Entersekt bietet Hinweise zum Schutz des mobilen Kanals vor dem Hintergrund von FBI-Warnungen

Das US Federal Bureau of Investigation warnt davor, dass mobile Bankanwendungen zunehmend ins Visier von Cyberkriminelle geraten - hier kommen Vorschläge, was die Banken dagegen tun können

ATLANTA & KAPSTADT, Südafrika--()--Entersekt, ein weltweit auf digitale Sicherheitslösungen spezialisiertes Unternehmen, veröffentlichte heute seine aktualisierten Leitlinien für Finanzinstitute, das Whitepaper Securing the Mobile Banking Channel. Zuvor hatte das FBI gewarnt, dass die Angriffe auf Bankanwendungen durch Cyberkriminelle und Betrüger wahrscheinlich zunehmen werden, da Verbraucher, die während der COVID-19-Pandemie zu Hause bleiben, diese Plattformen stärker in Anspruch nehmen. Zudem weisen jüngste Untersuchungen auf ein ausgeprägtes Misstrauen bei den Bankkunden im Vereinigten Königreich gegenüber der Kommunikation bei Bankgeschäften hin, sodass für Finanzinstitute insbesondere jetzt die Gewährleistung der Sicherheit des mobilen Kanals wichtig ist.

„Die aktuellen digitalen Betrugslösungen konnten das Unbehagen der Verbraucher in Bezug auf die Sicherheit beim mobilen Banking nicht lindern und haben das Benutzererlebnis beeinträchtigt“, sagte Christian Ali, SVP Product, Entersekt. „Unterdessen droht im Zuge der sich rasch weiterentwickelnden mobilen Schadprogramme eine Verschlimmerung der Situation. Wenn Banken ihre Kunden vor einer betrügerischen Kontoübernahme schützen und ihre Zukunft in einem im Umbruch befindlichen Markt sichern wollen, müssen sie als ersten, entscheidenden Schritt in diese Richtung eine intelligente Umgestaltung der Benutzer- und Transaktionsauthentifizierung auf dem mobilen Kanal vornehmen.“

Das frei zugängliche Whitepaper von Entersekt umreißt die Möglichkeiten der mobilen Welt sowie die neuen, dadurch entstehenden Bedrohungen, darunter die explosionsartige Zunahme mobiler Schadprogramme, Sicherheitslücken aufgrund mangelhafter Gestaltung und Konfiguration von Apps, Schwächen bei der Identifizierung mobiler Geräte sowie fehlerhafte Authentifizierung. Insbesondere thematisiert es die notwendige Balance zwischen gesetzeskonformer Sicherheit und Benutzerfreundlichkeit, also die Frage, wie Finanzinstitute den Ausgleich zwischen Sicherheit und Benutzerfreundlichkeit schaffen können.

Anschließend beschreibt es die besten Praktiken zur Sicherung des mobilen Kanals, damit Organisationen ihre Sicherheit vollständig selbst kontrollieren können. Dazu gehören:

  • Vermeidung der Abhängigkeit von SMS, OTPs und nativer Gerätesicherheit
  • Nutzung der Vorteile von Public-Key-Infrastrukturen auf Mobiltelefonen
  • Aufbau eines zweiten, sicheren Kanals für Benutzertransaktionen und Authentifizierung
  • Entwicklung eines mehrstufigen Ansatzes zur Erhöhung der Sicherheit bei hochriskanten Transaktionen über hohe Beträge
  • Einbeziehung der Kunden in die Absicherung ihrer Transaktionen

Laden Sie das Whitepaper Securing the mobile banking channel hier herunter.

Über Entersekt

Entersekt ist ein Innovator bei „mobile First“-Lösungen im Finanztechnologiebereich. Finanzdienstleister und andere Unternehmen bauen auf das patentierte mobile Identitätssystem des Unternehmens, um ihren Kunden unabhängig vom Servicekanal sowohl Sicherheit als auch die besten komfortablen neuen digitalen Optionen zu bieten. Ganz gleich, ob es darum geht, Konformität durch starke Authentifizierung und modernste App-Sicherheit zu erreichen oder dem Wunsch der Verbraucher nach mobiler Informationsweitergabe und Zahlungsmöglichkeiten für unterwegs nachzukommen – die Kunden von Entersekt profitieren stets von einem Wettbewerbsvorteil. Weitere Informationen finden Sie unter www.entersekt.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Entersekt
Heather Thompson, SVP Marketing and Communications
021 815 2800

Contacts

Entersekt
Heather Thompson, SVP Marketing and Communications
021 815 2800