H.B. Fuller erhält Lebensmittelsicherheitszertifizierung in Lüneburg

Ausschlaggebend für die Versorgung der Lebensmittel- und Getränkeindustrie im Einklang mit der Global Food Safety Initiative (GFSI)

H.B. Fuller site in Lüneburg, Germany (Photo: Business Wire)

ZÜRICH--()--H.B. Fuller (NYSE: FUL) hat für sein Werk in der norddeutschen Stadt Lüneburg die wichtige Lebensmittelsicherheitszertifizierung gemäß FSSC 22000 erhalten. Dabei handelt es sich um das größte Werk des Unternehmens in Europa und eine wichtige Produktionsstätte innerhalb seines globalen Netzwerks.

FSSC 22000 ist ein anerkannter Industriestandard für Lebensmittelverpackungslieferanten von der Global Food Safety Initiative (GFSI), einer Aktionskoalition des Consumer Goods Forum (CGF), die viele der weltweit führenden Konsumgüterunternehmen zusammenbringt, um die Lebensmittelsicherheitsstandards für Unternehmen zu überwachen und zur Gewährleistung sicherer Lebensmittel für alle beizutragen.

Jüngste Zahlen der GFSI zeigen, dass weltweit schätzungsweise 600 Millionen Menschen nach dem Verzehr kontaminierter Lebensmittel jedes Jahr krank werden und die Bedenken hinsichtlich der Lebensmittelhygiene durch die COVID-19-Pandemie verstärkt wurden. H.B. Fuller produziert und liefert Klebstoffe zur Herstellung von Verpackungen für viele Lebensmittel- und Getränkeprodukte, die während der Pandemie als unerlässlich angesehen wurden.

„In den letzten Jahren hat der Standort Lüneburg eine Expansion und Kapazitätserweiterung durchlaufen, um Kunden in Kernsegmenten wie unter anderem Verpackung, Verarbeitung, Getränkekennzeichnung und Hygiene besser bedienen zu können“, so Dietrich Crail, Senior Vice President der Abteilung für formstabile Verpackungen in Europa und weltweit bei H.B. Fuller. „Viele unserer Entwicklungen und Programme auf dem Verpackungs- und Etikettierungsmarkt sind auf die enge Zusammenarbeit mit Kunden, Lieferanten und anderen wichtigen Partnern ausgerichtet. Dies dient der Verbesserung der Sicherheit von Lebensmittelverpackungen in unseren Betrieben und Produkten. Dies macht Bewertungen durch Dritte wie FSSC 22000 zu einem wichtigen Schritt, um die Sicherheit unserer Klebstoffe in Lebensmittel- und Getränkeverpackungen für Verbraucher zu demonstrieren. Unser Ziel ist es, unsere Erkenntnisse aus diesem Prozess zu nutzen, um ein globales Netzwerk von GFSI-zertifizierten Produktionsstätten aufzubauen.“

Das FSSC-22000-Zertifikat wurde von einer akkreditierten Drittpartei ausgestellt und bescheinigt, dass die H.B.-Fuller-Produktlinien für Lebensmittel und Getränke in Lüneburg, wie Advantra®, Advantra® BOLDTM, ClarityTM, Swift®Therm, Swift®Melt und Lunatack®, die Anforderungen der globalen Standards für Lebensmittelsicherheit in der Industrie gemäß GFSI erfüllen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite zu lebensmittelsicheren Verpackungen von H.B. Fuller. Weitere Informationen zum Lebensmittelsicherheitsmanagementsystem FSSC 22000 finden Sie unter www.fssc22000.com.

Über H.B. Fuller:

H.B. Fuller ist seit 1887 ein weltweit führender Anbieter von Klebstoffen, der sich auf die Perfektionierung von Klebstoffen, Dichtstoffen und anderen chemischen Spezialprodukten zur Verbesserung von Produkten und Lebensqualität konzentriert. Mit einem Nettoumsatz von 2,8 Milliarden USD im Geschäftsjahr 2020 bringt das Engagement von H.B. Fuller für Innovationen die Menschen, Produkte und Prozesse zusammen, die einige der weltweit größten Herausforderungen beantworten und bewältigen. Unser zuverlässiger, reaktionsschneller Service schafft dauerhafte, bereichernde Beziehungen zu unseren Kunden in den Bereichen Elektronik, Einweghygiene, Gesundheit und Kosmetik, Transport und Infrastruktur, Luft- und Raumfahrt, umweltfreundliche Energie, Verpackung, Bauwesen, Holzverarbeitung, Allgemeinindustrie und anderen Bereichen der Konsumgüterindustrie. Und unser Versprechen an unsere Mitarbeiter bietet ihnen die Möglichkeit, innovativ zu sein und sich zu entfalten. Weitere Informationen zu uns finden Sie unter hbfuller.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Estela Viegas
Öffentlichkeitsarbeit und Unternehmenskommunikation
estela.viegas@hbfuller.com
+351 931 731 437

Contacts

Estela Viegas
Öffentlichkeitsarbeit und Unternehmenskommunikation
estela.viegas@hbfuller.com
+351 931 731 437