Wipro übernimmt 4C, einen führenden Salesforce-Multicloud-Partner in Europa und im Nahen und Mittleren Osten mit umfassender Quote-to-Cash-Expertise

BANGALORE, Indien und MECHELEN, Belgien--()--Wipro Limited (NYSE: WIT, BSE: 507685, NSE: WIPRO), ein führendes global tätiges Dienstleistungsunternehmen für Informationstechnologie, Beratung und Geschäftsabläufe, hat heute die Unterzeichnung einer endgültigen Vereinbarung zur Übernahme von 4C unterzeichnet, einem der größten Salesforce-Partner im Vereinigten Königreich, Europa und dem Nahen und Mittleren Osten.

4C wurde 1997 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Mechelen, Belgien. Das Unternehmen ist ein unabhängiger Salesforce Platinum Partner und eine der führenden kundenorientierten Beratungsfirmen in Europa und im Nahen und Mittleren Osten. 4C verfügt über umfassende Ressourcen für mehrere Salesforce-Clouds, darunter Sales, Marketing und Field Services, und ist auf die Transformation von Quote-to-Cash-Vorgängen mit den Lösungen Configure, Price, Quote (CPQ) und Billing von Salesforce spezialisiert. 4C hat erfolgreich über 1.500 Projekte für mehr als 500 Kunden realisiert und ist mit über 1.000 Salesforce-Zertifikaten einer der am häufigsten zertifizierten Salesforce-Partner in der Region EMEA.

4C beschäftigt in seinen lokalen Büros in London, Paris, Brüssel, Kopenhagen und Dubai über 350 Mitarbeiter und kann auf eine solide Salesforce-Praxis in den Regionen Vereinigtes Königreich, Frankreich, Benelux-Länder, nordische Länder und Vereinigten Arabische Emirate verweisen. Mit dieser Übernahme wird die Position von Wipro als führender Anbieter von Salesforce-Lösungen auf diesen Märkten gestärkt. Wipro unterhält etablierte Geschäftsbeziehungen in Amerika, Japan und Australien, die durch die Übernahme von Appirio im Jahr 2016 noch verstärkt wurden. 4C wird im Rahmen von Wipros Salesforce-Praxis konsolidiert werden. Wipro liefert weltweit marktführende Lösungen für mehrere Salesforce-Clouds und sein Ökosystem von Produkten.

„Wir freuen uns sehr, dass das Team von 4C nun mit uns zusammenarbeitet. Die Mitarbeiter bringen reichhaltige und vielfältige Salesforce-Expertise in mehreren Clouds mit. Außerdem bringt das Team aus vielseitigen, mehrsprachigen Fachleuten sehr gute Kenntnis spezifischer Regionen mit. Dank dieser Kombination sowie der Präsenz von Wipro in der Region und in der Branche können wir zu einem der beherrschenden Akteure in Europa und zu einem der führenden Anbieter im Salesforce-Bereich Quote to Cash werden“, sagte Harish Dwarkanhalli, President, Cloud Enterprise Platforms (CEP) bei Wipro Limited.

„Wipro hat die gleichen Werte wie wir. Die weltweite Präsenz des Unternehmens, seine solide Kompetenz bei Beratung und Lösungen für die digitale Transformation sowie seine signifikanten Investitionen in den europäischen Markt ermöglichen eine hervorragende Plattform für das Wachstum unserer Mitarbeiter. Wir werden diese Gelegenheit jetzt nutzen, um den nächsten Schritt beim Aufbau von Unternehmen für die Zukunft unserer Kunden zu tun – nicht nur lokal, sondern überall in der Region EMEA“, sagte Johan Van Genechten, Chief Executive Officer, 4C.

Angelique de Vries-Schipperijn, EVP und GM Nordamerika bei Salesforce, sagte: „Unsere Partner stehen im Zentrum unseres Wachstums. Der starke regionale Fokus von 4C und die Stärke des Unternehmens bei Multicloud-Implementierungen und Quote-to-Cash (CPQ/CLM) sorgen in Verbindung mit der enormen Beratungsstärke von Wipro für einen unanfechtbaren Vorteil für Salesforce-Kunden in der Region EMEA.“ Sie fügte ferner hinzu: „Wipro hat bereits Appirio übernommen. Mit 4C konnte das Unternehmen seine umfassende Kompetenz und Erfahrung mit Salesforce-Kompetenzen und -Ressourcen jetzt noch weiter vergrößern.“

Die Übernahme unterliegt den üblichen Abschlussbedingungen und wird voraussichtlich im zum 30. September 2020 endenden Quartal abgeschlossen sein.

