Nach Tibet 2020: Tipps für ein neues Tibet-Erlebnis mit CGTN

Download

Loading media player...

Do you know what's the life like for being a "living Buddha"?

BEIJING--()--„Eine Reise nach Tibet“ ist heutzutage keine Fabel mehr.

Über den Straßen und Flüssen in Tibet sehen Sie den herrlichen Sonnenaufgang in der „Stadt der Sonne“. Sie atmen die reine Naturluft, und rotwangige Kinder singen Ihnen Volkslieder und Gebete vor. Die „Reise nach Tibet 2020“ von CGTN (China Global Television Network) begann offiziell am 19. August dieses Jahres.

Drei Teams unter der Leitung von CGTN-Reportern und in Begleitung ausländischer Journalisten und Vlogger verfolgen unterschiedliche Routen über das Hochplateau von der tibetischen Hauptstadt Lhasa aus, um ein anderes Tibet kennen zu lernen.

Wissen Sie, wie das Leben eines „lebenden Buddha“ aussieht? Interessieren Sie sich für das traditionelle tibetische Thangka? Möchten Sie „einen Tag mit Lamas“ verbringen? Auf dem „Dach der Welt“ erkunden die Teams faszinierende Ausblicke und einzigartige Geschichten, und sie geben den Zuschauern dabei unterwegs auch zahlreiche Reisetipps.

Link zur Seite Into Tibet 2020

Tipps für ein neues Tibet-Erlebnis

Auf der „Reise nach Tibet 2020“ sprach Li Jingjing von CGTN im Kloster Tashi Lhunpo mit dem „lebenden Buddha“ Kyongpo.

Er gilt als zweite Reinkarnation von Kyongpo Rinpoche. Das Leben eines „lebenden Buddha“ war für die Mitglieder unseres CGTN-Teams hochinteressant und überraschend anders, als sie es sich vorgestellt hatten - so isoliert vom modernen Leben.

Sie leben ein modernes, aber doch religiöses Leben. Sie sehen sich viele Filme an, reisen viel und halten sich auf ihre Weise sportlich fit: durch Spaziergänge auf dem Klostergelände und Kotaus vor dem Buddha.

Ist das anders als Sie sich das Leben eines „lebenden Buddha“ vorgestellt hätten?

Im Potala-Palast in Lhasa erfuhren wir, wie die kultigsten Gebäude hier in Tibet geschützt werden. Wussten Sie, was dabei das Wichtigste ist? Tibetische Kräuter.

Die Palastmauern werden damit angestrichen, um einen Insektenbefall des Gebäudes zu verhindern.

In der Region von Lhoka, wo die tibetische Zivilisation ihren Ursprung hatte, betraten wir den Yungbulakang-Palast, um uns den atemberaubenden Ausblick anzusehen. Der Fluss und das Land ernähren weiterhin die Menschen, die hier leben.

Die Menschen sind das eigentliche Element, das dieses Land noch reizvoller macht.

Auf der Reise lernte das CGTN-Team auch interessante Einheimische kennen, wie etwa den tibetischen Messerschmied, der fantastische, fein gearbeitete Messer herstellen kann, die Preise von bis zu 100.000 US-Dollar erzielen können. Hier gibt es auch tibetische Thangka-Maler, die klassische Kunstwerke von zutiefst religiöser Bedeutung und ästhetischem Ruhm hervorbringen.

Tee ist ein weiterer wichtiger und ganz unverzichtbarer Bestandteil des Alltags der Menschen in Tibet. Er genießt hier ein vergleichbares Ansehen wie Kaffee in der westlichen Welt. Teehersteller in Tibet produzieren den tibetischen Tee nach den von Generation zu Generation weitervererbten traditionellen Methoden. Wenn Sie sich den ganzen Prozess der Teebereitung anschauen, dann sollten Sie sich keine Gelegenheit entgehen lassen, dieses köstliche Getränk zu probieren.

Und wenn Sie jetzt die besten Teile der Reise und unsere Empfehlungen kennen, sollten Sie auch stets daran denken, dass der Charme eines Besuchs in Tibet auch darin liegt, unterwegs die unentdeckte Schönheit des Landes zu erkunden und spontane Begegnungen zu machen.

Originalartikel:
https://news.cgtn.com/news/2020-09-01/Into-Tibet-2020-Tips-for-experiencing-a-different-Tibet--TqQI32dJSw/index.html

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Medien:
Jiang Simin
jiang.simin@cgtn.com
+86 18826553286

Contacts

Medien:
Jiang Simin
jiang.simin@cgtn.com
+86 18826553286