Sumitomo Corporation of Americas tätigt strategische Investition in Sintavia

Anschlussinvestitionen zur Beschleunigung der Wachstumspläne von Sintavia in wichtigen Luft- und Raumfahrtmärkten

Brian Neff (left), CEO of Sintavia, and Kevin Hyuga (right), SVP and General Manager of Sumitomo Corporation of Americas (2018 file photo) (Photo: Business Wire)

NEW YORK--()--Die Sumitomo Corporation of Americas („SCOA“), die größte Tochtergesellschaft der Sumitomo Corporation, einer der weltweit größten Händler von Waren und Dienstleistungen, gab heute bekannt, dass sie eine Vereinbarung zur Ausweitung ihrer Investitionen in Sintavia, LLC („Sintavia“) abgeschlossen hat, dem führenden Tier-1-Hersteller von Metall-Additiven für die Luft- und Raumfahrtindustrie mit Sitz in Hollywood, FLorida, USA. Die Parteien gaben gemeinsam bekannt, dass die Minderheitsbeteiligung, die auf eine Erstinvestition seitens der SCOA im Jahr 2018 folgt, zur Finanzierung von Sintavias schnell wachsendem Geschäft der Bereitstellung von additiv hergestellten Teilen für die weltweit größten Luft- und Raumfahrtunternehmen verwendet wird. Über die Vertragsbedingungen wurde nichts weiter bekannt gegeben.

Die Investition wird Sintavia dabei helfen, seine Produktionskapazität für kritische Bauteile für den Flugbetrieb, die durch additive Fertigung hergestellt werden, zu erweitern und gleichzeitig seine branchenführenden technischen Fähigkeiten weiter zu verbessern. Über die finanzielle Investition hinaus werden die SCOA und Sintavia weiterhin nach Möglichkeiten suchen, die erstklassigen additiven Fertigungs- und Konstruktionskapazitäten von Sintavia für die globalen industriellen Aktivitäten der Sumitomo Corporation Group einzusetzen.

„Wir schätzen die SCOA als langfristigen Partner für Sintavia sehr und freuen uns darauf, unsere bestehende Beziehung auszubauen. Mit dieser Investition richten wir uns weiter auf einen globalen Branchenvorreiter im Bereich der additiven Fertigung aus, der entschlossen ist, unser kontinuierliches Wachstum zu unterstützen“, sagte Brian R. Neff, Chief Executive Officer von Sintavia und Managing Partner von Neff Capital Management LLC, dem Mehrheitseigentümer von Sintavia.

„Seit unserer ersten Investition im Jahr 2018 waren wir von der Führungskompetenz und dem Wachstum von Sintavia in so kurzer Zeit sehr beeindruckt“, sagte Kevin Hyuga, SVP und Generaldirektor der SCOA’s Construction and Transportation Systems Group. „Wir sehen auch in Zukunft weitere Synergien durch diese Partnerschaft und freuen uns darauf, Sintavia weiterhin bei der Unterstützung der Luft- und Raumfahrtindustrie zu helfen. Darüber hinaus ist Sintavia gut auf die Nachhaltigkeitsziele unseres Unternehmens abgestimmt. Dank seiner Technologie ist Sintavia in der Lage, den Abfall im Produktionsprozess der additiven Fertigung zu reduzieren, so dass die Endprodukte im Flug leichter sind, was letztlich zu einer Reduzierung der Treibhausgase führt und zur Entstehung einer nachhaltigeren Gesellschaft beiträgt.“

Es wird erwartet, dass die Transaktion nach der üblichen behördlichen Überprüfung in der zweiten Hälfte des Jahres 2020 abgeschlossen wird. RBC Capital Markets fungierte bei der Transaktion als exklusiver Berater von Sintavia.

Über die Sumitomo Corporation of Americas

Die 1952 gegründete Sumitomo Corporation of Americas (SCOA) mit Hauptsitz in New York City verfügt über acht Niederlassungen in den wichtigsten Städten der USA. SCOA ist die größte Tochtergesellschaft der Sumitomo Corporation, einem der weltweit führenden Händler von Gütern und Dienstleistungen. Als integriertes Wirtschaftsunternehmen hat sich das Unternehmen zu einem wichtigen Organisator multinationaler Projekte, einem Ideenbeschleuniger, einem wichtigen internationalen Investor und Finanzier sowie zu einer starken Kraft für den Vertrieb von Produkten und die globale Kommunikation über ein Netzwerk von Niederlassungen weltweit entwickelt. Zu den Kernbereichen gehören Rohrprodukte, Umwelt und Infrastruktur, Stahl und Nichteisenmetalle, Transport- und Bausysteme, Chemie und Elektronik, Medien und IOT-Anwendungen, Immobilien, Bodenschätze sowie Energie und Lebensmittel. Weitere Informationen finden Sie unter www.sumitomocorp.com.

Über Sintavia

Sintavia ist weltweit führend im Bereich der angewandten additiven Fertigung für die Luft- und Raumfahrtindustrie. Mit Hochgeschwindigkeitsdruckern, die zusammen mit Präzisions-Nachbearbeitungsgeräten, einer kompletten mechanischen Prüfausrüstung und einem kompletten Metallurgie- und Pulverlabor untergebracht sind, ist Sintavia in der Lage, Parameter zu optimieren, Serien herzustellen und Qualitätsteile für Luft- und Raumfahrtanwendungen zu prüfen. Als Gründungsmitglied der Additive Manufacturer Green Trade Association hat sich Sintavia den höchsten Qualitätsstandards in der Branche verschrieben und verfügt über zahlreiche Nadcap- und andere Akkreditierungen für die Luft- und Raumfahrt. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.sintavia.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Lindsay Lewis, Sintavia
+1 954 474 7800

Jewelle Yamada, Sumitomo Corporation of Americas
+1 212 207 0574

Amy Babcock, Sumitomo Corporation of Americas
+1 212 207 0567

Contacts

Lindsay Lewis, Sintavia
+1 954 474 7800

Jewelle Yamada, Sumitomo Corporation of Americas
+1 212 207 0574

Amy Babcock, Sumitomo Corporation of Americas
+1 212 207 0567