Ynvisible und Innoscentia bekämpfen Lebensmittelverschwendung mit gedrucktem intelligentem Haltbarkeitsdatumsetikett

Innoscentia has developed materials that combine with the Ynvisible display, enabling real-time quality monitoring of the food. This solution aims to reduce food waste significantly and detect spoiled food in time, even before the expiry date. (Photo: Business Wire)

VANCOUVER, British Columbia, Kanada--()--Ynvisible Interactive Inc. (das "Unternehmen" oder "Ynvisible") (TSX-V: YNV, FSE: 1XNA, OTCQB: YNVYF) freut sich, bekannt geben zu können, dass sich Innoscentia AB entschieden hat, für seine dynamischen Haltbarkeitsdatumsetiketten auf Lebensmittelverpackungen die Ynvisible-Displays einzusetzen. Als Alternative zu statischen Schätzungen des Haltbarkeitdatums auf den Packungen hat Innoscentia Materialien entwickelt, die mit dem Ynvisible-Display kombiniert werden und eine Echtzeit-Qualitätsüberwachung der Lebensmittel möglich machen. Diese Lösung zielt darauf ab, die Verschwendung von Lebensmitteln deutlich zu reduzieren und verdorbene Lebensmittel rechtzeitig zu erkennen, und das sogar vor dem Ablauf des Haltbarkeitsdatums.

"Wir freuen uns sehr, dass wir gemeinsam mit Ynvisible die Entwicklung unserer digitalen Sensor-Etiketten voranbringen können. Nach den jüngsten bahnbrechenden Erfolgen mit unseren Sensoren sind wir nun bereit, den nächsten Schritt zur Herstellung eines Prototypen zu machen, und wir sind davon überzeugt, dass Ynvisible aufgrund seiner Erfahrung und Spitzentechnologie im Bereich der gedruckten Displays und der Elektronik der optimale Partner dafür ist. Die Ergebnisse des Projekts werden uns dem Ziel, das derzeitige Lebensmittel-Kennzeichnungssystem zu durchbrechen, hoffentlich einen großen Schritt näher bringen und uns helfen, in Zukunft eine nachhaltigere Lebensmittel-Wertschöpfungskette zu schaffen", sagte Innoscentia-CEO Erik Månsson.

Neben der Entscheidung für den Einsatz der Ynvisible-Displaytechnologie nutzt Innoscentia derzeit die F&E-Dienstleistungen von Ynvisible für die Etikettenentwicklung, wozu auch das Systemdesign und die Adaption des Sensors für die Großserienproduktion mit Druckverfahren gehören.

"Für die Integration eines Displays in ein Verpackungsetikett sind drei Dinge entscheidend: Niedrige Leistungsaufnahme zur Ermöglichung einer drahtlosen Stromversorgung, Flexibilität für einen etikettenähnlichen Formfaktor und niedrige Kosten, was für die Integration auf Verpackungen ein Muss ist. So gesehen, kann keine andere Display-Technologie mit unserer konkurrieren. Wir von Ynvisible können unseren Kunden maßgeschneiderte F&E-Dienstleistungen anbieten, um unsere Displays in bestehende Produkte zu integrieren, wie wir das für Innoscentia getan haben", sagte Philip Holgersson, Business Developer von Ynvisible.

"Die Lieferung von Smart Labels für den Einzelhandel, die Logistik und Premium-Produkte ist eine Schlüsselplattform für das Geschäft von Ynvisible. Mit Innocentia haben wir erkannt, dass wir Unternehmen dabei helfen können, mit skalierbaren IoT-Verpackungslösungen ein Höchstmaß an Produktfrische zu erreichen, und somit dazu beitragen können, einen Mehrwert bis hin zum Endverbraucher zu erzielen und die Verschwendung von Lebensmitteln zu minimieren", sagte Jani-Mikael Kuusisto, CEO von Ynvisible.

GEWÄHRUNG VON AKTIENOPTIONEN

Darüber hinaus gibt das Unternehmen bekannt, dass es insgesamt 625.000 Aktienoptionen an bestimmte Berater und Gutachter des Unternehmens (die “Berateroptionen”) und 75.000 Aktienoptionen an einen Mitarbeiter (die “Mitarbeiteroptionen”) gewährt hat. Jede Berateroption ist zu einem Preis von 0,285 US-Dollar und jede Mitarbeiteroption zu einem Preis von 0,30 US-Dollar in eine Stammaktie am Kapital des Unternehmens für einen Zeitraum von fünf Jahren ab dem Datum der Gewährung ausübbar. Die Aktienoptionen werden im Laufe eines Jahres in bestimmten Stufen ausübbar.

