SMITHS DETECTION ERHÄLT AUFTRAG DER ZOLL- UND GRENZSCHUTZBEHÖRDE DER VEREINIGTEN STAATEN FÜR LÖSUNGEN IM BEREICH SCHIENENGÜTERINSPEKTION

EDGEWOOD, Md.--()--Smiths Detection hat vom U.S. Department of Homeland Security, Customs and Border Protection (CBP) einen „Indefinite-delivery-indefinite-quantity (IDIQ)“-Vertrag über die Lieferung moderner Röntgenscanner der Reihe HCVT für den Einsatz an Kontrollstellen der US-amerikanischen Eisenbahn an der Nord- und der Südgrenze erhalten. Der anfängliche Auftragswert beläuft sich auf 13,5 Millionen Dollar. Die ersten Lieferungen sind für 2021 vorgesehen.

Der HCVT ist ein hochenergetischer Scanner für seitliche Röntgenbilder, um fahrende Güter- und Triebwagen auf gefährliche oder illegale Fracht zu überprüfen. Mit seinen effektiveren und schnelleren Screening-Methoden kann der HCVT Stahl von mehr als 300 mm (12 Zoll) sowie einfach oder doppelt gestapelte Container bei normalen Betriebsgeschwindigkeiten durchleuchten. Zudem kann er mit den Netzwerken des Zolls und anderen HCV-Scannern vernetzt werden, um Fernanalysen, Bildvergleiche und den Wissensaustausch zwischen Heimatschutzbehörden zu ermöglichen.

Shan Hood, President von Smiths Detection Inc., sagte: „Mit dem HCVT von Smiths Detection sind die Beamten der Zoll- und Grenzschutzbehörde der Vereinigten Staaten in der Lage, rund um die Uhr gefährliche Güter und Schmuggelware im Schienengüterverkehr der USA abzufangen. Durch die Ausrüstung der CBP mit der HCVT-Technologie wird die Sicherheit der Frachtzustellung ohne Unterbrechung der Logistikkette erheblich gesteigert.“

Der IDIQ-Vertrag der CBP mit einer Begrenzung auf 379 Millionen US-Dollar ermöglicht über einen Fünfjahreszeitraum Mehrfachbestellungen von Produkten und Dienstleistungen der SDI im Rahmen eines einzigen Vertrags und bietet dem Kunden Flexibilität bei Entscheidungen zu Folgeaufträgen. Der Vertrag enthält zudem eine zehnjährige Service-Option.

Weitere Informationen zum HCVT finden Sie unter https://www.smithsdetection.com/products/hcvt/.

###

Smiths Detection, Teil der Smiths Group, ist ein weltweit führender Anbieter von Detektions- und Screening-Technologien für die Luftfahrt, Häfen und Grenzen, Verteidigung und städtische Sicherheit. Mit mehr als 40 Jahren felderprobter Erfahrung liefern wir die erforderlichen Lösungen zum Schutz der Gesellschaft vor der Bedrohung und illegalen Ein- und Ausfuhr von Sprengstoffen, verbotenen Waffen, Schmuggelware, giftigen Chemikalien und Betäubungsmitteln.

Unser Ziel ist einfach: Die nötige Sicherheit, Verlässlichkeit und Bewegungsfreiheit zu ermöglichen, auf die es in der Welt ankommt.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.smithsdetection.com/

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Ansprechpartnerin für Medienvertreter:
Dana Knox-Gower, Smiths Detection
Communications and Marketing - Americas
203-482-6752
dana.gower@smiths-detection.com

Contacts

Ansprechpartnerin für Medienvertreter:
Dana Knox-Gower, Smiths Detection
Communications and Marketing - Americas
203-482-6752
dana.gower@smiths-detection.com