Vedacit verstärkt Innovationen durch Einsparungen bei der Umstellung der Oracle JD-Edwards- und Datenbanksoftware auf den Support von Rimini Street

Brasilianischer Hersteller von Bauprodukten verwendet Support-Einsparungen zur Finanzierung von Start-ups in der Produktentwicklung mit dem Ziel, patentierte Innovationen und wachsende Umsätze zu schaffen

Vedacit Boosts Innovation with Savings from Switching its Oracle Software Support to Rimini Street (Photo: Business Wire)

LAS VEGAS--()--Rimini Street, Inc. (Nasdaq: RMNI), ein globaler Anbieter von Unternehmenssoftwareprodukten und -services, der führende Drittanbieter von Support für Oracle- und SAP-Softwareprodukte und Salesforce-Partner, gab heute bekannt, dass Vedacit, ein führender Hersteller von Bauprodukten mit Sitz in Brasilien, für den Support seiner Oracle JD Edwards- und Datenbanksoftware zu Rimini Street gewechselt hat. Durch den Wechsel zum Rimini Street Support konnte Vedacit erhebliche IT-Budgets freisetzen, um Innovationsprojekte voranzutreiben und seine Unternehmensinitiative zur Verdoppelung des Umsatzes bis 2023 zu unterstützen. Konkret nutzte Vedacit seine Ersparnisse zur Finanzierung von fünf Produktentwicklungs-Start-ups über Vedacit Labs, dem Innovations-Inkubator des Unternehmens, der Start-ups vorantreibt und Ideen für die zivile Bauindustrie auf den Weg bringt.

Oracle-Kunden entwickeln sich innovativ und wachsen durch den Wechsel zu Rimini Street

Das 1936 gegründete Unternehmen Vedacit stellt in seinen Produktionszentren São Paulo und Salvador in Brasilien Bauprodukte wie Abdichtungsadditive für Beton und Mörtel, Klebstoffe und Asphaltfarben her und vertreibt seine Produkte im ganzen Land und in Lateinamerika. Der CIO des Unternehmens, Alexandre Quinze, wurde bei seinem Amtsantritt 2018 mit der Modernisierung der IT-Abteilung beauftragt. Wie viele Unternehmen stellte Quinze fest, dass Vedacit etwa 80 % seines IT-Budgets für den laufenden Betrieb und Verbesserungen ausgab und nur 20 % für Initiativen zur Unternehmenstransformation übrig blieben, einschließlich Investitionen in neue Technologien und Innovationen, die Wettbewerbsvorteile und Umsatzwachstum unterstützen. Unter der Führung von Quinze gelang es der Organisation, diese Budgetgleichung zu korrigieren, und heute liegt der Anteil des Budgets für die IT-Wartung näher an 60 %, wobei 40 % für Investitionen in Innovationen übrig bleiben.

„Wir haben uns entschieden, zum Rimini Street Support zu wechseln, um Investitionen zu finanzieren, mit denen wir unser Wachstumsziel einer Verdoppelung unseres Umsatzes bis 2023 erreichen können. Durch den Wechsel zum Drittanbieter-Support können wir unsere Ressourcen gezielter einsetzen, die IT-Wartungskosten senken und Geld für Investitionen in Innovationen und Wachstum freisetzen“, so Quinze. „Bei Vedacit Labs haben wir den größten Teil unserer erheblichen Einsparungen beim Support umgeleitet, so dass wir die Produktentwicklung und Innovationsideen unseres Unternehmens weiterentwickeln und zusätzlichen Umsatz generieren können. Wir könnten mit den Geschäftsergebnissen, die durch unsere Partnerschaft mit Rimini Street erzielt wurden, nicht zufriedener sein.“

Kosteneinsparungen setzen Mittel für Produktinnovation frei

Mit den durch den Wechsel zum Rimini Street Support eingesparten Mitteln unterstützte Vedacit Labs das brasilianische Start-up Lógica-e, neben vier anderen Start-ups, die vielversprechende Entwicklungen aufwiesen, die sich positiv auf das Baugewerbe und den Einzelhandel auswirken würden. Aus der ersten Investitionsrunde des Unternehmens entwickelten Lógica-e und Vedacit gemeinsam den Vedacit Detector®, ein patentiertes System mit IoT-Sensoren (Internet der Dinge), das Mikrorisse bei der Aufbringung von Asphaltdecken erkennt, was enorme Vorteile für die Bauindustrie hat. Die Start-ups in der Produktentwicklung waren so erfolgreich, dass das Unternehmen in der Lage war, in zusätzliche Innovationsprojekte zu investieren und diese zu finanzieren, was den Umsatz des Unternehmens weiter ankurbelte.