ÜBER INNOSCENTIA AB

Innoscentia ist ein schwedisches Unternehmen, das dynamische Sensoretiketten entwickelt, mit denen der Zustand von Lebensmitteln in Echtzeit gemessen werden kann. Gegenwärtig werden enorme Lebensmittelmengen aufgrund von statischen Haltbarkeitsangaben verschwendet. Die Etiketten von Innoscentia zielen deshalb darauf ab, die so verlorengegangene Haltbarkeit von Lebensmittelprodukten zu erschließen, um zu einer Verringerung dieser unnötigen Verschwendung beizutragen. Die Etiketten schaffen außerdem Möglichkeiten für Rückverfolgbarkeitslösungen und die Anbindung an digitale Plattformen zur Rückverfolgung von Produkten vom Erzeuger bis zum Verbraucher, was derzeit ein schnell wachsender Trend in der Lebensmittelindustrie ist. Weitere Informationen zu Innoscentia AB sind zu finden unter www.innoscentia.com

ÜBER YNVISIBLE INTERACTIVE INC.

Ynvisible strebt eine Führungsrolle im aufstrebenden Sektor der gedruckten und flexiblen Elektronik an. Angesichts der Vorteile hinsichtlich der Kosten und des Stromverbrauchs gegenüber konventioneller Elektronik ist die gedruckte Elektronik ein Schlüsselfaktor für die massenhafte Verbreitung des Internets der Dinge („IoT”) und von Smart Objects. Ynvisible verfügt über Erfahrung, Know-how und geistiges Eigentum bei elektrochromen Materialien, Tinten und Systemen. Die interaktiven gedruckten Grafiklösungen von Ynvisible erfüllen den Bedarf an universell einsetzbaren, benutzerfreundlichen elektronischen Anzeigen und Indikatoren für intelligente Alltagsgegenstände, IoT-Geräte und Umgebungsintelligenz (intelligente Oberflächen) mit sehr niedrigem Stromverbrauch. Ynvisible bietet Markeninhabern, die intelligente Objekte und IoT-Produkte entwickeln, eine Kombination aus Dienstleistungen, Materialien und Technologien. Weitere Informationen über Ynvisible finden Sie unter www.ynvisible.com

IM NAMEN DES BOARD OF DIRECTORS

"Jani-Mikael Kuusisto", CEO, Ynvisible Interactive

Weder die TSX Venture Exchange noch deren Regulierungsorgane (gemäß entsprechender Begriffsbestimmung in den Statuten der TSX Venture Exchange) übernehmen die Verantwortung für die Richtigkeit oder Genauigkeit dieser Pressemitteilung.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Die vorliegende Pressemitteilung enthält bestimmte Aussagen, die als "zukunftsgerichtete" Aussagen angesehen werden können. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die keine historischen Fakten sind und im Allgemeinen, aber nicht immer, an den Wörtern "erwartet", "plant", "antizipiert", "glaubt", "beabsichtigt", "schätzt", "projiziert", "potentiell" und ähnlichen Ausdrücken zu erkennen sind, oder an Aussagen, dass Ereignisse oder Bedingungen eintreten "werden", "würden", "können", "könnten" oder "sollten". Obwohl Ynvisible Interactive Inc. davon ausgeht, dass die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen auf vernünftigen Annahmen beruhen, sind solche Aussagen keine Garantien für zukünftige Leistungen, und die tatsächlichen Ergebnisse können erheblich von denen in zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den Überzeugungen, Schätzungen und Meinungen des Managements von Ynvisible Interactive Inc. zu dem Zeitpunkt, an dem die Aussagen gemacht werden. Sofern nicht gesetzlich vorgeschrieben, übernimmt Ynvisible Interactive Inc. keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren, falls sich die Überzeugungen, Schätzungen oder Meinungen des Managements oder andere Faktoren ändern sollten.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Erik Månsson, CEO
Innoscentia AB
Erik.mansson@innoscentia.com

Elyssia Patterson
+1 778-683-4324
ir@ynvisible.com

Contacts

Erik Månsson, CEO
Innoscentia AB
Erik.mansson@innoscentia.com

Elyssia Patterson
+1 778-683-4324
ir@ynvisible.com