Die Dringlichkeit der industriellen Transformation steht im Mittelpunkt der weltweiten Ignite Talks 2021 vom 21.–23. September

Während die Industrie darauf hinarbeitet, die Netto-Null-Ziele für 2050 zu erreichen, wird diese internationale Konferenz die Gespräche über die Rolle von datengesteuerten Technologien und Innovationen anregen. Die Medienplattform Ignite News wird parallel zu den Ignite Talks lanciert, um die Berichterstattung über die Branche und den Dialog rund um die Transformation zu vertiefen.

Cognite, a leader in industrial innovation, will host its fourth annual global conference, Ignite Talks, on September 21-23, 2021. (Photo: Business Wire)

OSLO (Norwegen) und AUSTIN, Texas (USA)--()--Cognite, ein führendes Unternehmen im Bereich der industriellen Innovation, wird vom 21. bis 23. September 2021 seine vierte jährliche globale Konferenz Ignite Talks ausrichten. Die virtuelle Hybridveranstaltung wird globale Führungspersönlichkeiten und Innovationsträger präsentieren, die sich der Transformation der Industrie verschrieben haben, um die Frist von 2050 bezüglich CO2-Neutralität einzuhalten und eine innovativere, datengesteuerte, nachhaltige Zukunft zu schaffen.

„Die Zeit drängt, denn die Welt befindet sich im Wettlauf um die Einhaltung der Nachhaltigkeitsziele“, sagte Dr. John Markus Lervik, Mitbegründer und CEO von Cognite. „Emissionen, den ökologischen Fußabdruck und andere nachhaltigkeitsbezogene Metriken in den Griff zu bekommen ist in erster Linie ein Datenproblem. Zweck der Ignite Talks ist es, führende Stimmen aus aller Welt zusammenzubringen, die sich für innovative Lösungen mittels Technologie einsetzen.“

Die dreitägige Konferenz zur industriellen Digitalisierung, die gleichzeitig in Asien, Europa, dem Nahen Osten und den USA stattfindet, wird sich auf die innovativen Technologien konzentrieren, die Branchen wie die Erdöl- und Erdgasindustrie, die Energie- und Versorgungswirtschaft sowie die Fertigung antreiben und die Entwicklung erneuerbarer Energien ermöglichen. Die Teilnehmer können sich auf Gespräche über Industrial DataOps und zukunftsweisende Technologien wie Robotik, künstliche Intelligenz und Datenanalytik freuen, aber auch auf tiefgreifende Diskussionen darüber, wie man Nachhaltigkeit rentabel machen kann.

„Während sich die Energiebranche selbst neu erfindet und neue Technologien einsetzt, wissen wir, dass Daten die treibende Kraft für eine dauerhafte, nachhaltige Transformation sein werden“, sagt Ahmed Hashmi, Senior Vice President für den Bereich Digital bei bp. „Wir freuen uns darauf, auch in diesem Jahr wieder an den Ignite Talks teilzunehmen, um unsere Erkenntnisse und unseren Einsatz für nachhaltige Lösungen mithilfe von Daten und Digitalisierung beizusteuern.“

Auf dieser Seite können Sie sich für regelmäßige Updates und Neuigkeiten zu Sprechern und Teilveranstaltungen anmelden: ignitenews.com/ignite-talks/. Ein vollständiges Programm für diese Onlinekonferenz wird später im Sommer verfügbar sein. Das Video zu Ignite Talks, das die Konferenz vorstellt, finden Sie hier.

Ignite News

Ignite News wird ebenfalls heute gestartet und ist eine Erweiterung der Marke und der Konferenz unter dem Namen Ignite. Es handelt sich dabei um die einzige Medienplattform, die an der Schnittstelle von industrieller Transformation, Technologie und Nachhaltigkeit angesiedelt ist. Der kostenlose Newsletter für angemeldete Benutzer wird die Gespräche im Rahmen der Ignite Talks über die Konferenz hinaus ausdehnen und wichtige Nachrichten und Entwicklungen im Zusammenhang mit der Industrie aufzeigen sowie Analysen der größeren Auswirkungen der folgenden Themen beinhalten: Industrie 4.0, die weltweite Energiewende im Hinblick auf die Gesellschaft, die Entwicklung von Arbeitskräften und globale Umweltauswirkungen.

Ignite News wird regelmäßig auf Einblicke direkt von führenden Vertretern aus Industrie und Technologie zurückgreifen, darunter Autoren und Journalisten, die über Industrie, Technologie und Nachhaltigkeit in den USA, Europa, den nordischen Ländern, dem Nahen Osten und Südostasien berichten, sowie auf tiefergehende Berichte von Partnern wie Axios und Harris Poll, um nur einige zu nennen.

Über Cognite

Cognite ist ein globales SaaS-Unternehmen (Software-as-a-Service) für industrielle Software, das die umfassende digitale datengesteuerte Transformation von Schwerindustrien auf der ganzen Welt unterstützt. Unser Kernprodukt, Cognite Data Fusion (CDF), ist eine Plattform für den Betrieb und die Kontextualisierung von Industriedaten, die Rohdaten in einen realen industriellen Kontext stellt und eine schnelle Erstellung von Anwendungen und Lösungen in großem Maßstab ermöglicht. CDF unterstützt Unternehmen mit kontextualisierten OT/IT/ET-Daten bei der Entwicklung von Lösungen, die Sicherheit, Nachhaltigkeit, Effizienz und Umsatz steigern. Besuchen Sie uns unter www.cognite.com und folgen Sie uns auf Twitter @CogniteData oder bei LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/cognitedata.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Michelle Holford
Leiterin PR global – Cognite
+1 512 744 3420 (USA)
+47 482 90 454 (Norwegen)
michelle.holford@cognite.com

Contacts

Michelle Holford
Leiterin PR global – Cognite
+1 512 744 3420 (USA)
+47 482 90 454 (Norwegen)
michelle.holford@cognite.com