30 Partnerkliniken und Pop-up-Stores in jeder Metropole

PlusDental expandiert nach Schweden

Das PlusDental Management Team (v.l.): Eva-Maria Meijnen (Co-CEO), Lukas Brosseder (Co-CEO), Dr. med. dent. Lan Huong Timm (Chief Medical Officer) und Dr. Peter Baumgart (Co-CEO). (Foto: Business Wire)

BERLIN & STOCKHOLM--()--Das deutsche Start-Up PlusDental ist Marktführer für unsichtbare Zahnschienen in Europa. Im März expandiert PlusDental nun nach Schweden und investiert rund fünf Millionen Euro in den Ausbau moderner Zahnmedizin in Skandinavien. Schweden ist damit das achte Land, in dem das Health-Tech-Unternehmen aus Deutschland nach seiner Gründung 2017 aktiv wird.

„Unser Ziel ist, in einem der größten Märkte für Aligner-Behandlungen schnell weiter zu skalieren und so unseren Anspruch auf die Marktführerschaft in Europa konsequent zu untermauern“, sagt PlusDental-Geschäftsführerin Eva-Maria Meijnen.

Der führende Aligner-Hersteller kooperiert in Europa bereits mit 200 Zahnarztpraxen. Kunden erhalten in einer der Partner-Praxen einen 3D Scan ihrer Zähne. Ein PlusDental-Team bestehend aus Kieferorthopäden, Zahnärzten und Zahntechnikern fertigt dann im Labor die passsenden Zahnschienen an. Alle Behandlungsschritte – vom Termin bis zur Erstellung der Schienen – sind dabei vollständig digitalisiert.

„Schweden ist das Land der Innovationen. Die Schweden kennen die Vorteile der digitalen Medizin, viele Schweden nutzen zum Beispiel die Ärzte-Sprechstunde-App KRY. Deshalb werden wir mit unserer digitalisierten Behandlung von leichten bis mittleren Zahnfehlstellungen schnell wachsen“, sagt Vida Wachtmeister (Country Manager Schweden bei PlusDental.

In Schweden plant PlusDental gleich zum Start die Zusammenarbeit mit mehr als 30 Partner-Kliniken. Hinzu kommt die Eröffnung von Pop-Up-Stores in allen Großstädten. Im 2. Quartal wird außerdem ein neues Headquarter für bis zu 50 Mitarbeiter in Stockholm eröffnet.

Die zunehmende Digitalisierung und das Gesundheitsbewusstsein sind zwei Gründe, warum Marktführer PlusDental Schweden und zugleich Skandinavien in seinen Fokus gerückt hat.

Das Health-Tech-Unternehmen konnte zuletzt eine Finanzierungsrunde von 32 Millionen Euro erfolgreich abschließen. Angeführt wurde die Runde von dem in Hongkong ansässigen, eine Milliarde US-Dollar großen Ping An Global Voyager Fund. Zu den weiteren Investoren zählen HV Capital und Lakestar. 2020 konnte das Start-Up für unsichtbare Zahnschienen einen achtstelligen Umsatz erwirtschaften.

Meijnen: „Wir werden 2021 noch in vier weitere europäische Länder expandieren und Ende des Jahres PlusDental-Aligner mehr als 70 Prozent der europäischen Bevölkerung anbieten können.“

Über PlusDental:

PlusDental ist ein führendes Health-Tech-Unternehmen aus Berlin, das sich mit hunderten Partnerzahnärzten und seiner Digital Dentistry Plattform auf die Digitalisierung von Behandlungen in der Zahnmedizin spezialisiert hat.

Das Unternehmen hat eine eigene digitale Plattform für die Korrektur von leichten bis mittleren Zahnfehlstellungen entwickelt und gemeinsam mit seinem starken Netzwerk von 200 niedergelassenen Partnerzahnärzten schon mehr als 30.000 Patienten behandelt.

Seine Digital Dentistry Plattform zur Patientenakquisition und Behandlung, sowie Schulungen und Laborprodukte stellt PlusDental bereits Partner-Zahnarztpraxen in derzeit acht europäischen Ländern zur Verfügung: Deutschland, Österreich, Schweiz, Großbritannien, Spanien, Frankreich, Niederlanden und Schweden

Auch bei Patienten ist PlusDental zu der führenden Marke für medizinisch exzellente, aber bezahlbare ästhetische Zahnkorrekturen in Europa geworden. 2017 gegründet, verfolgt PlusDental die Mission, allen Menschen den Zugang zu modernsten zahnmedizinischen Behandlungen zu ermöglichen.

Das Unternehmen fertigt seine Produkte im eigenen Labor in Deutschland, hat höchste medizinische sowie ethische Standards und ist seit Firmengründung engagierter Förderer der Deutschen Cleft Kinderhilfe e.V. Seit Ausbruch der Covid-19 Pandemie hat das Unternehmen u.a. seine 3D-Druckerflotte für die Herstellung medizinischer Schutzausrüstungen umgerüstet und bereits über 7.000 Visiere produziert, die kostenlos an medizinische Einrichtungen verteilt werden.

Website: https://plusdental.de/

Pressefotos: https://we.tl/t-o70ikCWXvr

Contacts

Fragen?
Presse Kontakt
epicPR
Jonas Sowa
+49 69-348689 68
jonas@epicPR.de

Contacts

Fragen?
Presse Kontakt
epicPR
Jonas Sowa
+49 69-348689 68
jonas@epicPR.de