Whiskey & Wealth Club: Investoren legen ihr Geld weiterhin in Whisky an, da das Vertrauen in traditionelle Märkte schwindet

LONDON--()--Während des Lockdowns haben Investoren über die Großhandelsgesellschaft Whiskey & Wealth Club 3,5 Millionen Pfund Sterling in Fasswhisky investiert. Von März bis Mai wurden insgesamt 197,5 Paletten verkauft, was einem Anstieg von 300% gegenüber demselben Zeitraum des Vorjahres entspricht. Der Großteil davon entfiel auf schottischen Whisky, da die Investoren auf den begrenzt verfügbaren Single Malt setzten.

Dies ist darauf zurückzuführen, dass sich die Anleger zunehmend mit Asset-Backed-Investments gegen den Zusammenbruch der Finanzmärkte abzusichern versuchen. Der FTSE 100-Index hat in den letzten Monaten einen Abwärtstrend verzeichnet, da die Anleger infolge der Covid-19-Krise hinsichtlich der Stärke der europäischen Wirtschaft verunsichert sind.

Whisk(e)y ist schnell zu einer der beliebtesten alternativen Anlagemöglichkeiten geworden, wobei begrenzt verfügbare Whiskysorten den Knight Frank Luxury Investment Index übertreffen. Vermögende Privatpersonen interessieren sich auch inmitten der Pandemie weiterhin für Premium-Produkte und kaufen diese. Der Kauf von Großhandelsfässern ist zu einer attraktiven Option geworden, da deren Wert eher an ihr Alter als an die Märkte gebunden ist. Dies macht sie für Investoren in jeder Wirtschaftslage attraktiv, ganz besonders natürlich im derzeitigen Investitionsklima.

Insbesondere Scotch Whisky bietet Investoren attraktive Chancen. Der Großhandelsmarkt für schottische Fassware wächst von Tag zu Tag und wird derzeit auf einen Wert von 40 Millionen GBP jährlich geschätzt. Im Mai stammten drei Viertel der Einnahmen des Whiskey & Wealth Club von Investoren, die auf diesen lukrativen Whiskymarkt setzen.

William Fielding, Mitbegründer des Whiskey & Wealth Club, äußert sich dazu wie folgt: „Wir kooperieren mit schottischen Brennereien wie beispielsweise Bladnoch, um unseren Investoren exklusive Single Malt Scotch-Sorten anzubieten. Da die Whisky-Produzenten damit beginnen, die Lieferbarkeit von Single Malt einzuschränken, werden der Wert und die Nachfrage nach Single Malt weiter steigen. Daher ist jetzt ein guter Zeitpunkt für Investoren, Whisky in Fässern einzukaufen, die in 10 Jahren verkauft werden sollen.“

Der Whiskey & Wealth Club bietet sowohl Privatanlegern als auch Investmentfonds die Möglichkeit, Whisky in Fässern zu besonders attraktiven Großhandelspreisen zu kaufen. Die Fässer werden dann in einem sicheren Zolllager gelagert und reifen mindestens fünf Jahre lang, bevor sie mit Gewinn verkauft oder abgefüllt werden.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

- ENDE -

Contacts

Presse- und Medienanfragen
Weitere Informationen oder zum Anfordern von Bildmaterial:
Badara Jeng, Milk & Honey PR
Tel. 020 3637 7310 oder badara@milkandhoneypr.com

Contacts

Presse- und Medienanfragen
Weitere Informationen oder zum Anfordern von Bildmaterial:
Badara Jeng, Milk & Honey PR
Tel. 020 3637 7310 oder badara@milkandhoneypr.com