer Global Data Network erfasst und bei der Authentifizierung von Verbrauchertransaktionen und der Untersuchung von Bedrohungen im Auftrag von Outseer-Kunden gesammelt wurden.

Dem Bericht zufolge stellen Angriffe durch Markenmissbrauch, die sich über soziale Medien und veröffentlichte Inhalte als Unternehmen ausgeben, mittlerweile die Mehrheit der Betrugsangriffe aus und wuchsen von 27 % im vierten Quartal 2020 auf 68 % im ersten Quartal 2021. Diese dramatische Verschiebung wird auf die verstärkte Nutzung digitaler Plattformen wie soziale Medien, Web-Publishing und Cloud-basierte Kollaborationstools während der Pandemie zurückgeführt – allesamt fruchtbare Jagdgründe für betrügerische Aktivitäten.

Phishing-Angriffe, die darauf abzielen, Benutzeranmeldeinformationen abzugreifen, machten 25 % aller Angriffsarten für das Quartal aus, gefolgt von betrügerischen mobilen Apps mit 21 %. Obwohl der Anteil betrügerischer mobiler Apps gegenüber dem Vorquartal leicht zurückgegangen ist, ist anzumerken, dass dieser Angriffstyp im selben Quartal gegenüber 2020 um 14 % zugenommen hat. Mit nur 7 % Gesamtanteil sind Trojaner-Angriffe, die Malware einschleusen, die darauf abzielt, vertrauliche Informationen und Benutzeranmeldeinformationen zu erfassen, wieder zurückgegangen, da Bedrohungsakteure Betrugsstrategien auf Markenmissbrauch verlagert haben.

„Es ist keine Überraschung, dass das Volumen der Betrugsangriffe angesichts der ausgeprägten Verlagerung zum digitalen Handel während der Pandemie weiterhin in Rekordgeschwindigkeit wächst“, sagte Armen Najarian, Chief Marketing Officer von Outseer. „Die weltweiten E-Commerce-Ausgaben stiegen im Jahr 2020 um 28 % jährlich auf 4,2 Billionen USD, was den Weg für betrügerisches Verhalten und mehr Raffinesse bei Angriffsarten ebnet.“

Weitere bemerkenswerte Erkenntnisse aus dem Q2 Outseer Fraud & Payments Report sind:

  • Einblick in die mehr als 41.000 globalen Cyberangriffe
  • Der Volumenanteil von Markenmissbrauchsangriffen stieg im ersten Quartal 2021 gegenüber dem Vorjahr um 58 % auf 68 % aller Angriffe
  • Phishing-basierte Bedrohungen machen 25 % aller Angriffe aus
  • Auf die USA entfallen 74 % aller ISPs, die Phishing-Angriffe hosten
  • Die USA waren Ziel von 16 % der weltweiten Phishing-Angriffe, Kanada lag bei 22 %
  • Der Durchschnittswert einer betrügerischen Transaktion im Webkanal (7.367 USD) ist mehr als das Doppelte des Durchschnittswerts einer betrügerischen Transaktion im Mobilkanal (3.368 USD)
  • Das weltweite Zahlungsverkehrsvolumen, das mit dem EMV 3-D Secure-Protokoll authentifiziert wurde, stieg im Jahresvergleich um 59 % (Q1 2020 vs. Q1 2021)
  • Das weltweite Zahlungsverkehrsvolumen, das mit dem EMV 3-D Secure 2.0-Protokoll authentifiziert wurde, stieg im Jahresvergleich um 1667 % (erstes Quartal 2020 im Vergleich zum zweiten Quartal 2021)

Laden Sie den Bericht zum zweiten Quartal 2021 hier herunter: https://go.outseer.com/Fraud-Report-Q2.html

Über Outseer

Outseer, ein Unternehmen von RSA, trägt zum Wachstum der digitalen Wirtschaft bei, indem es jährlich Milliarden von Transaktionen authentifiziert. Unsere Lösungen zur Überwachung von Zahlungen und Konten steigern den Umsatz und verringern die Reibungsverluste für kartenausgebende Banken, Zahlungsabwickler und Händler weltweit. Auf der Basis von 20 Milliarden jährlichen Transaktionen von 6000 globalen Institutionen, die zum Outseer-Datennetzwerk beitragen, liefert unsere identitätsbasierte Forschung die höchsten Betrugserkennungsraten und die geringsten Kundeneingriffe in der Branche. Erfahren Sie auf outseer.com, was andere nicht können.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

David Pedersen
David.Pedersen@outseer.com

Contacts

David Pedersen
David.Pedersen@outseer.com