Internet Society Foundation kündigt neue Forschungsstipendien zur Erforschung der Zukunft des Internets an

Fördergelder von bis zu 200.000 USD für Internet-Forscher rund um den Globus verfügbar

RESTON, Virginia, USA--()--Die Internet Society Foundation hat heute ein neues Förderprogramm zur Förderung der Forschung über die Zukunft und Nachhaltigkeit des Internets bekannt gegeben. Unabhängige Forscher und Forschungseinrichtungen in allen Regionen der Welt können sich um Zuschüsse von bis zu 200.000 USD für Forschungsprojekte über bis zu zwei Jahre mit den Schwerpunkten: „Umweltfreundliches Internet“ (Greening the Internet) und/oder „Die Internet-Wirtschaft“ (The Internet Economy). Künftige Themenbereiche, vorgesehen für 2021, sind „Die digitale Kluft“ (The Digital Divide) und „Ein vertrauenswürdiges Internet“ (A Trustworthy Internet).

„Akademische Forschung spielt eine wichtige Rolle bei den Anstrengungen für ein nachhaltigeres Internet, indem sie ein tieferes Verständnis der Vorteile und Risiken des Internets und seines allgemeinen Wertes für die Gesellschaft vermittelt“, berichtet Sarah Armstrong, Executive Director der Internet Society Foundation. „Wir hoffen, mit diesen Zuschüssen eine vielfältige Gruppe von Forschern zu erreichen und dabei zu unterstützen, neue Lösungen für die Herausforderungen des Internet aufzuzeigen.“

Das Programm wird am 1. September mit der Annahme von Bewerbungen starten. Anschließend werden kontinuierlich vollständige Anträge angenommen. Diese Stipendien sind für angewandte und offene Forschungsprojekte vorgesehen, die veröffentlicht und der wissenschaftlichen Community unentgeltlich zur Verfügung gestellt werden. Insbesondere unterrepräsentierte Gruppen der weltweiten Forschung sind eingeladen, sich zu bewerben.

Siehe Einzelheiten zu Stipendien und Bewerbungsverfahren.

Über die Internet Society Foundation:

Die Internet Society Foundation wurde 2019 gegründet mit dem Ziel, das positive Potenzial des Internet auf Menschen überall auf der Welt stärker zu entfalten. In Kooperation mit anderen Pionieren des Wandels unterstützt die Stiftung die Entwicklung des Internets als eine Ressource, die das Leben der Menschen bereichert und eine Kraft für das Gute in der Gesellschaft darstellt. Die Stiftung fördert sechs Programmbereiche und vergibt Zuschüsse an Sektionen der Internet Society sowie an gemeinnützige Organisationen und Einzelpersonen, die sich für einen sinnvollen Zugang zu einem offenen, global vernetzten, sicheren und vertrauenswürdigen Internet für alle einsetzen.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Medienkontakt:
Mabel Gunda
gunda@isocfoundation.org

Contacts

Medienkontakt:
Mabel Gunda
gunda@isocfoundation.org