Cofense stellt revolutionäre neue Phishing Detection and Response (PDR)-Plattform vor

Erweiterte Automatisierungsfunktionen reduzieren die Reaktionszeit und das Risiko von Phishing-Angriffen

LEESBURG, Virgina (USA)--()--Cofense®, der weltweit führende Anbieter von intelligenten Phishing-Abwehrlösungen, hat heute seine Phishing Detection and Response (PDR)-Plattform vorgestellt, eine Lösung, die speziell für Unternehmen entwickelt wurde. Da Phishing-Angriffe immer ausgeklügelter und hartnäckiger werden und sich an bestehende Sicherheitsvorkehrungen anpassen, ist die Nachfrage nach End-to-End-Lösungen zur Phishing-Abwehr auf einem historischen Höchststand. Die Cofense PDR-Plattform bietet einen umfassenden Ansatz zur Abwehr von Phishing-Angriffen durch weltweit von 25 Millionen Menschen per Crowdsourcing gesammelte Phishing-Informationen in Kombination mit fortschrittlicher Automatisierung.

Die neue PDR-Plattform von Cofense kann als integrierte Produktsuite oder als umfassender verwalteter PDR-Service über das Cofense Phishing Defense Center (PDC) bereitgestellt werden. Beide Optionen stoppen Phishing-Angriffe wirksam und bekämpfen raffinierte Angriffe durch eine Kombination von menschlich gesteuerter und automatisierter Technologie, um Risiken schnell zu verringern und zu beseitigen.

Trotz erheblicher Investitionen in sichere E-Mail-Gateways (Secure Email Gateways, SEGs) und branchenübergreifender Schulungen zur Stärkung des Sicherheitsbewusstseins sind Phishing-Angriffe weiterhin erfolgreich. In einer von Gartner durchgeführten Studie* mit dem Titel „How to respond to the 2020 Threat Landscape“ (17. Juni 2020; John Watts) heißt es:

  • „Phishing ist nach wie vor die Taktik Nr. 1 für Malware-Angriffe.“
  • „Phishing und andere auf Menschen abzielende Social Engineering-Taktiken sind nach wie vor die Haupttaktiken erfolgreicher Angriffe.“
  • „Spear-Phishing und Whaling mit Hilfe von Business-E-Mail-Kompromittierung (Business Email Compromise, BEC) werden immer häufiger und potenziell zerstörerischer. Das FBI berichtete, dass BEC in den Jahren 2016 bis 2019 für Verluste in Höhe von mehr als 26 Milliarden US-Dollar verantwortlich gewesen sei.“

„Cofense ist der führende Anbieter von PDR, was auf unseren Ansatz zurückzuführen ist, technische Innovationen mit einem Netzwerk von über 25 Millionen Menschen auf der ganzen Welt zu kombinieren, die mutmaßliche Phishing-Informationen identifizieren, melden und austauschen. „Human Intelligence“ ist „Artificial Intelligence“ stets überlegen – und kombiniert mit Technologie, bietet Cofense einen beispiellosen Schutz für Organisationen und Unternehmen“, so Rohyt Belani, Mitbegründer und CEO von Cofense.

Die PDR-Plattform von Cofense ist die ganzheitlichste Lösung auf dem Markt; sie besteht aus:

  • PhishMe: Vollständig überarbeitet, um den Anforderungen von Unternehmen gerecht zu werden. Benutzer können einfacher und effizienter Phishing-Simulationen ausführen und Programme für mehr Sicherheitsbewusstsein managen. Sorgfältig ausgearbeitete Simulationen, die auf realen - statt theoretischen - Phishing-Angriffen basieren, sorgen dafür, dass Benutzer Phishing-Angriffe realistisch erleben, und verbessern so die Widerstandsfähigkeit eines Unternehmens gegen Angriffe.
  • Triage: Die erste Phishing-spezifische Orchestrierungs-, Automatisierungs- und Reaktionslösung, die bei der Identifizierung aktiver Phishing-Angriffe hilft; vermutete Phishing-Angriffe werden schnell geclustert und von SOC-Analysten analysiert, die eine Liste von Gegenmaßnahmen erstellen.
  • Vision: Auf der Grundlage automatischer Prozesse identifiziert Vision schnell alle Empfänger von Phishing-Angriffen und isoliert und entfernt die Bedrohung automatisch aus allen Mailboxen. Dies ermöglicht es SOC- und IR-Teams, proaktiv nach nicht gemeldeten Bedrohungen, IOCs und TTPs zu suchen, und schafft die Voraussetzungen für eine transparente Prüfung und die Steuerung von Abhilfemaßnahmen.
  • Intel(ligence): Proprietäre globale Informationsquellen bieten einen umfassenden Echtzeit-Überblick über „in freier Wildbahn“ beobachtete Bedrohungskampagnen. Die Lösung liefert hochgenaue, Phishing-spezifische Warnungen und Informationen, die eine genaue und zeitnahe Bewertung sowohl der aktuellen Phishing-Bedrohungslandschaft als auch neuer Trends ermöglichen. Die Informationen aus der Intel-Lösung lassen sich problemlos in bestehende SOARs, SIEMs und TIPs integrieren.

