Ein Technologieprojekt von Beijing Handian Pharmaceutical: Honee-Taishen-Granulat gegen COVID-19

BEIJING--()--Das Forschungsteam des Handian Pharmaceutical Medical Center und des Handian Traditional Chinese Medicine Hospital entwickelte zunächst Honee Taishen Granulat (auch bekannt als Handian HD1) gegen COVID-19 und bereitet aktuell dessen baldige Markteinführung vor. Seit dem Ausbruch von Ebola im Jahr 2015 begann das Unternehmen ein langfristiges Forschungsprogramm zur Bekämpfung von Epidemien. Das Taishen-Granulat stammt aus einer Reserveformel dieses Projekts. In Zusammenarbeit mit den Zertifizierungsbehörden der Chinesischen Akademie für Medizinische Wissenschaften und der Good Laboratory Practice (GLP) hofft das Forschungsteam von Handian Pharmaceutical, die Sicherheit und Wirksamkeit dieser Formel weiter bewerten zu können. Das Unternehmen bemüht sich auch um internationale Zusammenarbeit für weiterführende, klinische Forschung und Medikamentenregistrierung.

Diese Formel ist von einem alten Rezept gegen Infektionskrankheiten in China abgeleitet. Ihre Bestandteile können kaltebediente Feuchtigkeit eliminieren, Fäulnis abwehren und Giftstoffe entfernen, wodurch sie kältebedingte Feuchtigkeit beseitigen und eine antivirale Wirkung erzeugen. Nach der Theorie der traditionellen chinesischen Medizin korrigiert die Formel die kalt-feuchten Bedingungen des Taiyin und stellt das Yin-Yang-Gleichgewicht des Körpers wieder her. So wird den Patienten geholfen, ihre Immunität wiederzuerlangen und verhindert, dass das Virus die Milz (Bauchspeicheldrüse) angreift und den Körper schädigt.

Contacts

Xiaoteng Bai
Branding and strategy Manager
Beijing Handian Science& Technology (Group) Co., Ltd.
E-Mail: Baixiaoteng@handian.com
Telefon: +86 010 5690 3502
Website: http://www.hantien.com.cn/en/

Contacts

Xiaoteng Bai
Branding and strategy Manager
Beijing Handian Science& Technology (Group) Co., Ltd.
E-Mail: Baixiaoteng@handian.com
Telefon: +86 010 5690 3502
Website: http://www.hantien.com.cn/en/