„Unternehmen, die stark und wettbewerbsfähig bleiben wollen, müssen sich neu erfinden. Seit wir mit Rimini Street zusammenarbeiten, haben wir unsere Software-Supportgebühren um 50 % gesenkt – und damit Mittel, Zeit und Personal für Innovationsprojekte innerhalb der Vedacit Labs und für interne IT-Projekte freigesetzt. Mit reduzierten Back-Office-Kosten konnten wir außerdem Salesforce CRM implementieren und so die Effizienz unseres geschäftlichen Bereichs und der Fachleute vor Ort steigern. Moderne Unternehmen müssen Investitionen auf das Geschäft umlenken und dürfen ihre Mittel nicht nur dazu verwenden, den Betrieb aufrechtzuerhalten“, so Quinze weiter.

Vedacit profitiert, wie alle Kunden von Rimini Street, von dem flexiblen Premium-Level-Supportmodell für Unternehmenssoftware des Unternehmens, einschließlich des branchenführenden Service Level Agreements (SLA) mit Reaktionszeiten von 10 Minuten für alle kritischen Fälle mit Priorität 1. Den Kunden wird außerdem ein Primary Support Engineer (PSE) zugewiesen, der von einem Team funktionaler und technischer Spezialisten mit durchschnittlich 15 Jahren Erfahrung im spezifischen Unternehmenssoftwaresystem des Kunden unterstützt wird.

Vedacit implementierte außerdem die Advanced-Database-Security-Lösung von Rimini Street, die die geschäftskritischen Oracle-Datenbanken von Vedacit vor bekannten und unbekannten Schwachstellen schützt und virtuelle Patches einsetzt, die Angriffsversuche blockieren, bevor sie ihre Datenbankinstanzen erreichen. Anders als herkömmliche Sicherheitspatches von Anbietern erfordern virtuelle Patches keine umfangreichen Regressionstests oder Systemausfallzeiten. Die erweiterte Datenbanksicherheit von Rimini Street schützt auch ältere Versionen, selbst wenn der Anbieter keine Sicherheits-Patches mehr zur Verfügung stellt.

„Lange vor dem Auftreten der Pandemie und den wirtschaftlichen Herausforderungen, die sich auf alle Branchen auswirkten, beschlossen die Führungskräfte von Vedacit, ihr Geschäftsumfeld durch die Optimierung von Ressourcen, die Verbesserung von Service Levels und die mutige Implementierung neuer Geschäftsmodelle zu revolutionieren“, sagte Edenize Maron, General Manager für Lateinamerika bei Rimini Street. „Als vertrauenswürdiger Technologiepartner des Unternehmens ist es für Rimini Street eine große Freude, das Innovations-Ökosystem von Vedacit sowie den Wettbewerbsvorteil und das Wachstum des Unternehmens unterstützen zu können. Heute unterstützen wir mehr als 240 Organisationen, die in Lateinamerika tätig sind, und helfen ihnen dabei, ihre IT-Wartungskosten richtig zu dimensionieren und ihre digitale Innovationsreise zu finanzieren.“

Über Rimini Street, Inc.