Über 4C

4C unterstützt Unternehmen bei der Freisetzung von kommerziellem Wert und der Realisierung von Geschäftstransformationen. Die Kunden des Unternehmens stehen daher immer an erster Stelle. 4C ist der größte unabhängige Salesforce Platinum Partner in der Region EMEA. Das Unternehmen bietet konkurrenzlose Expertise im Bereich Best-of-Breed-Beratungs- und -Implementierungsdienste rund um Salesforce und dessen Ökosystem. 4C bietet mit seinem Kompetenzzentrum wegweisende Unterstützung in den Bereichen Quote-to-Cash (CPQ und Billing), Customer360 (einschließlich MuleSoft, Einstein und Tableau), E-Commerce, Field Service und DocuSign Agreement Cloud. 4C engagiert sich mit Leidenschaft für den Erfolg seiner Kunden. Das Unternehmen nimmt sich Zeit, um ein Verständnis für die Schwierigkeiten seiner Kunden zu gewinnen und baut langjährige Beziehungen mit ihnen auf. 4C nutzt lokales, relevantes Branchenwissen und Ressourcen für die Realisierung von Projekten in der Region EMEA und lokal in verschiedensten Branchen: Produktion, Finanzdienstleistungen, Hi-Tech und Non-Profit – für mittelgroße Unternehmen bis hin zu Konzernen. 4C wurde 1997 gegründet, hat seinen Hauptsitz in Belgien und unterhält Büros im Vereinigten Königreich, Frankreich, den nordischen Ländern, den Niederlanden und dem Nahen und Mittleren Osten.

Über Wipro Limited

Wipro Limited (NYSE: WIT; BSE: 507685; NSE: WIPRO) ist ein namhaftes globales Dienstleistungsunternehmen für Informationstechnologie, Beratung und Geschäftsabläufe. Wir nutzen das Potenzial von kognitivem Computing, Hyperautomatisierung, Robotik, Cloud, Analysen und neuen Technologien, um unsere Kunden bei der Anpassung an die digitale Welt zu unterstützen und ihnen zum Erfolg zu verhelfen. Wipro genießt internationales Ansehen für sein umfassendes Serviceportfolio und seine starke Verpflichtung zu Nachhaltigkeit und guter Unternehmensbürgerschaft. Das Unternehmen beschäftigt über 180.000 engagierte Mitarbeiter und betreut Kunden auf sechs Kontinenten. Gemeinsam finden wir Ideen und stellen Verbindungen her, um eine bessere und vielversprechende neue Zukunft aufzubauen.

Zukunftsgerichtete Aussagen und Warnhinweise

Bei bestimmten Aussagen in dieser Pressemitteilung in Bezug auf unsere zukünftigen Wachstumsaussichten handelt es sich um zukunftsgerichtete Aussagen, die eine Reihe von Risiken und Ungewissheiten mit sich bringen, die dazu führen können, dass tatsächliche Ergebnisse maßgeblich von diesen zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Die Risiken und Ungewissheiten im Zusammenhang mit diesen Aussagen beziehen sich u. a. auf Fluktuationen bei unseren Einnahmen, Erträgen und Gewinnen, unsere Fähigkeit, Wachstum zu generieren und zu steuern, den intensiven Wettbewerb bei IT-Dienstleistungen, unsere Fähigkeit, unseren Kostenvorsprung zu halten, Lohnerhöhungen in Indien, unsere Fähigkeit, hochqualifizierte Fachleute einzustellen und zu halten, Zeit- und Kostenüberschreitungen bei preis- und zeitgebundenen Rahmenverträgen, Kundenkonzentration, Einwanderungsbeschränkungen, unsere Fähigkeit, unsere internationalen Betriebe zu führen, nachlassende Nachfrage nach Technologien in unseren Schwerpunktbereichen, Störungen in Telekommunikationsnetzen, unsere Fähigkeit, potenzielle Übernahmen erfolgreich abzuschließen und einzubinden, Haftung für Schäden bei unseren Serviceverträgen, den Erfolg der Unternehmen, in die wir strategische Investitionen getätigt haben, Entzug von Sparanreizen durch die öffentliche Hand, politische Instabilität, Krieg, rechtliche Beschränkungen der Kapitalaufnahme oder der Übernahme von Unternehmen außerhalb von Indien, die unbefugte Verwendung unseres geistigen Eigentums sowie allgemeine wirtschaftliche Bedingungen mit Einfluss auf unsere Geschäftstätigkeiten und unsere Branche. Weitere Risiken, die möglicherweise Einfluss auf unsere zukünftigen Betriebsergebnisse haben, werden ausführlicher in unseren Einreichungen bei der US-amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde SEC (Securities and Exchange Commission) beschrieben. Diese Unterlagen stehen auf www.sec.gov zur Verfügung. Es ist möglich, dass wir mitunter schriftlich und mündlich zusätzliche zukunftsgerichtete Aussagen machen, darunter Aussagen, die in den Einreichungen des Unternehmens bei der SEC sowie in unseren Aktionärsberichten enthalten sind. Wir verpflichten uns nicht, von uns oder in unserem Namen gemachte zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Purnima Burman
Wipro Limited
purnima.burman@wipro.com

Contacts

Purnima Burman
Wipro Limited
purnima.burman@wipro.com