Nutzung von Qumu Cloud erreicht Rekordniveau, da Unternehmen weiterhin Reisen einschränken, Heimarbeit unterstützen und Veranstaltungen virtualisieren

Führende Enterprise-Video-Plattform verzeichnet massiven Anstieg der Benutzerzahlen, da interne und externe Videokommunikation zur „neuen Normalität“ für Organisationen wird

MINNEAPOLIS--()--Qumu, der führende Anbieter der Technologie Enterprise Video as a Service (EVaaS)™ für intelligente Unternehmen, kündigte den Einsatz seiner marktführenden, Cloud-basierten Video-Technologieplattform an, die im zweiten Quartal des Jahres 2020 auf Rekordniveau gebracht wurde. Das Unternehmen berichtet, dass der Datenverkehr über seine Cloud-Plattform während des Quartals regelmäßig 8 Millionen Zuschauer überstieg, da sich die Auswirkungen von COVID-19 auf Unternehmen weiter bemerkbar machten. Dieser sprunghafte Anstieg entspricht einer 360%igen Steigerung der Plattformnutzung seit Ende des 1. Quartals 2020.

„Die Initiativen zur digitalen Transformation auf Unternehmensebene, deren vollständige Umsetzung viele Jahre dauern sollte, sind im Grunde über Nacht eingetroffen“, sagte TJ Kennedy, President und CEO von Qumu. „Dieser grundlegende Wandel in der Nutzung von Video sowohl für die interne als auch für die externe Kommunikation hat zu einer raschen Übernahme der Technologie durch Organisationen geführt, die neu mit Video arbeiten, sowie zu einer erheblichen Expansion innerhalb von Unternehmen, die bereits über eine Plattform verfügen.“

Qumu spielt eine Schlüsselrolle, wenn es darum geht, Organisationen bei der Aufrechterhaltung der Geschäftskontinuität zu unterstützen, da sie Reisen weiterhin einschränken, Work-at-home-Initiativen unterstützen und Veranstaltungen virtualisieren. Als unverzichtbarer Bestandteil der Unternehmenstechnologie erweitert Qumu die Funktionalität beliebter Tools für die Zusammenarbeit in Unternehmen wie Zoom, Webex und Teams durch das Hinzufügen unbegrenzter Skalierbarkeit, Sicherheit auf Unternehmensebene und Selbstbedienungs-Broadcasting. Damit kann jeder innerhalb eines Unternehmens auf einfache Weise sichere Meetings, Veranstaltungen und Broadcasts mit Tausenden oder sogar Zehntausenden von Live-Teilnehmern einrichten und durchführen.

„Unternehmen auf der ganzen Welt investieren weiterhin in die Videoinfrastruktur, da sie die Einsparungen und die Effizienz durch drastisch reduzierte Geschäftsreisen und eine besser vernetzte Belegschaft erleben“, kommentierte Kennedy. „Und wenn die traditionellen Büros wieder geöffnet werden, wird das Video seinen Platz als primäres Mittel der Kommunikation und des Engagements gefestigt haben. Wir bei Qumu freuen uns, an der Spitze dessen zu stehen, was zu einer massiven Veränderung in der Art und Weise geworden ist, wie Organisationen die Kommunikation und letztlich die Ergebnisse vorantreiben.“

Wer mehr darüber erfahren möchte, wie Unternehmen Video als Ersatz für die persönliche Kommunikation einsetzen, sollte das neueste White Paper von Qumu mit dem Titel Beyond Uncertain Times: Video Communication as the New Standard lesen, verfügbar auf der Website von Qumu.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Eric Rudolf
Vice President of Marketing
Qumu Corporation
eric.rudolf@qumu.com
+1 612 638 9085

Contacts

Eric Rudolf
Vice President of Marketing
Qumu Corporation
eric.rudolf@qumu.com
+1 612 638 9085