Rimini Street, Inc. (Nasdaq: RMNI), ist ein internationaler Anbieter von Produkten und Serviceleistungen für Enterprise-Software, der führende Drittanbieter von Supportleistungen für Oracle- und SAP-Softwareprodukte sowie Salesforce-Partner. Das Unternehmen bietet ein ultra-reaktives, integriertes Premium-Applikationsmanagement und Support-Dienste, mit denen Lizenznehmer von Unternehmenssoftware bedeutende Kosten einsparen, Ressourcen für Innovationen freisetzen und bessere Geschäftsergebnisse erreichen können. Mehr als 2.100 Fortune-500-, Fortune-Global-100-, mittelständische Unternehmen, Organisationen des öffentlichen Sektors und andere Organisationen aus einem breiten Spektrum von Branchen vertrauen auf Rimini Street als ihren vertrauenswürdigen Anbieter von Unternehmenssoftwareprodukten und -dienstleistungen. Wenn Sie mehr erfahren wollen, besuchen Sie http://www.riministreet.com, folgen Sie @riministreet auf Twitter und besuchen Sie Rimini Street auf Facebook und LinkedIn.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Bei bestimmten Aussagen in dieser Mitteilung handelt es sich nicht um historische Tatsachen, sondern um zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der Safe-Harbor-Bestimmungen des Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Zukunftsgerichtete Aussagen werden im Allgemeinen begleitet von Wörtern wie „möglicherweise“, „sollte“, „würde“, „planen“, „beabsichtigen“, „annehmen“, „glauben“, „schätzen“, „vorhersagen“, „potenziell“, „scheinen“, „anstreben“, „weiterhin“, „zukünftig“, „werden“, „erwarten“, „Prognose“ oder anderen ähnlichen Wörtern, Wendungen oder Ausdrücken. Alle Aussagen, die sich auf die Erwartungen von Rimini Street hinsichtlich der erwarteten Verwendung der Erlöse aus dem in dieser Pressemitteilung beschriebenen Angebot beziehen, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Diese Aussagen unterliegen einer Reihe von Risiken und Ungewissheiten hinsichtlich der Geschäfte von Rimini Street und die tatsächlichen Ergebnisse können wesentlich davon abweichen. Diese Risiken und Unwägbarkeiten umfassen unter anderem die Dauer und die wirtschaftlichen, betrieblichen und finanziellen Auswirkungen der COVID-19-Pandemie auf das Geschäft von Rimini Street sowie die Maßnahmen, die von Regierungsbehörden, Kunden oder anderen als Reaktion auf die COVID-19-Pandemie ergriffen werden; katastrophale Ereignisse, die das Geschäft von Rimini Street oder das unserer aktuellen und zukünftigen Kunden stören; Änderungen im Geschäftsumfeld, in dem Rimini Street tätig ist, einschließlich Inflation und Zinssätze sowie allgemeine finanzielle, wirtschaftliche, regulatorische und politische Bedingungen, die die Branche, in der Rimini Street tätig ist, beeinflussen; nachteilige Entwicklungen in anhängigen Rechtsstreitigkeiten oder in staatlichen Untersuchungen oder neue Rechtsstreitigkeiten; der Bedarf und die Fähigkeit von Rimini Street, zusätzliche Eigen- oder Fremdfinanzierung zu günstigen Bedingungen zu beschaffen, und die Fähigkeit von Rimini Street, Cashflows aus der Geschäftstätigkeit zu generieren, um erhöhte Investitionen in die Wachstumsinitiativen von Rimini Street zu finanzieren; die Angemessenheit der liquiden Mittel von Rimini Street, um unseren Liquiditätsbedarf zu decken; die Bedingungen und Auswirkungen der ausstehenden 13,00 % Vorzugsaktien der Serie A von Rimini Street; Änderungen bei Steuern, Gesetzen und Vorschriften; wettbewerbsfähige Produkte und Preisgestaltung; Schwierigkeiten bei der profitablen Verwaltung des Wachstums; die Kundenakzeptanz der kürzlich eingeführten Produkte und Dienstleistungen von Rimini Street, einschließlich unserer Application Management Services (AMS), der erweiterten Datenbanksicherheit bei Rimini Street und der Dienstleistungen für die Salesforce Sales Cloud und Service-Cloud-Produkte, zusätzlich zu anderen Produkten und Dienstleistungen, die Rimini Street voraussichtlich in naher Zukunft einführen wird; den Verlust eines oder mehrerer Mitglieder des Management-Teams von Rimini Street; die Ungewissheit über den langfristigen Wert der Beteiligungspapiere von Rimini Street; und jene Risiken, die unter der Rubrik „Risikofaktoren“ im Quartalsbericht von Rimini Street auf Formular 10-Q, das am 5. August 2020 eingereicht wurde, und im Prospektnachtrag vom 14. August 2020 im Zusammenhang mit dem übernommenen öffentlichen Angebot der Stammaktien von Rimini Street, das am 18. August 2020 endete und von Zeit zu Zeit durch andere Einreichungen von Rimini Street bei der Securities and Exchange Commission aktualisiert wurde, erörtert wurden. Weiterhin kommen in den zukunftsgerichteten Aussagen die Erwartungen, Pläne oder Prognosen von Rimini Street hinsichtlich zukünftiger Ereignisse und Ansichten zum Datum dieser Mitteilung zum Ausdruck. Rimini Street geht davon aus, dass nachfolgende Ereignisse und Entwicklungen zu einer Veränderung der Einschätzungen von Rimini Street führen werden. Während sich Rimini Street das Recht vorbehält, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu einem späteren Zeitpunkt zu aktualisieren, lehnt Rimini Street diesbezügliche Verpflichtungen ausdrücklich ab, sofern sie nicht gesetzlich vorgeschrieben sind. Es wird darauf hingewiesen, dass diese zukunftsgerichteten Aussagen in Bezug auf die Einschätzungen von Rimini Street nach dem Datum dieser Mitteilung nicht als verbindlich angesehen werden dürfen.

© 2020 Rimini Street, Inc. Alle Rechte vorbehalten. „Rimini Street“ ist eine in den USA und anderen Ländern gesetzlich geschützte Marke von Rimini Street, Inc., und Rimini Street, das Rimini Street-Logo und Kombinationen davon sowie weitere mit TM gekennzeichnete Marken sind Marken von Rimini Street, Inc. Alle sonstigen Marken bleiben Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber, und sofern nichts anderes angegeben ist, erhebt Rimini Street keine Ansprüche auf eine Zugehörigkeit zu, Billigung von oder Verbindung mit derartigen Markeninhabern oder anderen in dieser Mitteilung genannten Unternehmen.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Michelle McGlocklin
Rimini Street, Inc.
+1 925-523-8414
mmcglocklin@riministreet.com

Contacts

Michelle McGlocklin
Rimini Street, Inc.
+1 925-523-8414
mmcglocklin@riministreet.com