Von Cofense verwaltete PDR – Managed PDR

  • Für Unternehmen, die eine gemanagte Lösung bevorzugen, bietet das Team des Cofense Phishing Defense Center einen Managed PDR-Service, bei dem der gesamte Phishing-Erkennungs- und Reaktionsprozess von Cofense verwaltet wird. Sicherheitsbeauftragte erhalten durch den Einsatz von Cofense Managed PDR das Fachwissen, die Ressourcen und die Sicherheit, die sie zur proaktiven Abwehr aktueller oder neuer Bedrohungen mit beispiellosen Ergebnissen benötigen. Wie kürzlich berichtet, hat das PDC-Team einen Angriff in weniger als 10 Minuten gestoppt und beseitigt.

Der „Gartner Market Guide for Email Security“ (veröffentlicht am 8. September 2020, Mark Harris, Peter Firstbrook, Ravisha Chugh) empfiehlt, dass „Führungskräfte im Sicherheits- und Risikomanagement, die für E-Mail-Sicherheit verantwortlich sind, Lücken in den erweiterten Bedrohungsabwehrfunktionen eines etablierten sicheren E-Mail-Gateways (SEG) schließen, indem sie diese entweder ersetzen oder durch komplementäre Funktionen über API-Integration ergänzen sollten“.

Durch die Integration aller Komponenten der PDR-Plattform von Cofense können Organisationen Phishing in ihrer Umgebung erkennen, Mitarbeitende in der Erkennung und Meldung von Phishing schulen und schnell reagieren, um Bedrohungen zu beheben, bevor ihrer Organisation Schaden zugefügt wird. Mehr Informationen über Cofense und PDR finden Sie auf cofense.com/product-overview.

*Gartner, How to Respond to the 2020 Threat Landscape, John Watts, 17. Juni 2020

Über Cofense

Cofense® ist der führende Anbieter von Lösungen zur Erkennung und Bekämpfung von Phishing. Die Phishing Detection and Response (PDR)-Plattform von Cofense wurde für Unternehmen entwickelt und nutzt ein globales Netzwerk von über 25 Millionen Menschen, die aktiv vermutete Phishing-Angriffe melden, in Kombination mit einer fortschrittlichen Automatisierung, um Phishing-Angriffe schneller zu stoppen und Sicherheitsverletzungen einen Schritt voraus zu sein. Durch den Einsatz des gesamten Lösungspakets von Cofense können Unternehmen ihre Mitarbeiter darin schulen, wie sie Phishing-Angriffe erkennen und melden, Phishing-Angriffe in ihrer Umgebung erkennen und schnell auf Bedrohungen reagieren können. Durch die nahtlose Integration in die meisten weitverbreiteten TIPs, SIEMs und SOARs lassen sich die Lösungen von Cofense problemlos mit bestehenden Sicherheitsumgebungen kombinieren. Bei einem breiten Kundenspektrum von Global-1000-Unternehmen, unter andrem aus den Bereichen Verteidigung, Energie, Finanzdienstleistungen, Gesundheitswesen und verarbeitende Industrie, verbessert Cofense die Sicherheit, unterstützt die Reaktion auf Vorfälle und verringert das Risiko von Sicherheitsverletzungen. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.cofense.com oder folgen Sie uns auf Twitter und LinkedIn.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Katie Brookes
press@cofense.com

Contacts

Katie Brookes
press@cofense.com