iProov bietet ab sofort Gesichtsauthentifizierung für das NHS-Login über Android und iOS an

  • Mit dem Onboarding-Prozess kann der NHS zu einem kritischen Zeitpunkt Zeit und Geld sparen, indem er eine vollständige Fernanmeldung bei der App ermöglicht
  • iProov- und NHS-Technologie bewältigt nachweislich einen beispiellosen Anstieg der Nachfrage

LONDON--()--iProov, weltweit führend in der Technologie der fälschungssicheren biometrischen Authentifizierung, meldete heute, dass seine Technologie zur Verifizierung von Benutzern eingesetzt wird, die sich über Android und iOS beim NHS anmelden. Nachdem die iProov-Technologie zunächst für Android eingeführt wurde, ist sie nun auch für die iOS-Version der NHS-App verfügbar.

Damit können Benutzer in England ihr NHS-Login im Fernzugriff sicher und bequem genau zu dem Zeitpunkt erstellen, zu dem sie es benötigen, ohne dass manuelle und persönliche Überprüfungen erforderlich sind. Die NHS-App ermöglicht einen einfachen und schnellen Zugang zu wichtigen Diensten wie Terminvereinbarungen beim Hausarzt, dem Zugriff auf medizinische Unterlagen und der Bestellung von Wiederholungsrezepten.

Die iProov-Technologie Flashmark zur Gesichtsverifizierung wird jetzt von Benutzern verwendet, um ein NHS-Login über die NHS-App zu erstellen. Sobald ein Benutzer ein Foto seines Identitätsdokuments wie z.B. eines gültigen Reisepasses oder Führerscheins einreicht, wird er aufgefordert, sein Gesicht korrekt auf dem Bildschirm zu positionieren. Nach dem Beleuchten des Gesichts mit einer kurzen Sequenz verschiedener Farben wird die Identifikation des Benutzers überprüft. Dieser hat dann nach Abschluss aller anderen Prüfungen einschließlich des Abgleichs des Benutzers mit seiner Krankenakte Zugriff auf alle von der NHS-App angebotenen Informationen und Dienste.

Beim iProov-Prozess wird überprüft, ob es sich bei einer Person um eine reale Person handelt und ob sich gerade die richtige Person authentifiziert. Dies bietet Schutz vor dem Risiko eines Identitätsdiebstahls und verschafft den Benutzern, wo immer sie sich auch gerade aufhalten, einen schnelleren und bequemeren Zugang zu unverzichtbaren Diensten. Außerdem setzt der Prozess wertvolle NHS-Ressourcen frei und spart Geld, da NHS Digital nun weitaus weniger manuelle Anträge bearbeiten muss. Mehr als eine Million Menschen hat sich inzwischen mit dem NHS-Login registriert, wobei in der ersten Aprilwoche ein Spitzenwert von über 60.000 neuen IDs verifiziert wurde. Die kombinierte iProov/NHS-Lösung hat ihre Fähigkeit unter Beweis gestellt, einen noch nie dagewesenen Nachfrageanstieg zu bewältigen.

Andrew Bud, Gründer und CEO von iProov, sagte: “Der NHS-Login-Service ist inzwischen eine bewährte, sichere, integrative und effektive Möglichkeit für die Bürger, ihre Identität zu überprüfen und für gesundheitsbezogene Zwecke zu nutzen. Wir waren sehr beeindruckt von dem, was das Team von NHS Digital erreicht hat, und ebenso von seiner Agilität und Professionalität und von der Kühnheit seiner Vision.”

“Dies ist besonders wichtig im gegenwärtigen Klima, in dem die Nachfrage so groß ist wie nie zuvor und eine bequeme und robuste Fernüberprüfung der Identität von entscheidender Bedeutung ist. Wir freuen uns, unseren Teil dazu beitragen zu können.”

Melissa Ruscoe, NHS-Login-Programmleiterin, sagte: “Auch iOS-Benutzer können jetzt beim Erstellen ihres NHS-Logins die schnellere automatische Identitätsprüfung verwenden. Damit steht ihnen ein einziges sicheres und geschütztes Verfahren zur Verfügung, um auf ihre digitalen Gesundheitsdienstleistungen wie die NHS-App zuzugreifen.

“In den letzten Monaten haben wir einen Anstieg der Nachfrage bei den Menschen beobachtet, die sich für ein NHS-Login registrieren lassen, um ihre Gesundheitsversorgung digital zu verwalten.”

“Weitere automatisierte Tools wie dieses werden uns helfen, den Bedienungskomfort für unsere Benutzer zu verbessern, die Nachfragekapazität zu erhöhen und zu gewährleisten, dass niemand zu lange auf die Durchführung von Identitätsüberprüfungen zu warten braucht, um Zugang zu seinen digitalen Gesundheitsdiensten zu erhalten.”

Außer für das NHS-Login wird die einzigartige patentierte iProov-Technologie eingesetzt, um Identitäten in der Innenministeriums-App "EU Exit: ID Document Check" zu verifizieren, die es europäischen Bürgern ermöglicht, einen Antrag im Rahmen des EU-Abwicklungssystems (EU Settlement Scheme) zu stellen. iProov bietet zudem Regierungen, Banken und anderen Organisationen wie dem US-Heimatschutzministerium eine Genuine-Presence-Assurance-Funktionalität, die es ihnen ermöglicht, Benutzer über Smartphones oder andere Geräte im Fernzugriff zu authentifizieren.

ENDE

Über iProov
Das 2011 gegründete Unternehmen iProov ist ein weltweit führender Anbieter von betrugssicheren biometrischen Gesichtserkennungstechnologien. Seine Technologie wird von Banken und Regierungsbehörden auf der ganzen Welt für die Eingliederung, Anmeldung und Authentisierung von Kunden eingesetzt, um sicherzustellen, dass neue und wiederkehrende Nutzer authentisch sind, und um diese gegen betrügerische Versuche eines Zugriffs auf personenbezogene Daten zu schützen. Weitere Informationen finden Sie unter www.iproov.com.

Über das NHS-Login
Das NHS-Login ist ein Dienst, der vom nationalen Gesundheitsdienst NHS für Patienten und die Öffentlichkeit eingerichtet wurde. Dieses Anmeldeverfahren bietet Patienten eine wiederverwendbare Möglichkeit, auf mehrere digitale Gesundheits- und Sozialfürsorgedienste mit einer einzigen Anmeldung zuzugreifen, die auch eine Authentifizierung für wiederkehrende Benutzer beinhaltet.

Das NHS-Login kann von allen Benutzern verwendet werden, um sicher auf ihre Gesundheits- und Pflegeinformationen zuzugreifen, wo immer sie die NHS-Login-Schaltfläche sehen. Mit dem NHS-Login können die Menschen sicher und gefahrlos nachweisen, wer sie sind, und zwar in den meisten Fällen, ohne ihren Hausarzt aufsuchen zu müssen.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

PR-Kontakte
Tyto
Lauren Armour
lauren.armour@tytopr.com
+44 203 026 000

NHS Digital
Tom Donnelly
Thomas.donnelly@nhs.net
07864 690124

Contacts

PR-Kontakte
Tyto
Lauren Armour
lauren.armour@tytopr.com
+44 203 026 000

NHS Digital
Tom Donnelly
Thomas.donnelly@nhs.net
07864 690124